Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 28.07.2018, 11:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von kalex1946 Beitrag anzeigen
Hallo Xylander,
Aus den früheren Beiträgen zu "im Ungerech [im Morian]" war mir auch klar, daß die Forschung bis nach Mönchengladbach geführt hat. Ich wollte nur auf die Verbindung zwischen dem Mohrenkopf und dem Heiligen Mauritius hinweisen, da diese vielen Leuten nicht bekannt ist.
Das andere mit dem Namensvetter Morian war halt ein interessanter Zufallsfund. War nicht gemeint, von der bisherigen Forschung abzulenken.
Gruß aus South Carolina
Kurt
Hallo Kurt,
habs schon so verstanden, und zu und zu gern wäre ich auf den vermuteten Jan vom Moor eingegangen, aber zum einen halte ich die Deutung generell für einen Irrtum, sonst müsste es in NW-Deutschland von Namensträgern Morian nur so wimmeln, zum andern betrifft sie speziell den Morian in Mönchengladbach nicht.
Danke für die Beiträge zum Heiligen Mauritius. Seine häufige Darstellung als (dunkelfarbiger) Mohr beruht wohl auf der Ableitung seines Namens von maurus - Maure, Mohr. Auf ein Bild des Hauses zum Morian in Mönchengladbach wäre ich schon sehr gespannt, dann wissen wir vielleicht auch, wie die geschnitzte Mohren-Darstellung dort aussah. Und möglicherweise müssten wir dann ins Heraldik-Forum wechseln.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.07.2018, 11:43
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 1.804
Standard

Zitat:
Zitat von LisiS Beitrag anzeigen
@ Kurt und Xylander
Ich hatte jetzt noch nicht die Zeit mir alle Links von Kurt erschöpfend anzuschauen und hab nur etwas drübergeschaut und selber noch einen Hinweis gefunden, dass der Hl. Mauritius auch Schutzheiliger der Messer- und Waffenschmiede war.
Eventuell war das Haus "im Morian" gar kein Gasthaus (ich bin ja schon etwas verwirrt und erinner mich jetzt grad nicht dran, ob die Information schon gesicherte Erkenntnis ist oder nur Vermutung?) sondern eine Messer- oder Waffenschmiede?
Nur mal ein spontaner Einfall dazu.
Schönen Abend!
Hallo Lisi,
wäre ne Idee. Ein Gasthaus zum Morian ist in Mönchengladbach zwar nachgewiesen (Adressbuch 1829, Standort am Markt, Betreiber Kauerz), aber dessen Identität mit Deinem Haus zum Morian aus dem 17. JH (mit möglichem Standort an der Judenpforte) ist bisher weder bewiesen noch widerlegt. Vielleicht hilft das Stadtarchiv mit weiterer Info. Bin gespannt.

Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.