Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 26.06.2020, 16:43
erno erno ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2020
Ort: Elbe-Elster, Röderland
Beiträge: 15
Cool FN Malnirian / Malinrian(?)

Familienname: Malnirian / Malinrian(?)
Zeit/Jahr der Nennung: Um 1850
Ort/Region der Nennung: Rixdorf (heute Neuköln), Berlin

Bei meiner Recherche bin ich auf meine UrUr-Großtante gestoßen.Sie heiratete 1882 einen Karl Friedrich Malnirian, geboren 1857 in Rixdorf, Berlin. Auf der Suche nach der Bedeutung und Herkunft bin ich allerdings nirgens fündig geworden.Vielleicht weiß ja jemand was dieser Name bedeutet.

LG Carola
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.06.2020, 17:10
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Hallo,

heutzutage gibt es ja noch einen Namensträger des Namens Malinrian. Bei einer Taufe in Berlin / Brandenburg Mitte des 19 Jhdts. finde ich einmal auch Malingrian, womit man dann das hier https://books.google.de/books?id=I6V...ngrian&f=false aufspürt. Ist aber auch ein Einzelfund. Väter Malinrian im allgemeinen Arbeiter, Schankwirt

Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (26.06.2020 um 17:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2020, 17:39
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.311
Standard

Zitat:
Zitat von erno Beitrag anzeigen
Familienname: Malnirian
Zeit/Jahr der Nennung: Um 1850
Ort/Region der Nennung: Rixdorf (heute Neuköln), Berlin

Bei meiner Recherche bin ich auf meine UrUr-Großtante gestoßen.Sie heiratete 1882 einen Karl Friedrich Malnirian, geboren 1857 in Rixdorf, Berlin. Auf der Suche nach der Bedeutung und Herkunft bin ich allerdings nirgens fündig geworden.Vielleicht weiß ja jemand was dieser Name bedeutet.

LG Carola
Hallo Carola,

bitte kläre erst einmal die richtige Schreibweise - ggf. einen Scan der Urkunde hier einstellen.
Thomas ("Kasstor") fand Malinrian - diesen FN gibt es lt. Geogen heute noch.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.06.2020, 17:41
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.469
Standard

Hallo,
klingt armenisch, ich find aber nix
http://www.koenigreich-jerusalem.net...menische_Namen

Thomas hatte Malingrian, auch da komme ich nicht weiter


Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (26.06.2020 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.06.2020, 18:14
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.311
Standard

Bei Malinrian könnte slawisch "klein" (z.B. poln. mały, russ. маленький / malen'kiy) enthalten sein.

Warten wir mal noch die Antwort der Themenerstellerin ab.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.06.2020, 18:29
erno erno ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2020
Ort: Elbe-Elster, Röderland
Beiträge: 15
Standard Malnirian

Ich habe die Heiratsurkunde angehangen. Ich lese Malnirian.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.06.2020, 18:32
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 10.184
Standard

Hallo,

Malinrian, nur der i-Punkt ist verrutscht.
Großvater des Carl Friedrich ist ein Philipp Malinrian, Arbeitsmann zu Dölln, Vater ein Arbeitsmann Carl Friedrich M.


Grüße


Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Uelzen)

Geändert von Kasstor (26.06.2020 um 21:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.06.2020, 18:44
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.311
Standard

Zitat:
Zitat von Kasstor Beitrag anzeigen
?.. Malinrian, nur der i-Punkt ist verrutscht.
Da auch andere i-Punkte zu weit rechts stehen, ist Malinrian die richtige Schreibweise.
Nur - wie kommen wir jetzt weiter?
Einen vergleichbaren poln. FN habe ich nicht finden können. In der Hugenotten-Liste gibts den auch nicht.

Ein bißchen tendiere ich ja zur Ukraine, dort gibt es mehrere FN, beginnend mit Malin- / Малин-
http://nomer-org.vip/allukraina/last...enumber_0.html
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.06.2020, 18:48
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.614
Standard

Ich spekuliere mal: rumänischer Ursprung?
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (26.06.2020 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.06.2020, 18:49
erno erno ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.01.2020
Ort: Elbe-Elster, Röderland
Beiträge: 15
Standard

Den Namen habe ich so oder so ähnlich noch nie gehört.
vielleicht hilft ja der Zufall weiter.

LG Carola
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:54 Uhr.