Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.01.2008, 14:08
dreyer dreyer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 40
Standard Gefängnis in Ratibor und der Ort Riemertsheide Kreis Neiße

Hallo liebe Teilnehmer,

aus der Kopie eines Grundbucheintrages aus Deutsch Leippe/ Kreis Grottkau geht hervor, daß der Bruder meines Ur- Großvaters 1884 in Ratibor/Schlesien
im Gefängnis saß. Nun würde ich natürlich gerne wissen, warum er dort eingesessen hat. Weiß jemand, ob es eine Möglichkeit gibt, dies herauszufinden?

Der Name des Bruders ist:
August Horn (Beruf Maurer) geboren am
26.11.1853 in Deutsch Leippe Kreis Grottkau
Gestorben: ???

Im Grundbuch wird sein Wohnort mit Riemertsheide Kreis Neiße angegeben.
Gibt es irgendwelche Sachen über diesen Ort in der besagten Zeit (ca. 1884)?

Vielen Dank!

dreyer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2008, 15:03
famfo famfo ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2008
Beiträge: 38
Standard RE: Gefängnis in Ratibor und der Ort Riemertsheide Kreis Neiße

Mahlzeit,

steht dort drin in welchem Gefängnis? Soweit ich weiß, ist der Name nicht über die Dindmittelfunktion zu ermitteln, da diese listenmäßig archiviert sind.

Ich würde versuchen rauszubekommen, wo diese Insassenlisten für das entsprechende Gefängnis deponiert sind.

Eine Gerichtsakte müsste es ja auch geben, ist halt nur fraglich, welches Gericht.

greet von einer unwissenden
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.01.2008, 16:05
Joachim v. Roy Joachim v. Roy ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2007
Beiträge: 787
Standard Haftstrafe in Schlesien

Anmerkung

Abgesehen davon, daß im Jahre 1884 selbst geringfügige Verfehlungen mit Haftstrafen geahndet wurden, so mag es sich bei der in Rede stehenden Haftstrafe auch um eine sogenannte „Ersatzstrafe“ für eine Geldbuße gehandelt haben, die der vermögenslose Verurteilte nicht zu zahlen in der Lage war.

Wie dem auch sei: nach meinen Erfahrungen (ich forsche im schlesischen Raum seit mehr als 50 Jahren) dürfte so gut wie keine Aussicht bestehen, den Gründen für die Verurteilung des Mannes auf die Spur zu kommen. Das dies so ist, mag auch sein Gutes haben.

Freundliche Grüße vom Rhein
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.01.2008, 16:56
dreyer dreyer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 40
Standard RE: Haftstrafe in Schlesien

Es steht nicht dabei, in welchem Gefängnis. Es steht aber dabei , dass er noch etwa 4 Monate dort zu verbringen hat(te).
Es mag sicherlich vielleicht sein Gutes haben, dass man nicht weiß warum er dort saß. Aber neugierig ist man ja doch....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.01.2008, 17:43
SilesiaWestphalia SilesiaWestphalia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 56
Standard

Wie kann das denn was Gutes haben, so etwas nicht herauszufinden?
Sind historische Daten und Fakten nur gut wenn sie von Friede, Freude, Sonnenschein berichten?!
So eine Haltung kann ich persönlich garnicht nachvollziehen. Ich denke so weit gefestigt sollte man als erwachsener Mensch schon sein, dass man mit den Fehltritten seiner Vorfahren umgehen kann.

Aber mal was allgemeineres
@v. Roy

Ich habe gelesen das Ratibor von Kriegsschäden relativ verschont geblieben ist. Wie sieht das denn ganz allgemein mit Archiv-, Amts-, Bibliotheks-, u.a. Beständen aus der Stadt aus?
Geplündert oder gebranntschatzt?
Ich bin jedes Mal wieder erstaunt wie wenig sich im Grunde über diese Stadt erfahren lässt. Oder suche ich nur an den falschen Stellen?

Würde mich sehr über Tippy freuen,

SilesiaWestphalia
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.01.2008, 19:44
dreyer dreyer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 40
Standard Gefängnis von Ratibor

Hallo,
ich habe selber etwas gefunden:
Eine Adresse vom Archiv in Ratibor (Raciborz):

Archiwum PaDstwowe w Katowicach
OddziaB w Raciborzu
ul. Solna 20
47-400 Racibórz

Hier heißt es auf der Homepage:

Ein sehr interessantes Forschungsmaterial zur Politik, Landwirtschaft, Kirche sowie zum Bildungs-, Polizei-, Gerichts-, Militär-, Steuer- und Finanzwesen befindet sich in den Beständen der Landräte von Racibórz und Rybnik. Sie reichen bis in das 18. Jahrhundert zurück. Zahlreiche Informationen, die mit Straf-, Erbschafts- und Grundstücksprozessen verbunden sind, sind in den Beständen der Gerichte, Staatsanwaltschaften und Notariate von Racibórz und Rybnik vorhanden.
Ich werde es mal dort versuchen!

dreyer
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.01.2008, 00:40
SilesiaWestphalia SilesiaWestphalia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 56
Standard

Danke für den Hinweis.

Könntest du vielleicht den Link hier reinstellen? Ich habe etwas Probleme das zu finden, die polnischen Seiten verwirren mich meist etwas!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.01.2008, 21:03
dreyer dreyer ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 40
Standard Link Ratibor/ Raciborz

http://www.katowice.ap.gov.pl/niem/d_index0.html

Dann gehst Du auf "Raciborz" und bist auf der Seite vom Archiv in Ratibor!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.01.2008, 14:35
SilesiaWestphalia SilesiaWestphalia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2007
Beiträge: 56
Standard

Gut meine Frage nach den vorhandenen Archivmaterialien aus Ratibor hat sich damit ja glücklich erledigt!

Nochmal Danke für den Hinweis!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ahnenforschung im Kreis Ratibor Rüdiger Schlesien Genealogie 6 22.03.2011 16:46
Adreßbücher Ratibor Filou747 Schlesien Genealogie 6 29.07.2008 19:50

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.