Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2014, 14:42
Benutzerbild von masube69
masube69 masube69 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2013
Beiträge: 67
Standard Kopiekosten von 2 Seiten einer Heiratsurkunde für 20,00 Euro normal?

Hallo!

Ich habe in Beuthen/Bytom beim Standesamt die Kopie einer Heiratsurkunde angefordert. Wie man mir mitteilte besteht diese Heiratsurkunde aus 2 Seiten und ich solle für diese 2 Seitenkopien zusammen inklusive Bankgebühren 20,00 Euro bezahlen. Ist das normal, was zahlt ihr so wenn ihr Kopien anfordert. Ich habe unten mal Auszüge aus dem Schriftverkehr eingesetzt, vielleicht habe ich ja auch nur was falsch übersetzt, oder?

witam

akt małżeństwa mam jak najbardziej nr 2/1921/1 ksero kosztuje 10zł bo są dwie strony to wychodzi około 20 Euro razem z opłatami bankowymi

opłata na konto 20euro

podaję dane do przelewu Urząd Miasta Bytom

(z dopiskiem „opłata skarbowa dla USC za kserokopię)

dowód wpłaty proszę wysłać do mnie na meil.

20 euro do zapłaty nie 20 złotych

dziękuje za doręczenie aktów



Vielen Dank für eure Antworten

MfG masube69
  #2  
Alt 16.05.2014, 14:49
Klingerswalde39_44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
kann es sein, dass es sich um eine beglaubigte Kopie handelt?
  #3  
Alt 16.05.2014, 15:01
Benutzerbild von Jeanne
Jeanne Jeanne ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2014
Beiträge: 989
Standard

Hallo,
20 Ero ist eine Menge Geld. Ich habe für vier Repros 16 Euro bezahlt, allerdings ohne beglaubigung.

Gurß Susanne
  #4  
Alt 16.05.2014, 15:02
Benutzerbild von masube69
masube69 masube69 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 17.07.2013
Beiträge: 67
Standard

Hallo Klingerswalde39_44!

Ich weiss es leider nicht ob es sich um eine beglaubigte Kopie handelt. Ich brauche nur eine normale Kopie und keine beglaubigte Kopie da ich ja nur die Daten der Heiratsurkunde für meine Familienforschung brauche.

MfG masube
  #5  
Alt 16.05.2014, 15:05
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.933
Standard

Hallo,

das Thema (zu hohe) Gebühren hatten wir schon (zu) oft, daher nimm es mir bitte nicht übel, wenn ich das Thema gleich hier "abwürge".

Aufgrund bisheriger Threads zum gleichen Thema haben wir inzwischen auch diese Hinweise im Forum - Ergänzungen sind willkommen:

Leitfaden zur Anforderung von Urkunden aus Archiven - Wie schütze ich mich vor (zu) hohen Gebühren?

Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:35 Uhr.