Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2018, 08:30
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 49
Standard Kirchenbucheintrag 1691

Quelle bzw. Art des Textes:
Jahr, aus dem der Text stammt: 1691
Ort und Gegend der Text-Herkunft:Vogtland, Sachsen
Namen um die es sich handeln sollte:Geilsdorf, Großenfriesen



Hallo ihr Lieben...hab mal wieder bei einigen Kirchenbucheinträgen mit einzelnen Wörtern zu kämpfen. Ich habe zwar meistens ne eigene Vorstellung wie sie lauten können, bin mir aber nicht sicher und frage daher lieber noch einmal nach.
Ich werde deshalb in nächster Zeit einige Lesehilfe-anfragen stellen. Ich bedanke mich schon im Voraus für eure Mithilfe.

Hier nun der erste Text


Hanß Geilsdorff zu ______
nata 22 Sep. 1639 P. Andreas
Geilsdorff zu Grosenfriesen
M: Catharina Paul Clement Tochter
in Ehestand Getreten 1666 mit Maria
Abraham _____ Tochter zu ______
Hinterlaßen 2 Tochter, Wurde
von dem Schall eines Donnerschlags
in einen Baum, darunter er wegen
des Rrgens getreten, _______
den. 31 Jun. at 57

Dazu noch 3 inhaltliche Fragen..

1. Versteh ich es richtig das der Hanß vom Donnerschlag getötet worden ist?
2. Den 31. Jun(i) gibt es doch garnicht!?!
3. Eigentlich dachte ich das es eindeutig eine "57" am Ende des Eintrages
darstellen soll, aber dann wäre das Sterbedatum nicht 1691 sondern
1696..soll es wohl doch eine "51" sein
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20181115_194008.jpg (235,6 KB, 80x aufgerufen)

Geändert von Lukilallas (16.11.2018 um 08:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.11.2018, 10:17
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 2.472
Standard

des Regens getreten, todt ges...
den. 30. Jun. at 57


VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.11.2018, 11:30
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.134
Standard

Hallo,
in Z. 2:
nicht nata sondern natus
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.2018, 11:45
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 49
Standard

Zitat:
Zitat von j.steffen Beitrag anzeigen
Hallo,
in Z. 2:
nicht nata sondern natus
..na eben.. vielen dank
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.11.2018, 01:39
rigrü rigrü ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2010
Beiträge: 2.322
Standard

Ort vielleicht Schockau für Zschockau, Name evtl. einfach Seidel? Die 57 ist eindeutig. Was spricht dagegen?
__________________
rigrü

Geändert von rigrü (17.11.2018 um 01:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.11.2018, 08:23
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 49
Standard

Zitat:
Zitat von rigrü Beitrag anzeigen
Ort vielleicht Schockau für Zschockau, Name evtl. einfach Seidel? Die 57 ist eindeutig. Was spricht dagegen?
Ja genau..schokau und Seidel hätte ich auch gedacht..aber oft bildet man sich ja nur was ein. Danke für deine Bestätigung!...wegen der 57.. ich dachte die bezeichnet das Alter von Hanß Geilsdorff..das kann aber nicht funktionieren wenn er 1639 geboren ist und sein sterbeintrag 1691 verfasst ist...
..was bedeutet also die 57?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.11.2018, 08:27
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 300
Standard

Moin,
ist der Taufeintrag von 1639 vorhanden?
Wenn ja, dann ist die Altersberechnung fehlerhaft!
Wenn nein, dann 1634 nach dem Taufeintrag schauen!
LG Malte

Geändert von Malte55 (17.11.2018 um 09:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.11.2018, 18:27
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 49
Standard

Kann noch jemand das Wort "todtge...." entziffern?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.11.2018, 22:28
Lukilallas Lukilallas ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.11.2016
Ort: Rebesgrün, Auerbach, Vogtland, Sachsen
Beiträge: 49
Standard

Niemand??
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.11.2018, 01:52
Benutzerbild von zeilenweise
zeilenweise zeilenweise ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 320
Standard

kleine Korrektur: aet. 57 (aetatis - im Alter). Der Schreiber hat vermutlich einfach notiert, was die Angehörigen gesagt haben, ohne es durchzurechnen.


todt gest...d - soweit bin ich mir sicher. Die drei Punkte stehen für diese Buchstaben, die so schwer zu unterscheiden sind - e, m, n, r. Kein u (fehlender Oberstrich), kein a (fehlende Rundung). Eventuell noch ein i, falls der kleine Punkt kein versehentlicher Klecks ist.
Nur welches Wort gehört dazu? Was macht der Schall eines Donners mit einem Mann, der unter einen Baum getreten ist? Keine Idee.
__________________
Gruß, zeilenweise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.