Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Erfahrungsaustausch - Plauderecke
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 29.07.2020, 21:54
MReinholz MReinholz ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2020
Ort: Ascheberg
Beiträge: 64
Standard

Bei mir is es Großvater mütterlicherseits bis ca. 1750 alle Männer zumindest die erstgeborenen Anton macht es nicht einfacher besonders wenn Schwiegervater von meinem Uropa auch Anton hieß ��. Auf der Seite von meinem Vater waren es von meinem Vater bis zu 3x Uropa alle Franz in Kombi mit Zweitname. Zum Glück wollte meine Mutter mich nicht Franz nennen ��

Geändert von MReinholz (31.07.2020 um 22:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 31.07.2020, 10:51
Salzkind72 Salzkind72 ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Ort: Salzkotten
Beiträge: 91
Standard

Guten Morgen
in Boke und Umgebung hieß fast jede dritte Frau Angela, Clara, Anna, Maria, Katharina.
Zumindest in meiner Familie,.
Der Name Elisabeth taucht erst Anfang des 20 Jahrhunderts vermehrt auf.
Bei den Männern ist es Joseph, Johannes und Franz.

Bei meiner Mutter-Vaterlinie aus Osnabrück finde ich, in meiner Familie, den Namen Rufin-Rufina(der/die Rothaarige).
Habe ich vorher nie gehört.
Gruß
Heike
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.07.2020, 13:40
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.951
Standard

Hallo Barbara!

Zitat:
Zitat von Araminta Beitrag anzeigen
Sind euch auch schon mal abseits der üblichen Anna, Maria, Jakob, Johannes usw. schon bestimmte Vornamen in einer bestimmten Gemeinde untergekommen?
Ja, in Breitenberg, Bayr. Wald, gab es sehr viele Raimunds. Allerdings war da die neue Pfarrkirche durch den Bischof Raimund von Passau dem Hl. Raimund geweiht worden.

Ansonsten konnte ich noch feststellen, daß der Name Brigitta im Passauer Bistum nördlich der Donau häufiger vorkommt als südlich davon und daß der Name Corona im Bistum auch besonders in den stadtnahen Pfarren vorkam. Beides lag an Wallfahrtskirchen in der Nähe.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:10 Uhr.