#1  
Alt 03.11.2011, 10:42
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 338
Standard Keine Antwort vom Archiv Gnesen

Hallo, liebe Mitforscher in Posen,

mein Problem habe ich schon in einem anderen Thread angerissen; doch da dieser so einen positiven Titel hatte, möchte ich es hier noch einmal versuchen.
Ich habe schon dreimal ans Erzdiözesanarchiv in Gnesen gemailt und bekomme keine Antwort.
Die erste Mail habe ich am 28. August geschickt: englisches Anschreiben und das englische Anfrageformular als Anhang.
Da uwe-tbb mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass das Archiv Englisch nicht so gern hat - Danke nochmals, Uwe - habe ich am 17. Oktober nochmal gemailt, diesmal mit polnischem Anschreiben und demselben Formular; denn die gibt es nur auf Englisch - wieder keine Antwort.
Am 26. Oktober habe ich noch eine Mail geschickt, diesmal nur eine Anfrage auf Polnisch ohne Formular. Und ich warte...

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder was ich tun kann? Langsam fange ich an zu verzweifeln.

Gruß von Irmgard
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2011, 11:17
Benutzerbild von dolgapol
dolgapol dolgapol ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 17.07.2009
Ort: 48268 Greven
Beiträge: 1.046
Standard

Zitat:
Zitat von IStorb Beitrag anzeigen
Hallo, liebe Mitforscher in Posen,

mein Problem habe ich schon in einem anderen Thread angerissen; doch da dieser so einen positiven Titel hatte, möchte ich es hier noch einmal versuchen.
Ich habe schon dreimal ans Erzdiözesanarchiv in Gnesen gemailt und bekomme keine Antwort.
Die erste Mail habe ich am 28. August geschickt: englisches Anschreiben und das englische Anfrageformular als Anhang.
Da uwe-tbb mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass das Archiv Englisch nicht so gern hat - Danke nochmals, Uwe - habe ich am 17. Oktober nochmal gemailt, diesmal mit polnischem Anschreiben und demselben Formular; denn die gibt es nur auf Englisch - wieder keine Antwort.
Am 26. Oktober habe ich noch eine Mail geschickt, diesmal nur eine Anfrage auf Polnisch ohne Formular. Und ich warte...

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder was ich tun kann? Langsam fange ich an zu verzweifeln.

Gruß von Irmgard
Hallo Irmgard,

ich vermute, wo Dein Problem ist... leider

staatliche Archive antworten nach kürzerer oder längerer Zeit.
Anders ist mit Diözesanarchiven. Ich habe schon eine Antwort bekommen, dass mangels der Personal werden keine Anträge bearbeiten, nur persönlicher oder beauftragter Besuch des Archivs vor Ort bringt etwas.

Trotzdem werde ich an Deine Stelle warten, vielleicht kommt eine Antwort.

Gruß

Janusz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2011, 12:01
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 338
Standard

Hallo Janusz,

vielen Dank für die Info. Vielleicht versuche ich es dann mal mit den Mormonen...

Gruß von Irmgard
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.03.2012, 17:12
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 338
Standard

Hallo zusammen,

es ist ja schon eine Weile her, dass ich dieses Thema erstellt hatte, und ich hatte schön geduldig gewartet, wie Janusz mir geraten hatte.

Am 10. Februar nun bekam ich eine Mail (auf Englisch) mit der Bitte um Entschuldigung für die verspätete Antwort und der Aufforderung, 23 Euro für die Recherche zu überweisen. Das habe ich sofort gemacht; und jetzt warte ich schon wieder seit fast 5 Wochen.

Ist das für dieses Archiv denn wirklich normal? Oder hat schon mal jemand andere Erfahrungen gemacht?

Viele Grüße

Irmgard
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.03.2012, 17:50
Benutzerbild von Schneeammer
Schneeammer Schneeammer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Rostock-Evershagen
Beiträge: 486
Standard

Hallo Irmgard,

hast Du die Überweisungsbestätigung auch an das Archiv Gnesen geschickt?

Liebe Grüße

Schneeammer
__________________
Suche in Ostpr., Pommern, Posen, Sachsen u.
Schlesien nach:

Finkeisen, Glitz (eigentl. Ziurawski), Schnegula und Zühlsdorf
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.03.2012, 18:57
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 338
Standard

Hallo Schneeammer,

ja, die habe ich als Mailanhang geschickt!

Grüße von Irmgard
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.03.2012, 20:32
Benutzerbild von Schneeammer
Schneeammer Schneeammer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2010
Ort: Rostock-Evershagen
Beiträge: 486
Standard

Hallo Irmgard,

dann ist alles okay. Vielleicht ist das Archiv momentan personell unterbesetzt bzw.
gut im Geschäft. Fünf Wochen liegt ja durchaus noch im Zeitrahmen.

Aktuell habe ich auch zwei Anfragen in Polen laufen. Heute habe ich bereits die
erste Antwort nach zwei Wochen erhalten, wobei ich beide zeitgleich abgeschickt hatte.

Schöne Grüße

Schneeammer
__________________
Suche in Ostpr., Pommern, Posen, Sachsen u.
Schlesien nach:

Finkeisen, Glitz (eigentl. Ziurawski), Schnegula und Zühlsdorf
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.03.2012, 21:06
Benutzerbild von UrsulaK
UrsulaK UrsulaK ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2011
Ort: Dänemark
Beiträge: 484
Standard

Hallo!
Wusstet ihr schon, dass das Erzdiözesanarchiv in Gniezno seit Ende Januar keine privaten genealogischen Anfragen mehr bearbeitet ?
Auf der Seite des Archivs ist zu lesen:

Die Familiengeschichtsforschungen zu privaten Zwecken werden von der Firma „Past and Future“ aus Gniezno durchgeführt:
E-mail: sebblo(at)wp.pl – nur auf Polnisch und Englisch
Web Seite: www.pastandfuture.pl






__________________
Liebe Grüsse UrsulaK
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.03.2012, 11:36
IStorb IStorb ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: Aachen
Beiträge: 338
Standard

Hallo UrsulaK,

das ist eine interessante Information - vielen Dank dafür!

Allerdings heißt es auf der Seite dieser Firma, dass es um Anfragen seit dem 01.Dezember geht - meine ist ja schon viel älter...

Gruß von Irmgard
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.03.2012, 10:16
bielecki bielecki ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Posen/Poznan, PL
Beiträge: 134
Standard

Das kath. Archiv Gnesen war zwischen Dez. 2009 und Feb. 1012 (also mehr als zwei Jahre) geschlossen und wegen Umbau hatte auch der Personal keinen Zugang zu den KB, und manchmal sogar zu den Computers. Deswegen wurden die Anfragen aus dieser Zeit teilweise nicht bearbeitet.

Theoretisch sollen sie alle nacheinander eines Tages beantwortet werden, aber privat kann ich sagen, dass es sich besser lohnt, die erwaehnte Firma nochmals anzuschreiben. Ich befuerchte aber, dass diese Firma auch bald von Anfragen ueberflutet wird, es ist aber eine andere Geschichte. Vielleicht wird man dort mehrere Forscher anstellen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.