Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 16.08.2019, 16:37
Benutzerbild von M_Hulot
M_Hulot M_Hulot ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2019
Beiträge: 2
Standard

Je nachdem, wie weit man zurück geht, wird die Anzahl derer, die Lesen und Schreiben können, gering. Viel wurde mündlich übermittelt, und das auch nicht zeitnah. Ein gewisser Fehleranteil muss immer berücksichtigt werden, da sind Differenzen an Tagen eher unbedeutend. Gleiches Problem hat man auch bei Geburtstag-Daten und auch Namen. Die Information über Geburten und Todesfällen brauchte damals u.U. auch Tage um denjenigen zu erreichen, der es dokumentieren soll. Und Zahlendreher etc. ließen sich auch nicht vermeiden.
Ja, und dann gibt es in der Tat noch Fälle, wo es nicht so genau sein sollte.
__________________
Liebe Grüsse

Monsieur Hulot

-----------------------------------------------------

Jede Generation lächelt über die Väter,
lacht über die Großväter
und bewundert die Urgroßväter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
euthanasie eglfing

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:25 Uhr.