#1  
Alt 29.06.2020, 23:05
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard Willi SCHWABE geb. 1915 Eltern?

Hallo allerseits,

Noch ein Ostpromi Schauspieler SCHWABE geb. 21. März 1915 in Berlin, bekannt vor allem durch dessen Sendung die Rumpelkammer im Ostfernsehen.
Dessen Eltern angeblich Opernsänger waren, dessen Vater wohl später Musikkritiker, Mutter Gesangs-Lehrerin
Beide früh verstorben, mehr publizierte Angaben gibt es nicht, jedenfalls fand ich keine.

Quelle --> https://books.google.de/books?id=3gU...6AEwAHoECAQQAg

Sagt mal wer könnten denn die Eltern des Willi (Wilhelm) SCHWABE geb. 21.3.1915 in Berlin
gewesen sein?

Also in Berlin haben dessen Eltern wohl vor 1915 nicht geheiratet (Heiraten bei ancestry online)
In den Berliner Adressbüchern, finde ich auch keinen möglichen passenden Vater SCHWABE.
1927 müßten dessen Eltern vermutlich non gelebt haben.
Adressbuch Berlin 1927
SCHWABE https://digital.zlb.de/viewer/image/34115495_1927/3235/

Opernsänger SCHWABE müßten doch zu finden sein, z.B. durch Anzeigen in Zeitungen.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (29.06.2020 um 23:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2020, 23:44
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 294
Standard

https://www.superillu.de/magazin/leg...mpelkammer-143

Hallo Jürgen, dann versuche doch einfach mal, über die o.g. Redaktion die noch lebenden beiden Kinder zu ermitteln ? Vielleicht ermöglichen sie als direkte Abkömmlinge den Erhalt standesamtlicher Einträge im Datenschutzbereich oder haben diese selbst und geben Dir Auskunft ?
Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2020, 23:49
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Hallo,

das könnte die Mutter sein, gest. im Januar 1930. https://books.google.de/books?id=HSw...6AEwAHoECAAQAg
Der Vater hieß Dr. Friedrich Schwabe, 1923 sind beide mit entsprechenden Berufen im Berliner Telefonbuch.

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.06.2020, 00:01
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

Danke Thomas,

auf eine Emy auch Emmy SCHWABE bin ich auch schon gestoßen, diese war einst
Konzertsängerin.

so genannt im Friedenauer Lokal-Anzeiger Ausgabe 25.1918
Deren Ehegatte demnach Hauptmann SCHWABE auch Sänger.
--> https://digital.zlb.de/viewer/image/...1001/LOG_0254/

Ist das jener Dr. Karl Friedrich Schwabe?

Laut hier ist er 1931 gestorben, im 61igsten Jahr.
--> https://books.google.de/books?hl=de&...ich+Schwabe%2C

P.S. In Zeitungen aus der Zeit, wird auch eine Emy SCHWABE aus Zürich genannt.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (30.06.2020 um 00:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.06.2020, 00:20
Benutzerbild von Saraesa
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 464
Standard

Hier der Link zum Tod von Friedrich Schwabe: https://books.google.de/books?id=ZKg...DoATAHegQICRAC
Edit: Zu langsam.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.06.2020, 00:21
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

Danke Saraesa hatte ich auch kurz danach noch gefunden.

Vermutlich war er kein Berliner und hat auch nicht in Berlin geheiratet.

Juergen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.06.2020, 01:35
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Hallo,


Emy ist lt einem Bucheintrag am 14.6.1880 in Arbon ( Thurgau ) geboren und Schülerin bei Emilie Welti-Herzog gewesen. Dann wäre sie beim Tod aber erst 49 und nicht 58 gewesen. Hmm. Geburtsname steht da natürlich auch nicht.
Nun aber:
Sterberegister Charlottenburg III 1930: Emma Schwabe, geb. Schlappritzi
sh auch https://books.google.de/books?id=AVd...6AEwAHoECAMQAg




Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (30.06.2020 um 02:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.06.2020, 16:21
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

Danke Thomas gut recherchiert.

Da hat der Sohn Willi ja beide Elternteile innerhalb 1 Jahres verloren.
Der Musikschriftsteller Friedrich SCHWABE, evangelisch starb auch in Charlottenburg
StA. Charlottenburg I 1931, wohl damals 61 Jahre alt.

Schlappritzi ist ja auch ein seltener Name, scheinbar hauptsächlich in der Schweiz vorkommend.
Wer weiß ob der Friedrich SCHWABE geb. ca. 1869 nicht auch Schweizer war.

Schwabe-Schlappritzi hieß sie schon 1902, so sollte sie den Friedrich SCHWABE schon zuvor geheiratet haben.
Somit wäre der Sohn Willi SCHWABE, geb. 1915 ein später Sohn.

Viele Grüße
Juergen

Geändert von Juergen (30.06.2020 um 16:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.06.2020, 17:12
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 4.653
Standard

Gerade noch aus einer Mailing-Liste gefunden

Westpreussen an der Universität Zürich:
"SCHWABE -- Friedrich -- (m) -- 1870, Marienwerder, Westpr. -- phil. -- Univ. Greifswald (Abg.zgn.), Reifezgn. Gymn.Elbling -- mit Zgn. 31.10.1911 ; (prom.) -- E: Mutter M.Sch.,Marienwerder, Marienburgerstr.32, -- * 16.12.1870, Wg. Horneggstr.15, Zürich V, eigene Wohnung ; Dr.phil., Diss. "Über Tonmalerei in Schuberts `Winterreise`" (J`verz.1920/21 Nr.539)"

In Horneggstr.15, Zürich wohnten die Eheleute einst.
siehe diese Google Treffer
--> https://www.google.com/search?q=z%C3...w=1280&bih=921

Also war der Friedrich SCHWABE ein Westpreusse, kein Schweizer.
Hier steht auch, dass der Schwabe, Carl Friedrich (geb. 1870), von Deutschland war.
Staatsarchiv des Kantons Zürich ARCHIVKATALOG
Promotionen 1911-1913:
--> https://suche.staatsarchiv.djiktzh.c...spx?ID=3268638

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (30.06.2020 um 18:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.06.2020, 18:36
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Carl Friedrich Schwabe geb 16.12.1870, get 2.4.1871 Marienwerder Eltern Kaufmann u Seifenfabrikant Julius Carl Ferdinand Schw. u Maria Charlotte Louise geb. ???? sh Schnipsel


Thomas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2020-06-30_183318.jpg (10,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2020-06-30_183426.jpg (6,8 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2020-06-30_183453.jpg (6,9 KB, 1x aufgerufen)
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.