#1  
Alt 02.01.2022, 23:30
Schrumpftalstein Schrumpftalstein ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2020
Beiträge: 125
Standard Stammrolle zu Infanterie-Regiment 166

Guten Abend,
ich habe meinen Urgroßvater Anton Stein auf Verlustlisten des 1. WK gefunden, aber bin mir nicht sicher, wie ich nun an die Stammrolle oder weitere Informationen herankomme. Er wurde 1915 mehrfach verwundet, zwischendurch befördert und ist dann 1927 im Alter von 36 Jahren als Invalide gestorben.

12.05.1915 schwer verwundet (Musk.)
Infanterie-Regiment 166, I. Bataillon, 1. Kompanie, Liste Preußen 222
http://des.genealogy.net/search/show/1952883
17.08.1915 leicht verwundet (Gefreiter)
Infanterie-Regiment 166, I. Bataillon, I. Kompagnie, Liste Preußen 303
http://des.genealogy.net/search/show/2642595


Wie gehe ich jetzt am besten weiter vor? Vielen Dank für die Hilfe und entschuldigt meine Unwissenheit.

Schönen Gruß,
Benjamin
__________________
Ich suche Zumann aus Santoppen, Bischdorf oder Bischofsburg, Schiemann aus Freiheit Rößel, Stein aus VG Brohltal (um Kempenich herum) und VG Maifeld (v.a. Schrumpftal), Heß aus Neuwied und Köln-Ehrenfeld, Dietz aus Oberelsbach und Eußenhausen/Mellrichstadt, Klein aus Kornhöfstadt/Scheinfeld, Ziegler aus Matzenbach, Meixner aus Rattelsdorf, Kupfer aus Heroldsbach, Wintgen aus Essen-Werden
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2022, 23:43
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.796
Standard

Hallo,

die Mannschafts-Stammrollen der preussischen Armee sind 1945 verbrannt.
Siehe: http://wiki-de.genealogy.net/FAQ_Ers...g#Preu.C3.9Fen

Geändert von sonki (02.01.2022 um 23:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.01.2022, 10:15
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.295
Standard

Hallo Benjamin,

du könntest beim Bundesarchiv PA nach Krankenbuchunterlagen fragen. Sonst sehe ich leider keine weiteren Möglichkeiten.


Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.01.2022, 11:01
Moselaaner Moselaaner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 661
Standard

Hallo,
oder versuchen an diese Bücher/Hefte zu kommen:

  • Walter Rochlitz: Ehemaliges Infanterie-Regiment Hessen-Homburg Nr.166, erschienen in Tradition des Deutschen Heeres, Heft 158, Berlin 1938, 20 Seiten.
  • H. Neumann (Hrsg): Festschrift zur Fahnenweihe der Vereinigung ehemaliger 166er zu Hanau am 6. 7. und 8. Juni 1925 mit Regimentsgeschichte des Königlich Preuß. Inf-Reg. Hessen-Homburg 166. Hanau 1925, 128 Seiten.
Quelle: Genwiki


Gruß
Moselaaner
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.01.2022, 14:44
Schrumpftalstein Schrumpftalstein ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 12.12.2020
Beiträge: 125
Standard

Danke euch.
Zitat:
Zitat von Henry Jones Beitrag anzeigen
Hallo Benjamin,

du könntest beim Bundesarchiv PA nach Krankenbuchunterlagen fragen. Sonst sehe ich leider keine weiteren Möglichkeiten.


Gruß Alex
Das sieht auch schlecht aus:
"Von den Geburtsjahrgängen 1891 bis 1899 sindnurdie Unterlagen der im Januar und
Juli Geborenen überliefert."


Er wurde am 28.06.1891 geboren. Knapp daneben.


Schönen Gruß
__________________
Ich suche Zumann aus Santoppen, Bischdorf oder Bischofsburg, Schiemann aus Freiheit Rößel, Stein aus VG Brohltal (um Kempenich herum) und VG Maifeld (v.a. Schrumpftal), Heß aus Neuwied und Köln-Ehrenfeld, Dietz aus Oberelsbach und Eußenhausen/Mellrichstadt, Klein aus Kornhöfstadt/Scheinfeld, Ziegler aus Matzenbach, Meixner aus Rattelsdorf, Kupfer aus Heroldsbach, Wintgen aus Essen-Werden
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.01.2022, 09:21
Henry Jones Henry Jones ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2008
Ort: Krs. Göppingen / Ba-Wü
Beiträge: 1.295
Lächeln

Hallo Benjamin,

das sind lediglich die Einzelkrankenunterlagen, die im Bundesarchiv Freiburg liegen. Ich meine aber die Krankenbücher vom ehem. Krankenbuchlager. Diese befinden sich beim Bundesarchiv PA (ehem. WASt).

Gruß Alex
__________________
Mitglied im Verein zur Klärung von Schicksalen Vermisster & Gefallener (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net (Homepage)
www.vksvg.de (Forum)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.