Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 04.08.2018, 13:46
SchmPrehZinck SchmPrehZinck ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2018
Beiträge: 4
Standard

Hallo,
Saalburg, ~/+ 1670-1753
Was interessant sein könnte: Neustadt an der Orla, Saale-Orla-Kreis, Thüringen
20.11.1649: Eine Taufe für Hanß Orlamunden bei Saalstedt, sein Sohn Hanß.
Also ich habe einen Hanß. Daten vor 1655 geht nicht in Zoppoten. Aber er hat eine Heiratseintrag 1669 in Zoppoten und 3 Kinder mit 2 Frauen er striebt dort 1719. Das könnte hinkommen. Sein Vater müsste Andreas heißen. Er war in Zoppoten Mit Elisabeth verheiratet ihr Sterbeeintrag ist am 01.05.1675 dort war sie 70Jahre alt. Von im taucht nichts auf. er ist somit um 1600 geboren. Und meiner Meinung ein Flüchling im 30jährigen Krieg. Er landet im Fürstentum Reuss. Die sind nach meinen bisherigen Recheren nicht so kriegerisch damals gewesen. Reuss hatte fast alles nach den Schmalkaldener Kriege verloren an Sachsen. Die Saalburgen Einträge sind Ineressant. Röppisch und Pöritsch muss ich ab 1695 noch prüfen.


Vieleicht können wir KB-Eintrge als Bilder tauschen.
Gruß Stefan
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.10.2018, 23:05
SchmPrehZinck SchmPrehZinck ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2018
Beiträge: 4
Standard Orlamünder Namensherkunft Zoppoten

Hallo an alle die es interessiert. Ich habe folgende Theorie mit Beweisen. Der Name Orlamünder ist in Zoppoten zwischen 1550 und 1580 entstanden. Der älteste Eintrag ist 1597 in Schleiz (in dem Jahr beginnen Einträge im KB) dort hat Simon Orlamünder ein Wagner gelebt. Er müsste so vor 1579 geboren sein. Bei den Paten seiner Kinder (8) kommt ja die Herkunft mit durch. Einmal ist ein Balthasar Rott aus Zoppoten und ein weiteres Mal Hans Heinrich von Kauffungen Pate. Die von Kauffung hatte Rittergüter in Kirschkau und Zoppoten. Ein Johannes (Hans bei Trauung) Heinrich ist 1608 geboren und heiratet dort 1635 eine Maria Schellhorn. Da könnte die Taufe dann in Jena sein. Später kommen in der Müllerliste Wolfram Orlamünder in Chrispendorf in der Wolframsmühle vor, diese liegt bei Grochwitz heute im Wisentastausee. Es kann aber auch die Müllersfamilie die im KB Altendorf 1610 später in Kleineutersdorf als Orlamünda benannt in verbindung stehen.
Wenn in Türkensteuerlisten von 1540 nichts vermerktsteht, wäre diese Theorie bestätigt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:48 Uhr.