Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Adelsforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 14.07.2020, 13:01
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.061
Standard Vater der Auguste Wilhelmine von Danckelman

Quellen, Belege, Literatur zum genannten Adel/Namen: Gotha etc.
Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 2. Hälfte 18. Jh.
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: ?
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja/nein]: ja
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken): ja

Hallo zusammen,

dieses Mal suche ich den Vater von Auguste Wilhelmine von Danckelman (1761-1792), der ersten Frau des Christoph Karl Alexander Friedrich von Wylich (1753-1831).
Dank dem Russenmädchen kann ich zu ihrer Hochzeit Folgendes beisteuern:
"1781 Oktober 30, Breslau
Ehevertrag zwischen Christoph Alexander Carl Friedrich Frhr. v. Wylich auf Diersfordt, Zelm, Biesenhorst, Averberg, Domkapitular zu Halberstadt, und der Auguste Wilhelmine Sophie Charlotte Freiin v. Danckelman mit Zustimmung der Mutter und Assistenz des Onkels der Braut, des Geh. Staats- u. Justizministers Adolf Albrecht Heinrich Leopold Frhr. v. Danckelman zu Breslau"
(Aus dem "Inventar der Urkunden des Archivs von Schloß Diersfordt bei Wesel. Band II: 1600-1800", S. 250).
Wenn sie also 1781 in Breslau geheiratet hat, wurde sie wohl, da reformiert, in der Hofkirche zu Breslau getraut, deren Kirchenbücher (1745ff.) komplett vernichtet worden sind (danke Sonki und Manni!).

Wer könnte ihr Vater sein?

Der obgenannte Onkel Adolf Albrecht Heinrich Leopold Fh von Danckelman war der Sohn des Karl Ludolph und hatte vier Brüder.
Und genau hier beginnt das Problem. Alle hatten zu spät (1768ff.) geheiratet, als dass sie für die Vaterschaft meiner Auguste taugten.

Was nun?

Vielen Dank und Gruß

jele

Geändert von jele (14.07.2020 um 13:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.07.2020, 13:54
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.145
Standard

Die Mutter der Auguste ... ergibt sich dann demnach als Auguste Friederike verw. Krug v Nidda, geb. v Wülcknitz. Wo ist die Verbindung zu Danckelman? Vielleicht ja eine erste Ehe? Da der Sohn Krug Nidda 1778 geboren ist, müsste der Danckelman, falls es ihn denn gab, ja in der Zeit v 1761 bis 1777 verstorben sein.
sh auch http://gedbas.de/person/show/1181622967

Grüße


Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-07-14_135054.jpg (80,7 KB, 13x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (14.07.2020 um 14:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.07.2020, 15:26
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.061
Standard

Hallo Thomas,

danke für den Hinweis.
Inzwischen gehe ich auch von einem ersten Ehemann der Augusta Friederike von Wül(c)knitz namens von Danckelman aus, ist aber schwierig zu finden.

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.07.2020, 16:33
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.145
Standard

Die im Erbvergleich v 1792 angesprochene Oberhofmeisterin Sophie v Danckelmann in Haag ist ja vermutlich die Hofdame v Wilhelmine v Preußen und hat nach dem Internet v 1715 - 1789 gelebt. Aber die lässt sich auch nicht so leicht einordnen.


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.07.2020, 17:31
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.061
Standard

Hallo Thomas,

meinst Du "freule Sophie von Danckelman (1718-1790), die gouvernante van prinses Wilhelmina was geweest"?

Ich nehme jede Spur, danke!

Gruß

jele
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.07.2020, 18:23
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.145
Standard

Mit dem Testament v 1774 kommt man der Lösung wohl näher.
die dort erwähnten; einmal vermutl. der Schlieben hier: http://worldhistory.de/wnf/navbar/wn...oid=14134&sid= und die Tante Aderkas(s) hmm
da wäre ich ja evtl bei Friedrich Karl Nikolaus als Ehemann in einer evtl unbekannten ersten Ehe vor 1768, um einen richtigen Onkel zu haben,

Oder der Onkel stimmt so nicht ganz und es handelt sich doch um die Linie nach Wilhelm Heinrich 1654 -1729, der war nämlich in Minden.
Und es gibt eine Taufe einer Sophia Albertina v Danquelmann in Minden am 8.12.1715, leider nur Index und Vater N. v Danquelmann.


Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-07-14_175018.jpg (136,3 KB, 10x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.07.2020, 18:31
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 224
Standard

Wilhelmine wurde 1761 geboren, dann könnte ihr Vater als Offz. im 7jährigen Krieg gefallen sein. Einen entspr. Danckelmann konnte ich allerdings nicht finden.

Vielleicht interessant: Ende der 1760er Jahre erwarben Anteile (Kuxen) an einem Kupferbergwerk in Rothenburg (Mansfelder Region): Johann Christoph Freiherr v. Danckelmann (+ 28.10.1774 mit 71 J., So.d. Wilhelm Heinrich u. einer v. Derenthal), RegPräs. v. Minden; die Geschwister Sophie Albertine und Charlotte v. Danckelmann sowie die Gebrüder Philipp Ludwig, Carl Conrad, Wilhelm Friedrich und Friedrich Christian Krug von Nidda.

Da taucht unser Philipp Ludwig Krug v. Nidda auf. Die beiden Schwestern werden wohl Töchter des Johann Christoph gewesen sein. Vielleicht war die Wilhelmine seine Enkelin u. der erw. Onkel in Breslau war eher ein Patenonkel. Etwas weit hergeholt, aber eine einfache Lösung scheint es ja hier nicht zu geben.

Geändert von Manni1970 (14.07.2020 um 18:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.07.2020, 19:55
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.061
Standard Tja

Hallo Ihr beiden,

ganz herzlichen Dank für Euer Engagement.

Meines Wissens hatte der Johann Christoph von Danckelman (mit Friederike Karoline von Kroll) keine Kinder. Sie heirateten am 16.02.1765, da war er schon 61 Jahre alt, sie 47.

Es ist ein Kreuz!

Schönen Abend

jele
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.07.2020, 23:39
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 224
Standard

Aus der Leichenpredigt der Henriette Juliane v. D.:

0 Wilhelm Heinrich v. D., oo Anna Juliana v. Derenthal
1) Henriette Juliana v. D., * 3.2.1694 Minden, + 30.3.1726 Minden, oo 30.4.1714 Minden, Johann Adam Gernot v. Brandenstein
2) Tochter
3) Tochter
4) Wilhelm Friedrich v. D. , * 1682, + 1746, oo Freiin v. Mardefeld
5) Sohn, kgl. Poln., kur.Sächs Obristwachtmeister, + vor 1726
6) Sohn, Kapitän bei den Generalstaaten, + Herbst 1725, ertrunken bei Batavia
7) Sohn, + Student in Rinteln [verm. 1717]
8) Johann Christoph Daniel v. D., *~1703, +1774, oo 16.2.1765 Berlin, Friederike Karoline von Kroll
Dann könnten die beiden Schwester Sophie Albertine und Charlotte womöglich die beiden o.g. Töchter sein. Womit sich die gesuchte u. 1761 geborene Wilhelmine lediglich dem Johann Christoph Daniel aus einer vermeintlich I. Ehe zuordnen lässt.

Aber diese Ehe gab es nicht, richtig?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.07.2020, 00:28
jele jele ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 2.061
Standard

Genau!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.