Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Auswanderung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 03.09.2009, 02:20
SchankMan SchankMan ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2009
Beiträge: 5
Standard Andreas ZEINER und Barry LICHT

Hallo Katie,

ich weiß nicht, ob du meine Antwort erhalten hast, die ich an die AKdFF-Liste schickte, deshalb hier nochmal:

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: mschank@web.de
> Gesendet: 31.08.09 04:50:29
> An: akdff-l@genealogy.net
> Betreff: Katie-D wg. ZEINER, LICHT und HEISER aus Schowe, sowie SCHOCK, STEGH und MEISTER

> Hallo Katie-D,
>
> ich habe die letzten beiden Stunden versucht, etwas über die von dir gesuchten Andreas ZEINER und Heinrich LICHT zu finden und bin auch fündig geworden.
> Ich hoffe, das ist neu für dich...
>
> Andreas ZEINER ist mehrmals in die USA und zurück gefahren.
> Ich fand ihn auch in einer Schiffsliste von 1910 ("S.S. Adriatic", am 23.03.1910 ab Southampton, am 01.04.1910 an New York) und jetzt wird's interessant, denn in den Zeilen unter ihm stehen Magdalena LICHT und ihr Sohn Heinrich LICHT!
> Jetzt wird klar, warum Andreas' Tochter Katharina ZEINER diesen Heinrich LICHT geheiratet hat, nicht wahr?
> Die Familien kannten sich aus Schowe, vielleicht waren sie ja sogar miteinander verwandt. Nur 3 Monate später, im Juli 1910 folgte Katharina ZEINER wie bekannt ihrem Vater.
> Über die verschiedenen Altersangaben musst du dir keine Gedanken machen. Das kommt immer wieder vor. Bei Heinrich LICHT steht in der Schiffsliste von 1910 z.B. als Alter 11 Jahre, dabei war er schon 13 (* 10.03.1897).
> Weitere wichtige Angaben aus dieser Schiffsliste:
> Magdalena LICHT und ihr Sohn Heinrich jr. gingen zum Ehemann bzw. Vater Heinrich LICHT. Magdalena LICHT's Mädchenname war HEISER, ihr Vater hieß Adam HEISER und lebte damals in Schowe.
> Andreas ZEINER ging zum Halbbruder(?!) "Carl SCHOK" nach Cleveland. Ist dir dieser Name bekannt oder etwas darüber, dass er einen Halbbruder gehabt haben soll?
> Natürlich habe ich nach diesem Carl SCHOK gesucht und konnte ihn auch finden.
> Zuvor aber noch dies:
> Ein Andrew ZEINER starb am 06.12.1944 in Kenton, Kentucky. Vielleicht ist das der von dir Gesuchte. Leider steht dort sonst nichts Näheres dabei, aber es ist eine Dokumentennr. angegeben, über die du evtl. mehr erfahren könntest.
>
> Und nun zu Carl SCHOK, korrekt: SCHOCK.
> Ich fand außer in der Schiffsliste keine weiteren Anhaltspunkte, ob er wirklich ein Halbbruder von Andreas ZEINER war, aber ich fand Verwandte von ihm, die du fragen könntest.
> Den Barry LICHT habe ich übrigens auch gefunden. Alle Anschriften erhältst du, falls noch nicht bekannt, an deine private email, wenn du mir diese gibst.
> Carl SCHOCK steht in den Census-Listen von 1920 und 1930 auch mit abweichenden Altersangaben, aber ich vermute, dass es sich um denselben handelt. Der von 1930 ist auf jeden Fall der Gesuchte.
> 1920 steht Carl SCHOCK, 35 J. (also geb. 1884/85), ausgewandert 1890, aus Ungarn, mit Ehefrau Catherine, 28. (= geb. 1891/92), aus Ohio und den beiden Kindern Carl, 6 J. (= geb. 1913/14) und Otto, 7 J. (= geb. 1912/13) in der Liste.
> 1930 steht Carl SCHOCK, 48 J. (demnach also geb. 1881/82), aus Jugoslawien, mit Ehefrau Elizabeth, 47 J. (= geb. 1882/83), aus Jugoslawien und den beiden Kindern Carl, 17 J. (= geb. 1912/13) und Katie, 15 J. (= geb. 1914/15) in der Liste. Elizabeth war wohl seine 2. Frau, denn seine erste Heirat war laut Liste 22 Jahre früher (1908), ihre erste Heirat 24 Jahre früher (1906).
> Da es von Carl abweichende Altersangaben gibt, habe ich eine Weile nach ihm gesucht und dann endlich gefunden. Er wurde am 10.11.1881 geboren, wäre also, wenn er tatsächlich ein Halbbruder von Andreas ZEINER war, 11 Jahre jünger als dieser gewesen und vermutlich auch in/um Schowe geboren.
> Der Sohn Carl SCHOCK jr. wurde am 07.01.1913 in Cleveland, Cuyahoga, Ohio, USA geboren und ist dort am 09.06.1996 gestorben.
> Er war verheiratet mit Rose Margaret SCHOCK geb. STEGH (Mädchenname ihrer Mutter war MEISTER), welche am 04.01.1918 geboren wurde und am 21.11.2002 gestorben ist.
> Ob die beiden Kinder hatten, weiß ich noch nicht. Aber ich habe Verwandte der STEGH-Familie in Ohio gefunden und die müssten eigentlich mehr wissen. So lässt sich dann vielleicht auch das Rätsel lösen, ob Carl SCHOCK tatsächlich ein Halbbruder von Andreas ZEINER war. Vielleicht weiß ja auch Barry LICHT etwas darüber.
> Jetzt brauche ich aber erstmal eine Mütze Schlaf.
> Viele Grüße,
> Manfred
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.09.2009, 01:12
katie-d katie-d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 101
Standard Zeiner

Hallo, Manfred,
jetzt schwirrt mir aber die Birne! Bin hellauf begeistert und muß das alles erstmal richtig "sacken" lassen. Das ist ja sensationell, was Du da alles herausgefunden und geschrieben hast. Kann es so recht noch nicht glauben.
Ist das wirklich mein Andreas Zeiner? Er ist 1870 geboren und war mit Katharina Zeiner, geb. Haller, veheiratet (in Schowe nur Springs genannt). Katharina Haller wurde Springs genannt, weil es soviele Haller's gab, dass man sie jeweils anders benannt hat, um sie auseinanderhalten zu können. Dieser Name Springs hatte sich dann richtig eingebürgert, da soll es sogar jemanden geben, der sich heute noch Springs nennt (in USA?) anstatt Haller. Ja, sie hatten 3 Kinder: Katharina, Andreas und Rosina. Katharina ist im HB Schowe schon angegeben (wird auch beim AKdFF so geführt), dass sie mit Henry Licht ausgewandert ist. Aber mit Sicherheit haben die sich aus Schowe gekannt und die Mutter von Henry hieß tatsächlich Magdalena! Das ist sicher die richtige Spur.

Aber von einem Halbbruder Carl Schock weiß ich überhaupt nichts - wir haben nur in unseren Familienunterlagen Dokumente gefunden, auf denen steht: Eltern von Andreas Zeiner, geb. 1898, waren: Andreas Zeiner und Katharina Springs. Es hat mich schon Mühe gekostet, herauszufinden, dass ihr Name Haller und nicht Springs war.

Also, mehr über diesen Andreas Zeiner sen. weiß ich nicht - leider, kann daher auch nicht bestätigen, ob er einen Halbbruder hatte oder überhaupt Geschwister und wieviele. Also, wenn man die damalige Zeit bedenkt, müssen da mit Sicherheit Geschwister gewesen sein. Die Familien hatten ja alle mehrere Kinder.

Was mir aber überhaupt nicht in die Birne will, ist, dass seine Frau Katharina weiter in Ujsove geblieben ist und dann ohne ihren Mann - aber mit weiteren Familienangehörigen - ins Lager Jarek getrieben wurde und dort 1946 umkam!
Ich bin entsetzt - kann nicht glauben, dass der tatsächlich in Amerika verstorben sein soll, kann es nicht fassen, dass er seine Familie tatsächlich im Stich gelassen haben soll?!

Aber noch ist das ja nicht bewiesen, deshalb habe ich auch nicht das Recht, den Stab über ihn zu brechen. Man weiß ja auch nicht, was die Leute damals dazu getrieben hat, ins Ausland zu gehen, in erster Linie war es wohl das Geldverdienen, er mußte ja irgendwie seine Familie durchbringen. Du hast ja geschrieben, dass er des öfteren hin- und hergereist ist, also war er wohl immer wieder mal zu Hause, nehme ich an. Möglich wäre dann auch, dass er während eines Aufenthalts in Amerika plötzlich verstorben ist!

Aber wie Du auf diesen eventuellen Halbbruder kommst, weiß ich nicht. Ich weiß nur von einer Reise (die 1.?), als er zu seinem Freund Peter Hetzel in Cleveland gefahren ist. Etwas anderes ist mir nicht bekannt! Die Tochter hat dann ja auch in Cleveland gelebt, und ich glaube noch irgend jemand von den Zeiner's (habe nämlich noch ein Foto gefunden mit Namen hinten drauf: Heinrich und Rosi Licht, Barry-son mit Judy und Kristen - merkwürdig, all diese Namensgleichheiten!)

Du hast Dir soviel Mühe gegeben und hast soviel herausgefunden. Weiß gar nicht, wie ich Dir danken soll.
Ich schicke Dir eine PN mit meiner E-Mail-Adresse. Warte gespannt auf Deine weiteren Nachrichten.
Ich freue mich, von Dir zu hören und danke Dir nochmals aus tiefstem Herzen. Du hast mir sehr geholfen. Danke, danke, danke!!! Katie.
__________________
"CARPE DIEM" - Nutze den Tag!
(Horaz)

Geändert von katie-d (08.09.2009 um 10:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:29 Uhr.