Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Pommern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.08.2018, 19:33
Christeline Christeline ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 69
Standard Wohin geflüchtet/vertrieben aus Falkenburg Kreis Dramburg

Hallo Mitforscher, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin.
Ich suche Frau Ella Mielke,geb. Drawert aus Falkenburg Kreis Dramburg. Sie müßte mit 2 größeren Kindern nach dem 2.WK in den Westen geflüchtet sein.
Weiss jemand wann und wohin die Leute aus Falkenburg vertrieben wurden.
Evt. auch aus Dietersdorf/Bobrowo Kreis Dramburg.
Vieleicht kann mir jemand weiterhelfen
Mit freundlichen Grüßen
christeline
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2018, 15:50
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.554
Standard

Hallo christeline,

was meinen Sie, wie alt sind die Frau und die beiden Kinder heute wohl, wenn sie noch leben würden ?
Ich bin 1945 geboren. Viele früher Geborene sind längst tot.
dDe beiden größeren Kinder sind doch heute bestimmt über 83 Jahre alt.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.

Geändert von Saure (08.08.2018 um 15:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.2018, 16:15
Christeline Christeline ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 69
Standard Wohin geflüchtet/vertrieben aus Falkenburg Kreis Dramburg

ich weiß, das Ella Milke ca 1910 geboren wurde, also ist es unwarscheinlich das sie noch lebt. Die Kinder sind ca 1930 geb.. Eigendlich suche ich seit Jahren Bernhard Mielke (Ehemann von Ella Mielke) der in Dietersdorf 1906 geboren wurde. Ich weiss, das er nach dem Krieg seine Familie gesucht hat, aber ich weiss nicht ob er sie gefunden hat. Ich dachte, das ich über diesen Umweg erfahre wohin sie evt geflüchtet sind und von da aus weitersuche.

trotzdem vielen Dank
Christeline
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.08.2018, 20:59
Philipp Philipp ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2008
Beiträge: 647
Standard

Hallo!

Wäre eine Anfrage beim Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth nicht eine geeignete Maßnahme?

Die haben sowohl Gemeindeseelenlisten vieler Orte als nunmehr auch die Karten der Heimatortkartei im Bestand.

VG
Philipp
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.08.2018, 21:16
Christeline Christeline ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 69
Standard

Hallo Philipp, vielen Dank. werde es da einmal versuchen.
Einen schönen Abend
Christeline
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.2018, 11:23
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.554
Standard

Hallo Christeline,

Sie sollten auf jeden Fall beim DRK-Suchdienst anfragen:
https://www.drk-suchdienst.de/de/suc...iter-weltkrieg
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2018, 13:56
henry henry ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: NRW Euregio
Beiträge: 1.574
Standard

Hallo Christeline,

als Hinweis
Forum: Schlesien
Unterforum:Vertreibung

Vertriebene Verzeichnis

94.Milke Gustav – 3.8.1894 Zensko
95.Milke Mina – 3.7.1900 Zensko
96.Milke Hanz – 27.3.1934 Zensko

Milke Franz – 15.12.1899 Schlochau

und

Fluchtwege Pommern - Erlebnisberichte
Buch:
Die Vertreibung der deutschen Bevölkerung aus den Gebieten östlich der Oder-Neiße.

12 Seiten.
__________________




Gruss henry

Geändert von henry (10.08.2018 um 14:00 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2018, 16:50
Benutzerbild von Saure
Saure Saure ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Bad Salzuflen
Beiträge: 3.554
Standard

Hallo Christeline,

da Sie schreiben:
'Ich weiss, das er nach dem Krieg seine Familie gesucht hat, aber ich weiss nicht ob er sie gefunden hat.',
dann wird er bei seiner Suche bestimmt auch den DRK-Suchdienst in München angeschrieben haben.

Hierzu passt auch mein letzter Kommentar.
__________________
Viele Grüße
Dieter Saure

Manchmal findet man, was man sucht.
Nicht immer sucht man das, was man findet.
Ab und zu findet man etwas, was man überhaupt nicht gesucht hat, und stellt dann fest, dass es genau das war, was einem gefehlt hat.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.08.2018, 22:19
Christeline Christeline ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 69
Standard Wohin geflüchtet/vertrieben aus Falkenburg Kreis Dramburg

Entschuldigung, das ich mich so lange nicht gemeldet habe (Muß leider wieder ins Krankenhaus). Vielen Dank für Eure Hinweise und Hilfe.

Beim DRK Suchdienst habe ich vor einiger Zeit schon eine Anfrage gestellt.

Beim Lastenausgleichsarchiv in Bayreuth habe ich grade angefragt.
Die: Fluchtwege Pommern - Erlebnisberichte, werde ich mir werde ich mir auch durchsehen.
Vielen Dank.
Gruß christeline
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.