#1  
Alt 02.03.2018, 17:09
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.284
Standard Tod mitgeteilt von der Staatsanwaltschaft zu Metz

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1906
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Aumetz (dept 57)
Konfession der gesuchten Person(en): Katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Keine Erklärung auf dem Internet gefunden, weder in DE noch in FR
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,

Gestern habe ich eine Sterbeurkunde aus dem DE ins FR für eine Korrespondentin übersetzt. (Urkunde in der Anlage).

Jetzt stellt sie mir eine interessante Frage, die ich leider nicht beantworten kann.

Warum wurde der Sterbefall durch den Staatsanwalt bei dem Kaiserlichen Landgericht in Metz an Stelle einer gewöhnlichen Urkunde im Register der Gemeinde mitgeteilt ?

Der Mann war noch jung (26 Jahre alt). Er war Schlepper (wahrscheinlich eine gefährliche Arbeit) in der Eisenerzgrube von Aumetz (Frankreich) wo er auch wohnhaft war, aber er war in Hassel (Luxemburg) geboren.

Gibt es da einen juristischen Grund für ein solches Verfahren ?

War der Tod verdächtig ? Ein Unfall mit Verantwortung des Arbeitgebers ?

Also, in welchen Fällen wurde so gehandelt ?

Vielen Danke für Euer Interesse an der Frage.

Armand
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aumetz.JPG (57,9 KB, 24x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (02.03.2018 um 17:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.03.2018, 17:21
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.010
Standard

Hallo Armand,

vielleicht bestand der Verdacht, daß der Tod durch einen Dritten verursacht wurde.

Siehe hier:
https://books.google.de/books?id=y4f...schaft&f=false
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.03.2018, 17:29
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.284
Standard

Danke Christine!

Ja, eben! Man könnte z.B. an der Schuld eines Arbeitskollegen oder des Arbeitgebers wegen mangelhafter Ausrüstung bzw Regelungen denken.
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2018, 17:53
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.284
Standard

Hallo Christine wiederum und Jutta!

Unglaublich,aber ich habe gerade seinen Tod in einer alten Zeitung von Metz gefunden.

Es war ein Unfall. Ein grosser Stein ist auf ihn gefallen.

Bericht über den Unfall hier unten.

Somit ist die Frage geklärt.

Nochmals vielen Dank für Eure Antworten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aumetz 2.JPG (21,9 KB, 26x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße.

Armand

Geändert von Wallone (02.03.2018 um 21:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.03.2018, 18:05
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 20.010
Standard

__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.03.2018, 21:57
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.284
Standard

Danke sehr Christine, und Dir auch Jutta.

Solch eine Chance hat man selten.

Es ist wahrscheinlich eine Untersuchung eingeleitet worden, daher die Mitteilung des Staatsanwalt.
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:02 Uhr.