#1  
Alt 02.07.2020, 17:08
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard Künstler "Sippe" Joachim genannt Thalbach

Hallo,

wen es interssiert die Schauspieler Familie THALBACH hießen eigentlich JOACHIM irgendwann
genannt THALBACH, warum weiß ich nicht.

Mutter Sabine JOACHIM genannt THALBACH, deren Vater wohl Kunstmaler Heinrich Michael JOACHIM genannt THALBACH in Berlin
aber 1910 in Essen geboren, laut Heirat 1928 in Berlin.
Zeuge der Hofopernsänger ausser Dienst Alois JOACHIM genannt THALBACH, 56 Jahre alt. (Geburt c.a 1872 wohl katholisch)

Dessen Eltern vermutlich Alois Eduard JOACHIM Opernsänger und die Sabina RULAND
lebten ua. in Königsberg in Ostpreußen, Danzig, Dresden ...

Heute nennen sie sich alle nur THALBACH.
Ob deren Stammbaum schon irgendwo veröffentlicht wurde, weiß ich nicht.

Das die genannt THALBACH hießen, fand ich merkwürdig.

VG Juergen

Geändert von Juergen (02.07.2020 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.07.2020, 17:16
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 464
Standard

Zum Nachnamen eine Quelle aus der Boulevardpresse:
Zitat:
Anna Thalbach will in der letzten Kochrunde dann mit ihrem Dessert (Crêpes mit Himbeeren) gegen Ali Güngörmüs punkten und stellt sich beim Zubereiten Ruth Moschners Fragen: „Ich habe gelesen, dass du gar nicht Anna Thalbach heißt?“ Die Schauspielerin, die bereits im Alter von neun Jahren ihr Kinodebüt feierte, erklärt: „Ich heiße Anna Maria mit Vornamen. Mit Nachnamen heiße ich eigentlich ‚Joachim, genannt Thalbach‘. Das kommt von Ludwig dem II., dem verrückten König aus Bayern. Mein Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater war bei ihm der Hofmusiker und hieß Alois Joachim. Und weil der so schön für den König gespielt hat, hat der gesagt: ‚Ok, dann heißt du jetzt Alois Joachim, genannt von Thalbach‘. Das von hat sich dann irgendwann verloren. Und so heißen wir jetzt Joachim, genannt Thalbach.“
https://www.loomee-tv.de/2018/04/gri...anna-thalbach/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.07.2020, 17:20
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

Danke Saraesa, ob das so stimmt, und wieso dann THALBACH?
Heißt ein Ort so?

Vermutlich war Alois JOACHIM aus Bayern gebürtig, passt ja auch zum Rufnamen.

Juergen

Geändert von Juergen (02.07.2020 um 17:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.07.2020, 17:29
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 464
Standard

Dazu eine weitere Passage aus der Berliner Zeitung von einem anderen Mitglied der Familie:
Zitat:
Mütterlicherseits sind sie bis zu meinem Urgroßvater nachweisbar. Der war Sänger, genannt von Thalbach. Den Namen hat er von dem verrückten Ludwig bekommen, dem Bayernkönig, der ihn zum Hofopernsänger ernannt hat. Thalbach ist ein kleines Dorf in Bayern.
https://www.berliner-zeitung.de/kath...-kind-li.10618
Irgendeinen wahren Kern scheint diese Erzählung anscheinend schon zu haben. Vermutlich stammten die Joachims ursprünglich aus eben jenem Thalbach.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.07.2020, 17:37
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 464
Standard

Nachtrag:
Hier wird anscheinend noch etwas genauer auf die Namensbenennung eingegangen, leider Snippetansicht.
Zitat:
Alois der Sänger, so vermuteten die Thalbachs, war seinerseits Sohn eines Musikanten und der habe in den Diensten Ludwigs II. gestanden, des von Richard Wagners Musik besessenen Bayernkönigs. >Alois Joachim genannt Thalbach> hat er seinem Musikus erlaubt sich zu nennen. Es ihm vielleicht auch verordnet, um ihn und einen namensgleichen Kollegen besser auseinanderhalten zu können: Der Name Joachim kam häufig, der Name Thalbach selten vor. Es gibt ein Städtchen in Deutschland, das Thalbach heißt, in Thüringen gelegen...
Jetzt wird dieses Thalbach in Thüringen verortet. Bei diesem Text gewinnt man eher den Eindruck, dass es sich um eine Art ausgeschmückte Familienlegende mit wahrem Kern handelt.
Zusammengefasst: Laut den noch lebenden Nachfahren war Alois Joachim Hofopernsänger in München und bekam von Ludwig II diesen Titel verliehen.

Geändert von Saraesa (02.07.2020 um 17:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.07.2020, 18:02
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Hallo,

zumindest 1895 bzw 1900 ( Geburten von Kindern des Ehepaars Alois Eduard Joachim und Sabina geb. Ruland in Dresden bzw Königsberg ) ist in den Geburtsurkunden von einem Thalbach nichts zu sehen; und da war Ludwig II schon lange tot.

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.07.2020, 18:12
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

Bei der Geburt eines Kindes in Dresden 1895, da müßte Alois JOACHIM ca. 23 Jahre alt gewesen sein, da wird er als Mitglied der königlichen Hofoper bezeichnet, ob die in Dresden war, weiß ich nicht.

Wer weiß, wo der geboren wurde und vor 1895 heiratete.

Steht auch im Adressbuch Dresden 1896 so drin.
--> https://digital.slub-dresden.de/werk...dlf/75668/397/

Juergen

Geändert von Juergen (02.07.2020 um 18:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.07.2020, 18:29
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Hallo,

ich vermute jetzt, dass Urheber eher der Maler gewesen ist. 1927 heiratet in Berlin der 1900 in Königsberg geborene Sohn Ferdinand Ernst Josef Joachim, da ist der Trauzeuge der 56-jährige Alois Joachim, von einem Thalbach nichts zu sehen, und 1928 dann der 1910 geborene Enkel Heinrich Michael, da steht dann plötzlich Alois Joachim gen. Thalbach.
EDIT: Es gibt allerdings eine Meistersinger-Besprechung( Charlottenburg ) im Berliner Volksblatt v Februar 1914, da ist auch schon von einem Thalbach die Rede.



Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (02.07.2020 um 18:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.07.2020, 18:58
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

In den Berliner Adressbüchern, stehen so 1935
Hans (Schauspieler) und Heinrich Kunstmaler nur als THALBACH drin.
--> https://digital.zlb.de/viewer/image/...2677/LOG_0199/

1928 JOACHIM-THALBACH A. Schauspieler, Havelstr. 8 Charlottenburg:
--> https://digital.zlb.de/viewer/image/...1493/LOG_0092/

Wer weiß, soll der andere genannte Opernsänger Alois JOACHIM ein anderer sein?

Juergen

Geändert von Juergen (02.07.2020 um 19:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.07.2020, 19:22
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Der Joachim Thalbach steht auch schon 1915 als Schauspieler im Adressbuch ( Charlottenburg ).
Ein Hans Thalbach steht 1913 im Theatergeschichtl. Jahrbuch unter Schauspieler u Sänger in Essen. Dann ist der ja evtl. der Vater des Malers?
In dem schon verlinkten Buch "Wege zu Brecht" taucht der Name Hans Thalbach nun überhaupt nicht auf.
Ob Alois = Hans?



Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (02.07.2020 um 19:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.