#1  
Alt 20.08.2019, 13:36
Beere Beere ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2013
Ort: Vaterstetten b. München
Beiträge: 123
Standard Fotograf Willy Fink, Neustettin

Liebe Mitforscher,


in dem Heft "Mein Neustettiner Land" 2/2012 (Herausgeber S. Raddatz, Heimatkreisausschuß Neustettin) wird auf Seite 43 von einem Fotografen Willy Fink in der Schulstr.18 in Neustettin berichtet, der dort 1944 noch sein Fotoatelier hatte.
In diesem Haus lebte bis 1945 mein Urgroßvater, der Architekt Eduard Max Saecker. Meine fast 90jährige Mutter besuchte ihre Großeltern dort regelmäßig in den Ferien und kannte das Haus. Von dem Fotografen Fink hat sie bisher aber nichts erzählt.
Meine Mutter würde sehr gerne ein Bild der damaligen Schulstr. 18 sehen und ich hoffe mal, dass Willy Fink vielleicht eine Aufnahme seiner Wirkstätte gemacht hat. Vielleicht gibt es auch Nachfahren von ihm, die etwas wissen. - Auf google streetview haben wir natürlich die heutige Schulstr. angeschaut, aber meine Mutter bestreitet, dass das Haus Nr. 18 so ausgesehen hat. Aber vielleicht täuscht ja auch ihre Kindheitserinnung.



Freue mich auf Antworten und bedanke mich im voraus.
Viele Grüße
Beere
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.08.2019, 14:00
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.282
Standard

Also laut einem Stadtplan von 1935 hat sich die Nummerierung nicht geändert:
https://fotopolska.eu/19/19692/10000...py_i_plany.jpg

Vielleicht täuscht ja die Ansicht, weil die Mutter das Haus eher von der anderen Seite in Erinnerung hat?
https://fotopolska.eu/Szczecinek/b32...zkolna_18.html

Zum Teil ist Streetview nicht mehr ganz aktuell, denn scheinbar wurden einige Häuser inzwischen restauriert bzw. renoviert - z.b. das NachbarHaus Nr. 16.
https://fotopolska.eu/Szczecinek/b32...zkolna_16.html

Ein älteres Bild vom Anfang der Straße um 1910 - https://fotopolska.eu/277689,obiekt....f=1178783-foto
Hier ist das Haus Nr. 6 abgebildert - heute auch leicht anders ohne Schrägdach.

P.S. Der Architekt Eduard Max Saecker wohnte um 1933 wohl am Markt Nr. 10. Vielleicht mal dort schauen, falls die Mutter eher diese Adresse im Kopf hat?

Geändert von sonki (20.08.2019 um 14:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2019, 17:10
Beere Beere ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 28.08.2013
Ort: Vaterstetten b. München
Beiträge: 123
Standard Schulstr. 18

Hallo Sonki,


danke für die ganzen Fotos. Besonders die Rückansicht von Haus Nr. 18 werde ich meiner Mutter zeigen. Markt 10 war übrigens die Geschäftsadresse von meinem Urgroßvater - gewohnt hat er wirklich in der Schulstr.



Viele Grüße
Beere
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
fink , neustettin , schulstraße , willy

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.