#1  
Alt 20.07.2020, 23:01
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.154
Standard Heutiger Gedenktag

Hallo,

ich habe gerade in anderem Zusammenhang zufällig im Register des StA Tiergarten von Berlin für 1944 die Sterbefälle für die im Zusammenhang mit dem Attentat am gleichen Abend erschossenen Personen gesehen. Bei sämtlichen Personen steht dort als Datum der 20.7.44, während wikipedia zB hier https://de.wikipedia.org/wiki/Person..._20._Juli_1944 den 21.7.44 angibt. Gibt es da spätere Erkenntnisse? Die Einträge ( als Nachträge ) stammen aus 1949 bis 1952.


P:S.
Hiernach fand die Exekution ja erst am 21.7. statt: https://www.geo.de/wissen/21697-rtkl...-gescheiterten

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (20.07.2020 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.07.2020, 10:35
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 817
Standard

Guten Morgen, was für eine schwere Frage...
Hatte mich gerade mit dem Thema vor zwei Tagen auseinander gesetzt ....

Ich meine das kann wohl niemand mehr ganz genau sagen. Hier findest du im Videos ein Interview mit seiner Frau, die es wohl auch nicht genau sagen bzw. wissen konnte, obwohl man ihr evtl. irgendwann eine Sterbeurkunde ausgehändigt haben müsste? -

https://www.youtube.com/watch?v=uSOZklECkcQ&vl=en

Und das ist eine Aussage der Tochter:
«Am Morgen des 21. Juli kam die Schwiegermutter ans Bett meiner Mutter», erzählt Konstanze von Schulthess, die ein Buch über ihre Mutter Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg geschrieben hat. «Sie erzählte ihr, dass mein Vater das Attentat durchgeführt hatte. Und dass er bereits hingerichtet worden sei.»

Ob man sie evtl. in der Nacht zum 21. erschossen hat? – Sterbeeinträgen bei Standesämtern betreffend solcher Aktionen bin "ich persönlich" genauso skeptisch wie bei Euthanasie betreffenden Einträgen und Urkunden.
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marley -**



Geändert von fajo (21.07.2020 um 16:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2020, 19:16
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 817
Standard

@Kasstor
Habe durch Zufall gerade noch etwas gefunden (Sterbeurkunde ausgefertigt 1951 in Bamberg ohne Uhrzeit). Schau mal hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Claus_...kunde_1944.jpg
Vielleicht klärt (oder verklärt) es doch noch ein wenig mehr, wenn der Eintrag echt sein sollte?-
__________________
Vorsicht : >Ich habe keine Ausbildung. Ich habe Inspiration. ... < von Bob Marley -**


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.