#1  
Alt 16.04.2006, 08:07
Marlies
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Geburtsurkunde: Kind vorzeigen

Hallo,

auf der mir vorliegenden Geburtsurkunde aus dem Jahr 1831 für den Ort Eschweiler steht schon als Vordruck:

welcher mir ein Kind ................. Geschlechts vorzeigte und mir erklärte, daß dies Kind den ........................ geboren ist.

Für Bitburg lautet der Vordruck: Das Geschlecht des mir vorgezeigten Kindes ist für ............. anerkannt worden.

War es in anderen Gegenden auch Pflicht, das Kind vorzuzeigen?

Viele Grüsse und einen schönen Ostersonntag
Marlies
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kind trägt Familiennamen schon vor der Eheschließung (1896) michista Erfahrungsaustausch - Plauderecke 5 03.08.2008 19:25
Unterhalt für uneheliches Kind 1874? heike_b Erfahrungsaustausch - Plauderecke 19 09.12.2007 15:48
Wie ein nichteheliches Kind finden, von dem man nur weiß, dass es es gibt? rosaria Genealogie-Forum Allgemeines 9 02.10.2007 21:21
uneheliches Kind? neue Erkenntnisse! Aimee Genealogie-Forum Allgemeines 19 11.07.2007 20:13

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.