#1  
Alt 28.12.2012, 19:17
Maschenka Maschenka ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 90
Pfeil Digitalisierung Strehlener Stadtblatt

Die Staatsbibliothek Berlin hat drei Jahrgänge des Strehlener Stadtblattes (1841-43) digitalisiert und online gebracht:
http://zefys.staatsbibliothek-berlin.../zdb/24337778/

Daraus habe ich die Einträge zu Geburten, Hochzeiten, Beerdigungen und der Verleihung von Bürgerrechten abgeschrieben und online gestellt:
http://www.gunde.de/genealogie/texte...en-zeitung.php

Nun bietet die Stabi an, daß auf Mikrorollfilm verfügbare weitere Jahrgänge (1835-40) auch digitalisiert werden können:
http://staatsbibliothek-berlin.de/di...ion-on-demand/

Die Kosten belaufen sich auf 82,50 EUR plus Versandkosten pro Mikrorollfilm, und in diesem Fall sind alle sechs Jahrgänge. Dafür gibt es dann eine DVD, auf der die Zeitungen als PDF-Dateien abgelegt sind, eine pro Ausgabe.

Interessante Inhalte sollten Teile der Stadtchronik von Johann Gottlieb Burghardt (die laut mir vorliegenden Unterlagen von 1832-37 dort abgedruckt wurde) sowie Einträge zu Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen sein, vor allem, da von den evangelischen Kirchenbüchern nicht mehr viel
übrig ist.

Nun suche ich weitere Interessenten, die sich zusammen mit mir die Kosten für die Digitalisierung teilen. Die Zeitung selber ist urheberrechtsfrei. Seitens der Stabi wurde mir schon bestätigt, daß weitere Kopien der DVD erstellt und kostenlos weitergegeben werden dürfen, auch dürfen die Inhalte abgetippt und über das Internet verbreitet werden.

Als netter Nebeneffekt erhält die Stabi auch eine Kopie und wird diese dann online stellen, so daß jeder Zugriff darauf hat.

Ich versuche gerade noch herauszufinden, ob ich die Scans auch zusätzlich noch als PNG bekommen kann (da die Stabi Digitalisate in diesem Format veröffentlicht), was OCR vereinfachen würde. Eine Antwort erwarte ich aber erst im neuen Jahr.

Also: Wenn sich z.B. acht Leute außer mir finden, die sich mit jeweils etwa 10 Euro beteiligen, dann stoße ich den Vorgang an, kopiere die DVD für die Interessenten und verschicke sie. Außerdem werde ich die Kirchenbucheinträge abtippen und online stellen. Wenn es mehr Interessenten gibt, wird die Sahe natürlich pro Nase günstiger. Vier Leute haben sich übrigens schon über die Niederschlesien-Mailingliste gemeldet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.02.2013, 16:24
Maschenka Maschenka ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 01.06.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 90
Standard

Inzwischen hat sich der Verein für Computergenealogie netterweise angeboten, die Kosten zu übernehmen. Es ist dafür geplant, die relevanten Seiten mit der Strehlener Stadtchronik in deren digitale Bibliothek aufzunehmen.

Ich habe die Scans auch schon vorliegen und die Kirchenhandlungen des Jahres 1840 komplett abgeschrieben. Das Ergebnis ist hier zu finden:
http://www.gunde.de/genealogie/texte...irche-1840.php

Die Jahre 1836-39 folgen in Kürze.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.02.2013, 17:35
GunterN GunterN ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 7.470
Standard

Hallo Maschenka,

fleißig wie immer - Danke für die Informationen.

Gruß - GunterN
__________________
Meine Ahnen
_________________________________________
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:54 Uhr.