#1  
Alt 16.10.2020, 23:35
Benutzerbild von vin4002
vin4002 vin4002 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 56
Standard Bildmanipulation ?

Hey Leute, da ich noch recht neu auf dem Gebiet der Genealogie bin, würde ich gerne eure Erfahrungen/euer Wissen über Bildmanipulation erfahren. Ich hänge hier zwei Bilder an, eines nur von einem Mann ein anderes von einem Mann mit einer Frau. Hat man damals Bilder „bearbeitet“, denn der Mann hat auf beiden Bilder die exakt gleiche Position\gleicher Blick und so weiter. Weis jemand ob man damals Personen in Bilder eingefügt hat und wenn ja, warum?
Falls sich jemand damit auskennt würde es mich freuen zu erfahren, wie das damals gemacht wurde mit dem „bearbeiten“.

Vielen Dank fürs Antworten im Voraus, hier die Links zu den beiden Bildern:

https://ibb.co/XF4bXDb
https://ibb.co/QYx41Mc
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2020, 00:15
Benutzerbild von LutzM
LutzM LutzM ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.02.2019
Ort: Greifswald
Beiträge: 1.310
Standard

Ich bin da kein Profi, aber ich habe als Jugendlicher mal eine Entwickler-Ausrüstung ausgeliehen. Da hab ich auch solche Sachen gemacht. Man muss doch nur zwei Negative in den Apparat packen und aufs Fotopapier belichten, entwickeln-fertig. Das ist keine Hexerei. Und auf dem Doppelfoto sieht man ja auch die Naht.

Warum das gemacht wurde? Aus Spaß oder um zwei Personen zusammen zu bringen, von denen es kein Paarfoto gab... Der Gründe kann es viele geben...
__________________
Lieben Gruß

Lutz

--------------
mein Stammbaum
suche Eising * um 1880 aus/bei Creuzburg/Ostpreußen, sowie (August & Hellmut) Wegner und (Friederike) Lampe * um 1840 aus/bei Kleinzerlang/Prignitz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2020, 00:16
Benutzerbild von kkhno
kkhno kkhno ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Unterfranken
Beiträge: 203
Standard

Hallo vin4002,

Gründe für Fotomanipulationen gibt es vielfältige. Vielleicht ist es ganz einfach und die beiden fanden keine Möglichkeit für einen gemeinsamen Termin beim Photographen (auch sind persönliche Schicksalsschläge denkbar).

Zum technischen und historischen Hintergrund:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fotomanipulation
__________________
Mfg.

kkhno

FN (Hessen-Kassel, Sachsen) Aue, Gehrhardt, Grebe, Gördel, Grünewald, Hampen, Hartmann, Hildebrandt, Kempfstädt, Kobbe, Lösekrug, Lüdeke, Noack, Ohse, Schmelz, Uhlendorf, Wehmann

FN (Württemberg, Hessen, Posen) Beesch, Buckenberger, Göhring, Hermann, Hummel, Jäger, Klingbeil, Klotzbücher, Klump, Lehmke, Leiss, Manthey, Morlock, Mutschler, Papke, Rachau, Racho, Raissle, Rohde, Romann, Schwab, Schwarzrock, Teske, Weiss, Wendtland, Würtz, Zabel, Zorn

Geändert von kkhno (17.10.2020 um 00:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.10.2020, 09:40
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.958
Standard

Hallo

Seit es die Fotografie gibt, wurden auch Bildmanipulationen gemacht. Zu Propaganda-Zwecken in verschiedensten Ländern wurden Personen oder Gegenstände eingefügt oder raus geschnitten oder sonstwie manipuliert.

Bei privaten Fotos war das genauso, wenn auch aus anderen Gründen. Für die Fotografen war das aber genauso normal wie Photoshoppen heute für die sozialen Medien.
Durchaus wurde z.B. ein verstorbener Vater oder Grossvater noch irgendwie in das Familienfoto rein geschnitten. Das erkennt man dann beispielsweise durch falschen Schatten oder dass die Qualität irgendwie nicht so zum Rest passt oder dass die Kanten von der Person etwas scharf sind. Im Vergleich zu Photoshop waren die Möglichkeiten anders, damals wurde direkt mit den Negativen gearbeitet.
Was auch oft vorkam: Glasnegative sind eine ganz heikle Sache, wenn da mal ein Kratzer drauf ist, ist die Bildinformation einfach weg. Gleichzeitig war die Belichtung damals noch schwieriger als heute. Deshalb wurde oft direkt auf dem Glasnegativ nachretuschiert, was dann zu merkwürdigen ausgemalten "stechenden" Augen oder gemalte Haarpartien auf dem Foto geführt hat. So wurden damals Fotos noch ein wenig aufgehübscht.

Die Gründe waren bestimmt vielfältig und kommen auf die Zeit darauf an. Bei einer eingefügten verstorbenen Person wollte man vielleicht eine Erinnerung an sie, oder wenn man schon das teure Foto bezahlen musste, wollte man die Familie komplett darauf haben oder eben möglichst gute Ergebnisse.
In deinem Fall, von der Zeit her, könnte ich mir vorstellen, dass die beiden durch Krieg getrennt wurden und eine Erinnerung haben wollten. Wer weiss...
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.10.2020, 10:42
Benutzerbild von vin4002
vin4002 vin4002 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 56
Standard

Vielen Dank für alle Antworten
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.10.2020, 21:34
Benutzerbild von Wynne
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 273
Standard

Ich habe so ein Foto auch von meinen Urgroßeltern.

Neben den bereits genannten Gründen, kann der Grund auch fehlendes Geld gewesen sein. Wenn bereits jeweils ein Einzelfoto existierte, dann hat man beide zusammengeschnitten und hatte ein gemeinsames Foto ohne erneut einen Fototermin bezahlen zu müssen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.10.2020, 22:11
Benutzerbild von vin4002
vin4002 vin4002 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 56
Standard

Hallo Leute, für die die es interessiert, ich habe nun herausgefunden was ist mit dem Bild auf sich hat. Das Bild wurde 1949 manipuliert. Es zeigt meinem Großvater zusammen mit seiner Schwester, welche allerdings schon 1945 durch einem Bombenangriff gestorben ist. Noch mal danke für alle Antworten, Grüße, Vincent Hummel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.10.2020, 09:32
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.623
Standard

Moin,

ich habe auch ein "manipuliertes" Bild der Familie meines Urgroßvaters.

Das Original zeigt meine Urgroßmutter mit den drei Kindern.
In der bearbeiteten Version wurde mein Urgroßvater eingefügt.

Erklärung: mein Großvater wurde als drittes und letztes Kind 01.1943 geboren / mein Urgroßvater musste 07.1943 in den Krieg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg uropanachtrgl.jpg (142,3 KB, 25x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bild , foto

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.