Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 28.06.2018, 23:29
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.188
Daumen hoch

Siehe Anhang
Quelle: Seite 110 in: https://archive.org/stream/diedeutsc.../n123/mode/2up
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Beraht.png (129,9 KB, 16x aufgerufen)
  #12  
Alt 28.06.2018, 23:38
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 390
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Hallo, es gibt wohl auch eine andere Bedeutungserklärung, die mir besser gefällt, laut englischen Quellen:

Quelle 1) Berhtwulf = glorreicher Wolf (englisch: "the illustrious wolf) - Siehe Anhang 2
Quelle 2) Beorhtwulf = [Ruhm] strahlender Wolf - (englisch: "bright wolf") - https://en.wikipedia.org/wiki/Beorhtwulf_of_Mercia

Dies macht mehr Sinn für einen Vorname, im Vergleich zu einem "Axt-Wolf" (was soll das bedeuten?).
Zum Vergleich andere vorkommenden Namen: Sigwulf = siegreicher Wolf, Ethelwulf = edler Wolf

Ich kann nur immer wieder betonen: ich bin weder Onomastiker (noch Historiker, noch Linguist, noch sonstwas), nur ein schlichter Landmann. Aber ich vermag den Axt-Wolf nicht zu verwerfen. Vielleicht handelt es sich um eine Kenning und man darf die Bestandteile nicht unbedingt wörtlich nehmen.
__________________
Gruß
  #13  
Alt 28.06.2018, 23:47
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.188
Standard

Siehe Anhang
Quelle: Seite 512 in https://books.google.de/books?id=X5p...gbs_navlinks_s
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Bartolph.png (86,5 KB, 11x aufgerufen)
  #14  
Alt 29.06.2018, 00:03
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 390
Standard

Auch wenn ich immer noch nicht so ganz hundertprozentig davon überzeugt bin, daß Bardo ausschließlich eine Kurzform des Namens Bardolf/Bartolph ist, so finde ich die entstandene Diskussion um die Namensbedeutung hochinteressant!
__________________
Gruß
  #15  
Alt 29.06.2018, 00:18
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.188
Standard

Auch die Variante "Barde" - mit e am Ende - ist im Namens-Lexikon verzeichnet:
(Quelle wie im post #11)
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Riese.png (33,5 KB, 14x aufgerufen)
  #16  
Alt 29.06.2018, 00:28
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 390
Standard

Super! Nun kommen wir der Sache näher.
__________________
Gruß
  #17  
Alt 29.06.2018, 00:32
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 390
Standard

Dieses Familiennamenbuch kannte ich gar nicht. Da ist ja auch mein Familienname verzeichnet, und zwar mit genau der Bedeutung, die diejenigen Familienmitglieder, die sich schon früher mit der Geschichte unserer Familie beschäftigt haben, auch nannten. Nur Prof. Udolph hat eine andere Meinung dazu...
__________________
Gruß
  #18  
Alt 29.06.2018, 00:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 6.188
Standard

Schau mal hier linke Spalte, vierter Eintrag, unter "S. Bardo" wird auf --> S. Theodoricus verwiesen. https://www.zedler-lexikon.de/index....upplement=0%27 -
Ich habe dafür jetzt leider keine Zeit. Gruss

Geändert von Anna Sara Weingart (29.06.2018 um 00:42 Uhr)
  #19  
Alt 29.06.2018, 09:17
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 390
Standard

Vielen lieben Dank! Ich schaue es mir heute Abend näher an.
__________________
Gruß
  #20  
Alt 29.06.2018, 09:49
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.775
Standard

Hallo zusammen,
ich folge nach wie vor der Auffassung, die von Wilfried Seibicke als heute vorherrschende Überzeugung referiert wird, nochmal der Link:
https://books.google.de/books?id=oQs...0namen&f=false

Besonders überzeugt mich das Argument S 122 unten, dass die zusammengesetzten Namen, wären sie wie appellativische Komposita gebildet, auch sonst als Appellative vorkommen müssten, was sie aber laut Seibicke nicht tun.

Außerdem erklärt sich bei der Interpretation als additive Zusammensetzung, warum auch scheinbar widersprüchliche Begriffe zusammengesetzt werden können, Beispiel Fridgund (Friede + Kampf), ohne dass man es sich als "Kämpferin, die den Frieden gewinnt" zurechtdeuten muss. Oder der Berolf (Bär + Wolf), was soll das sein, ein mythisches Mischwesen, ein Wolf mit Bärenkopf, ein bäriger Wolf? Nein, es sind einfach zwei extrem starke Begriffe, die hier in einem Namen verschmolzen werden.

Also: auch Axt+Wolf ist nicht "sinnlos", sondern ergibt Sinn im Namensbildungssystem.

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (29.06.2018 um 10:26 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.