#1  
Alt 08.02.2009, 19:11
dollar007 dollar007 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: MECKLENBURG
Beiträge: 28
Standard Suche nach Frederick Bürger/Burger

Ich suche nach Frederick/Friedrich Burger/ Bürger geb.1850 oder 53 in Sternberg/ Mecklenburg, er ist wohl zusammen mit einem Dietrich Palm geb. 1860 in Sternberg/ Mecklenburg nach Amerika ausgewandert. Jedenfalls taucht Frederick Burger/Bürger hier als Trauzeuge auf http://search.labs.familysearch.org/recordsearch/start.html#eventPlace=Mecklenburg-Schwerin%2C%20Germany;surname=palm;searchType=stan dard;p=1;placeId=8004151 .

Allerdings gibt es folgendes Problem, ich bin immer davon ausgegangen das Frederick/ Friedrich Burger/Bürger Heinrich heißt, da er in der Volkszählung von Mecklenburg (1867), unter diesem Namen auftaucht und zwar bei einer Familie Palm, da die leiblichen Eltern verstarben. Nun weiß ich aber aus dem Kirchenarchiv in Schwerin das er mit vollständigen Namen : Friedrich Wilhelm Christian Johann Bürger hieß und auch nicht wie in der Volkszählung angegeben 1850 geboren wurde sondern am 18.02.1853. Der Name Heinrich und das Geburtsdatum in der Volkszählung stimmt eher mit seinem schon 1853 verstorbenen Bruder überein.

Nun kann ich leider nichts weiter zu Frederick/Friedrich Burger/Bürger finden was ich mit ihm auch in Verbindung bringen kann.

Hoffe das mir jemand weiterhelfen kann und bin für jede Hilfe dankbar!

Geändert von dollar007 (10.02.2009 um 20:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2009, 18:47
dollar007 dollar007 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 03.02.2009
Ort: MECKLENBURG
Beiträge: 28
Frage

Muß man vielleicht auch in Betracht ziehen das der Nachname bei der Auswanderung nicht richtig geschrieben wurde???
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.02.2009, 00:37
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 2.496
Standard

Hallo

Ja, das sollte man immer in Betracht ziehen, wenn man nach einem Amerika-Auswanderer sucht.

Der Nachname kann in den Passagierlisten und den US-Volkszählungen falsch geschrieben worden sein. Beim Transkribieren für die Online-Datenbanken können auch Fehler passiert sein. Es kann auch vorkommen dass der Name in der Passagierliste anders erscheint als in den US-Volkszählungen.

Zudem solltest du auch nach jedem der vier Vornamen suchen, nach der deutschen wie auch nach der englischen Version, falls diese nicht identisch sind. Bei Friedrich gibt es verschiedene englische Schreibweisen und in beiden Sprachen diverse Kurzformen. Zudem kommen bei Castle Garden oft auch Abkürzungen vor (z.B: Friedr. Wilh. Joh.)

Dazu ein Beispiel aus meiner eigenen Forschung: Einen Josef Anton suchte ich sowohl unter Josef wie auch unter Anton, konnte aber nichts finden. Schliesslich fand ich ihn unter Jos. Anton in der Passagierliste. Im Census fand ich ihn erst, als ich nach seinem Neffen suchte, der Nachname wurde dort völlig falsch transkribiert (Sten statt Iten). Später nannte er sich nur noch Anton bzw. Tony, ich habe sogar eine offizielle Namensänderung gefunden, zusammen mit dem Einbürgerungsantrag.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste: http://iten-genealogie.jimdo.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.