Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.09.2017, 14:32
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard Wagner - Blecher - 2 Trauungen 1770 - etwas Latein

Quelle bzw. Art des Textes: KB - Trauung
Jahr, aus dem der Text stammt: 1770
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Feudingen - Wittgenstein
Namen um die es sich handeln sollte: Wagner oo Blecher



Hallo liebe Lesekundigen,

ich habe hier 2 Einträge aus dem KB Feudingen von 1770.
Leider ist die Schrift extrem schwer zu lesen, zudem ist ein Teil des Textes in dem sehr breiten Falz verdeckt.

Es handelt sich um die beiden Einträge Nr. 10 + 11. Das sind vermutlich 2 Geschwisterpaare und Nr. 10 betrifft meine direkte Linie.
Es geht mir in erster Linie um 2 Dinge:

1. Wohnort des verstorbenen Brautvaters
2. was bedeutet vetima vice (siehe Nr. 10 vetima vice pr(oclamiert). In Eintrag 10 ist das schlecht zu lesen, die gleiche Redewendung findet sich auch auf der vorigen Seite, die hänge ich zum Vergleich mit dran.

Hier ist, was ich lese (rate ):

Nr. (10) Johann Henrich Wagener und Anna Elisabeth Blecherin
Eodem sind ibidem vetima vice p... Johann Henrich Wagener, Johann ?Ja... ...
ners, Ehrsamen Kirchenältesten auf ...
Laaspher Hütte ehel... Sohn; und An...
Elisabeth, Krafft Blechers des jüng...
ehel Tochter zu B........ +

Nr. (11) Johannes Wagener und Catharina Blecherin
d 16 ten Novemb. sind in B..... cop....
worden Johannes Wagener, Ehrsamen Kirchenältesten ...
Laaspherhütte ehel... Sohn; und Cath...
Krafft Blecher des jüngeren zu B.....
ehel.... Tochter +


Für Archion-Nutzer hier der Link zum Portal:
http://www.archion.de/p/4f5ac06f66/

Für alle anderen der Link zum filehoster:
Bild Nr. 240
Bild Nr. 239

Ich danke schon mal für Eure Hilfe.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.09.2017, 14:39
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
für die beiden letzten Links kommen leider Fehlermeldungen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.09.2017, 14:47
Benutzerbild von ChrisvD
ChrisvD ChrisvD ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2017
Ort: bei Den Haag, die Niederlande
Beiträge: 774
Standard

Ich denke dass ultima vice gemeint ist, aber ich kann es nich lesen (das letzte Mal).
__________________
Gruß Chris

Geändert von ChrisvD (01.09.2017 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.09.2017, 14:49
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.175
Standard

Hallo Anja,
in Z. 1 heißt das wohl ultima vice = zum letzten Male
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.09.2017, 14:58
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard

Zitat:
Zitat von katrinkasper Beitrag anzeigen
Guten Tag,
für die beiden letzten Links kommen leider Fehlermeldungen.
Hallo,

der Link für Foren scheint nicht der richtige,
hab es durch den Download-Link ersetzt, das klappt jetzt.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.09.2017, 15:07
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard

Zitat:
Zitat von j.steffen Beitrag anzeigen
ultima vice = zum letzten Male
jaaaaa - mann, bin ich blöd!

*vordenkopfschlag

Danke
Grüße
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.09.2017, 15:08
katrinkasper
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Guten Tag,
zu Nr. 10 lese ich es nicht, sehe aber auf der Landkarte, dass Banfe westlich von Lassphe liegt.
Könnte Banfe sein. Winzig, aber mit einer Kirche.
http://gedbas.genealogy.net/person/show/1009403443
Im KB-Eintrag rechts unten ein Stenger. Trauort: Banfe.
Hierzu:
http://foko.genealogy.net/?ID=550645


Mit Googlen wärs noch schneller gegangen:
https://gedbas.genealogy.net/person/show/1181853393

Geändert von katrinkasper (01.09.2017 um 15:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.09.2017, 15:44
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard

Hallo,

Banfe ist das einzige Kaff in der Gegend, das ich mit B gefunden habe,
aber wirklich "lesen" tu ich das daraus nicht.
Ich nehm es mal so hin und trage erstmal Banfe in meinem Programm ein.

Da Nr. 10 nur eine Proklamation ist und die Trauung in Feudingen nicht verzeichnet ist,
werd ich mal auf die Suche nach den Trauungen von Laasphe gehen. Auf Archion fehlt da leider etwa 60 Jahre.

Vielen Dank,
Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.11.2017, 21:30
howe howe ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: Bad Laasphe/NRW
Beiträge: 42
Standard Ahnen gefunden

Hallo,

es gibt eine Haus- und Familienchronik Banfetal 1575 bis 1875 von Jochen Karl Mehldau. Da sind die hier in dem Dokument aufgeführten Personen aufgelistet. Es handelt sich um den Leinweber Johann Henrich Wagener *5.5.1747 in Laaspherhütte, +21.10.1790. Er heiratete am 2.11.1770 die Anna Elisabeth Blecher aus Banfe *28.1.1751 +20.2.1796

Mehldau hat in dem Buch sämtlich Ahnen und Vorfahren aufgeführt, auch den Vater des Johann Henrich Wagener, nämlich Jakob, Kirchenältester aus Volkholz. Besonders spannend: Mehldau hat auch Infos zu dem Haus, in dem die Wagener gelebt haben.

Schicke mir eine PN, dann bekommst du die Buchseiten als JPG.

Gruß, Holger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.11.2017, 17:05
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard

Hallo Holger,


vielen Dank für das Angebot,
das nehm ich doch glatt an.

PN kommt.

Danke und Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:37 Uhr.