#1  
Alt 19.07.2018, 11:44
Benutzerbild von MAV
MAV MAV ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg
Beiträge: 34
Cool Wappen Altvatter 1764

Hallo miteinander,



ich möchte vorausschicken, dass ich kein Interesse daran habe, ein Wappen zu führen. Insbesondere keines, das einem Verwandten vor mehreren Jahrzehnten auf einer Messe in Ulm angedient wurde. Allerdings habe ich nachdem mir das Wappen gezeigt wurde festgestellt, dass es offensichtlich eine tatsächlich existierende Vorlage hat. Jedenfalls laut einer Webseite, die sich auf den Rietstap beruft. Allerdings kann ich schon alleine wegen fehlender heraldischer Kenntnisse die Reputation dieser Seite nicht beurteilen.



Auf der folgenden Unterseite ist das Wappen (Altvatter) abgebildet:
http://www.coats-of-arms-heraldry.co...tstap_a38.html



Die englischsprachige Blasonierung lautet:
Quarterly: 1st and 4th, Gules, 4 fess Argent; 2nd and 3rd, Or, to the eagle Sable. Crowned Helmet. Crest: an eagle issuant Sable, crowned Or. Lambrequins: in dexter Or and Sable, in sinister Argent, and Gules.
Siehe
http://www.coats-of-arms-heraldry.co...ALST_ALTZ.html



Die französische Version der Blasonierung gibt es als pdf zum Download, einen Bildschirmausschnitt habe ich beigefügt:

http://www.heraldique-blasons-armoir...ALTA_AMAN.html



Wenn mich meine schmalen französischen Sprachkenntnisse nicht in die Irre führen, handelt es sich um ein österreichisches Wappen, mit dessen Verleihung möglicherweise auch eine Nobilitierung verbunden war.




Meine eigentliche Motivation ist die Frage, ob sich der Wappenträger identifizieren lässt und ob es sich eventuell um einen Auswanderer aus dem oberschwäbischen Bereich handelt. Also eine spezifisch genealogische Fragestellung.


Vielen Dank an die Helfer
Micha (Altvater)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2018, 14:39
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 107
Standard

Hallo Micha,

Die Seite und das gezeigte Wappen sind i. O. Hier der Auszug zur Nobilitierung



aus dem Adels-Lexikon hier

https://books.google.com/books?id=r2...vatter&f=false

Das Wappen kommt auch in Siebmacher vor

https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id/PPN852461739?tify={%22pages%22:[7],%22panX%22:0.558,%22panY%22:1.039,%22view%22:%22i nfo%22,%22zoom%22:0.701}


Es dürfen nur direkte Nachkommen in der männlichen Linie der Gebrüder Altvatter das Wappen berechtigt führen. Namensgleichheit ist nicht Wappengleichheit.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2018, 14:43
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 107
Standard

Hier nochmals der Link

https://gdz.sub.uni-goettingen.de/id...2%3A%5B7%5D%7D

Gruß

Kurt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2018, 16:47
Benutzerbild von MAV
MAV MAV ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg
Beiträge: 34
Standard

Vielen Dank Kurt!
Mit Hilfe Deiner Links ist es mir gelungen, den Adel landsmannschaftlich nach Böhmen, Mähren oder Schlesien zu verorten. Bei google Books ist dazu leider keine Vorschau und kein download möglich, aber eine hilfreiche Seele hat dafür gesorgt, dass das Werk über archive.org verfügbar ist.

https://archive.org/details/deradelvonbhmen00vodagoog (Seite 4). Damit lässt sich eine Zuordnung nach Oberschwaben leider (noch?) nicht herstellen.

Das Wappen im Siebmacher kommt der Abbildung, die in der Familie kreist, deutlich näher, als diejenige im Rietstap. Das mit der Führungsberechtigung ist mir bewusst und ich habe das auch entsprechend in der Familie kommuniziert.

Viele Grüße nach SC
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.07.2018, 19:02
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 188
Standard

Die Stammreihe des Geschlechts beginnt mit Johann Heinrich ALTVATER, verst. 1758, auf Lužany in Böhmen, k. k. Hofpferdelieferant.
Erbländisch-österreichischer Adelsstand mit Diplom Wien am 31.3.1764 für Carl, Gottfried, Johann und August ALTVATTER, Söhne des Obigen.

Wappen (1764):
Geviert. 1 und 4 in Rot vier silberne Balken, 2 und 3 in Gold ein einköpfiger rot-bezungter schwarzer Adler; auf dem gekrönten Helm mit rechts schwarz-goldenen, links rot-silbernen Decken der Adler gekrönt.







Quellen

  • Frank, Karl Friedrich v. - Standeserhebungen und Gnadenakte, 1. Band, S. 18.
  • Genealogisches Tachenbuch der adeligen Häuser Österreichs 1910/11, Maas, S. 1-5.
  • GHdA-Adelslexikon Bd. 1 (53), 1972, Seite 65.
  • Wappenzeichnung von mir
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.07.2018, 20:28
Benutzerbild von MAV
MAV MAV ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.09.2010
Ort: Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg
Beiträge: 34
Standard

Auch Dir vielen Dank, Gerd!

Mit diesen Informationen kann ich die Akte Oberschwaben schließen und muss mich anderweitig orientieren.

Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.07.2018, 21:07
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 107
Standard

Hallo Gerd,

Bei AustroAristo habe ich in einem Posting von Gentry gelesen, daß Du Wappen für diverse Artikel, u. a. zum Geschlecht Altvater aufgerissen hast. Wo sind diese Artikel mit Wappen bei AustroAristo auffindbar? Kannst auch per PN beantworten. Danke.

Gruß aus South Carolina

Kurt
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.07.2018, 10:07
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 229
Standard

Zitat:
Zitat von Hracholusky Beitrag anzeigen
Die Stammreihe des Geschlechts beginnt mit Johann Heinrich ALTVATER, verst. 1758, auf Lužany in Böhmen, k. k. Hofpferdelieferant.
Erbländisch-österreichischer Adelsstand mit Diplom Wien am 31.3.1764 für Carl, Gottfried, Johann und August ALTVATTER, Söhne des Obigen.
Dann ist es offenbar also kein Gerücht, daß man in Österreich auch als Pferdehändler nobilitiert werden konnte. Bei einer derartigen Inflation des Adels hätte man ihn 1919 eigentlich gar nicht erst abzuschaffen brauchen. Vermutlich gab es damals kaum jemandem in Österreich, den der Kaiser in Wien noch nicht in den Adelsstand gehoben hat. Ganz schlimm muß er es ja kurz vor Ende der Monarchie getrieben haben. Eine österreichische Freundin spricht in diesem Zusammenhang auch immer vom "Seh-Adel": Jeder, den Seine Majestät gesehen hat, wurde geadelt...
__________________
Gruß
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.07.2018, 11:15
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: Sachsen/Böhmen
Beiträge: 188
Standard

Das ist totaler Nonsens. Es wurden auch nicht mehr Personen nobilitiert als anderswo. Ich empfehle dazu mal die Fachliteratur zu lesen und nicht irgendwelchen Erzählungen glauben zu schenken. Im übrigen wurde der Adel an sich nicht abgeschafft. Es wurden die Privilegien des Adels abgeschafft.
__________________
Mit Grüßen Gerd

Wer die großen historischen Symbole verloren hat, vor dem gähnt das Nichts. (Carl Gustav Jung)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.07.2018, 12:46
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 229
Standard

Laut Gesetz vom 3.4.19919 wurde der Adel in Österreich also nicht "abgeschafft", sondern "aufgehoben". Wir wollen uns jetzt doch bitte nicht um Feinheiten streiten. In Österreich ist es eh egal. Da weiß man, wer vor einem steht. Auch ohne Angabe des Prädikats.

Ich schenke auch nicht "irgendwelchen Erzählungen" Glauben, sondern den Erzählungen einer österreichischen Freundin, die dieser aufgehobenen Gruppe angehört.

Aber die Fachliteratur werde ich dennoch gelegentlich lesen. Welche ist denn zu empfehlen zum Thema?
__________________
Gruß

Geändert von consanguineus (20.07.2018 um 13:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.