Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Genealogie in anderen Ländern > Österreich und Südtirol Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.06.2020, 12:38
v_h v_h ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard Ahnenforschung Innviertel - Bezirk Ried im Innkreis - Matriken finden

Hallo liebes Forum!

Ich bin neu hier, beschäftige mich aber schon etwas über drei Jahre mal mehr und mal weniger intensiv mit der Ahnenforschung. Mein Fokus liegt dabei (momentan) im Innviertel, genauer gesagt hauptsächlich im Bezirk Ried im Innkreis und dabei im Bereich der Gemeinden St. Martin im Innkreis, Utzenaich, Münsteuer. Die Pfarrmatriken auf matricula erleichtern einem die Arbeit ungemein, wie ich finde.

Mittlerweile bin ich aber auf ein Problem gestoßen: Manche Matriken werden erst ab einem bestimmten Jahr geführt - St. Martin im Innkreis zum Beispiel führt erst ab 1785 Matriken. Dh, dass Taufen/Trauungen/Beerdigungen vorher in einer anderen Pfarre vollzogen worden sein müssten. In solchen Fällen hilft ja gerne der Realschematismus sämtlicher Pfarren der Diozöse Linz weiter. Schaue ich dabei unter St. Martin im Innkreis nach, sehe ich, dass wohl die Pfarren Münsteuer und Ort im Innkreis für die Jahre vor 1785 für St. Martin im Innkreis zuständig waren. Ich finde aber in den entsprechenden Matriken auch nach mehrmaligem Lesen nicht die entsprechenden Einträge. Vielleicht hat/hatte jemand ein ähnliches Problem und weiß Rat.

Gleichzeitig würde es mich freuen, wenn vl. jemand aus "meiner" Region unterwegs ist

Liebe Grüße - v_h
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2020, 14:00
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.137
Standard

Guten Tag,
nur Orte, ohne Namen und Hausnummern ist mir das zu theoretisch.
Was sagt denn genteam konkret zur Vorpfarrei für St.Martin i.I.?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (07.06.2020 um 14:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.06.2020, 21:39
v_h v_h ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard

Guten Abend!

Danke für die rasche Antwort und entschuldigung für die spärlichen Informationen.

Ganz konkret suche ich den Trauungseintrag für Joseph Höchtl und Magdalena Reiterin (Reiterer).
Joseph Höchtl stammt vom Höchtlgut in Hötzlarn 11 bzw. 12, Pfarre St. Martin im Innkreis, ab.
Magdalena Reiterer stammt aus Edenrad 4, Pfarre Eggerding, ab.
Lt. genteam müsste die Vorpfarrei von Hötzlarn Münsteuer sein (Hötzlarn selbst ist in genteam nicht gelistet, der nächstgelegene Ort weist aber Münsteuer als Vorpfarrei aus), allerdings finde ich in entsprechendem Trauungsbuch keinen Eintrag. Die Trauung müsste im Zeitraum zwischen 1770 und 1790 vollzogen worden sein ...

Schönen Abend
v_h
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.06.2020, 09:17
Wolkenlos Wolkenlos ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2013
Ort: Wien
Beiträge: 287
Standard

Guten Morgen v_h,

nachdem ich hier selbst oft Hilfe in Anspruch nehme, würde ich gerne etwas zurückgeben und dir gerne beim Aufspüren des Trauungseintrages behilflich sein.

Da viel von der Unterstützung hier von bereits bekanntem Wissen abhängig ist, bitte ich dich, ein paar Eckdaten zu deinen Vorfahren bekanntzugeben. Zum Beispiel wäre es gut zu wissen, wer das Kind war, für das du diese Eltern suchst. Vielleicht kannst du den Link zum Taufeintrag hier einstellen? Daraus erklärt sich vielleicht auch warum du den Zeitraum der Trauung zwischen 1770 und 1790 einschränkst.

Möglicherweise geht aus dem Taufeintrag mehr Information hervor als dir bewusst ist, daher wäre es gut, wenn noch einige andere drüber schauen könnten.

Ich hoffe, dass wir bald wieder von dir hören!

Alles Gute einstweilen!

LG Wolkenlos

Geändert von Wolkenlos (08.06.2020 um 09:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.06.2020, 10:07
Zita Zita ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2013
Beiträge: 4.054
Standard

Hallo v_h,

meistens wurde ja in der Pfarre der Braut geheiratet, dh. ich würde ab 1785 in der Pfarre Eggerding, davor in der Pf. St. Marienkirchen bei Schärding.

LG Zita
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.06.2020, 11:19
v_h v_h ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard

Hallo Wolkenlos, hallo Zita!

Danke für eure Ratschläge und Hinweise. Bezüglich dem Hinweis, dass eher in der Pfarre der Braut geheiratet wurde, habe ich bislang eher den Eindruck gewonnen, dass in der Pfarre des Bräutigams geheiratet wurde. Mag aber sein, dass ich mich da täusche bzw. es da regionale Unterschiede gibt. Im Trauungsbuch der Pfarre St. Marienkirchen habe ich aber leider auch keinen entsprechenden Eintrag finden können.

Noch ein wenig mehr Info zu den Vorfahren, um die es hier geht:
Der Trauungseintrag meines Vorfahren Anton Höchtl am 01.02.1847 (https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=202) nennt als dessen Eltern Joseph Höchtl und Magdalena, dessen Eheweib, geb. Reiterin (?). Danach habe ich mir den Taufeintrag zu Anton Höchtl am 19.05.1793 angesehen (https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=215). Auch darin werden wieder Joseph Höchtl und Magdalena Reiterin (?) als Eltern angeführt, wobei die Eltern diesem Eintrag zufolge schon verheiratet waren. Entsprechend muss die Hochzeit der Eltern definitv vor diesem Eintrag stattgefunden haben.
Den Hochzeitseintrag habe ich im entsprechenden Trauungsbuch der Gemeinde St. Martin im Innkreis nicht gefunden, also habe ich mir zunächst die entsprechenden Sterbeinträge angesehen: Joseph Höchtl ist am 16.10.1811 im Alter von 76 Jahren verstorben (https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=211), Magdalena Höchtl am 27.01.1822 im Alter von 75 Jahren (https://data.matricula-online.eu/de/...252F01/?pg=216). Daraus habe ich ganz grob den Zeitraum bestimmt, in welchem die Trauung stattgefunden haben muss, also irgendwann zwischen 1767 (da war Magdalena, also die Braut, ca. 20 Jahre alt) und 1793.

Was mich zudem etwas verunsichert, ist die Tatsache, dass Magdalena bei der Geburt des Anton Höchtl "bereits" ca. 46 Jahre alt gewesen sein soll ...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.06.2020, 11:44
v_h v_h ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard

Danke natürlich für eire Überlegungen und lg, v_h
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2020, 13:59
Benutzerbild von Uschibaldi
Uschibaldi Uschibaldi ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 971
Standard

Hallo!
Schon irgendwie gemein:
https://data.matricula-online.eu/de/...252F02/?pg=253
bei der Trauung heißt er Hörtl
Taufen sind auch noch in Ort im Innkreis.
https://data.matricula-online.eu/de/...252F02/?pg=623
Mehr habe ich nicht geschaut, Rest musst Du selber suchen.
LG Uschi

Geändert von Uschibaldi (09.06.2020 um 14:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.06.2020, 15:54
v_h v_h ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.06.2020
Ort: Innviertel
Beiträge: 78
Standard

Liebe Uschi!

Tausend Dank!! Ich hab zwar Ausschau nach alternativen Schreibweisen wie Hechtl gehalten, aber über Hörtl bin ich eiskalt hinweg �� aNochmals vielen Dank!!!

lg, v_h
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
antiesenhofen , höchtl , innviertel , matriken , münsteuer , st. martin , utzenaich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:55 Uhr.