Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 30.05.2011, 16:11
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 5.311
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Karl Banger Beitrag anzeigen
Hallo Nisi, ...
Lass mal hören woher Du kommst und wo Du hingehörst!
Hallo Otto Karl,

Nisi hat im Jahr 2007 lediglich 4 Beiträge geschrieben und war seitdem nicht mehr aktiv.
Vielleicht kannst Du sie noch per PN erreichen.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.10.2016, 17:40
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel"
Beiträge: 4.269
Standard Bangert

Hallo zusammen,
bin leider eben erst auf dieses Thema gestoßen.
Die Familie Bangert gehört zu meinen direkten Vorfahren, die Linie reicht zurück bis Kaspar Bangert, * ca. 1550 in Mitlechtern im Odenwald. Später sind zahlreiche Familienmitglieder nach Südost-Europa ausgewandert. Falls gewünscht, gebe ich gerne alle Bangert aus dieser Linie bekannt.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 27.11.2018, 02:51
cbjerkaas cbjerkaas ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Ort: GoodyearGo, Arizona, USA
Beiträge: 1
Standard

Ich bin kürzlich beigetreten. Ich wohne in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Vorfahren meiner Mutter Bangert führten zu einem Jasper Bangert, der im 17. Jahrhundert in Kohlgrund auf Waldeck lebte. Er wurde ungefähr 1656 im Adorf District nach W. Bangerts Bangertbuch von 1932 geboren. Da Jasper / Kasper ein ungewöhnlicher Name zu sein scheint, habe ich mich gefragt, ob mein Jasper mit Ihrem Kasper von 1500 verbunden ist. Danke, Carlton Bjerkaas
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.07.2020, 23:35
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 441
Standard

Zitat:
Zitat von Volker H. Rauch Beitrag anzeigen
Hallo Nisi,
der Name ist mir bei meinen Vorfahren aus Rüsselsheim untergekommen.
Der Name wandelte sich im 17. Jahrh. von "Banger" in "Bangert" und zuletzt in "Banckard(t).
Ein Schwerpunkt scheint also tatsächlich in Hessen zu liegen.
Grüße!
Volker
Ich muss das Thema neu aufrollen

Seit neustem habe Ich Banghart aus Camberg Und Erbach in den ahnen
DerName war dort um ca 1700 Vertreten

Weiß jemand zufälligerweise mehr darüber
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.07.2020, 09:03
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.472
Standard

Hallo zusammen,
das DFD bietet fünf Deutungsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit. http://www.namenforschung.net/dfd/wo...19e08567a0c543
Daher kann es sein, dass für zwei heutige Namensträger Bangert der Name verschieden zu deuten ist. Ferner kann es sein, dass zwei Namensträger Bangert mit derselben Deutung, zB Baumgarten, trozdem nicht verwandt sind: Baumgärten gabs an vielen Orten, entsprechend auch davon abgeleitete Wohnstättennamen.
Beisteuern möchte ich noch die Formen Bungert, Bongert und Bongart(z)
Wer auf die Idee käme, ein Bangert-Treffen zu organisieren, der hätte viel zu tun
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (23.07.2020 um 11:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 23.07.2020, 13:31
hessischesteirerin hessischesteirerin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2019
Beiträge: 441
Standard

Zitat:
Zitat von Xylander Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
das DFD bietet fünf Deutungsmöglichkeiten mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit.
Daher kann es sein, dass für zwei heutige Namensträger Bangert der Name verschieden zu deuten ist. Ferner kann es sein, dass zwei Namensträger Bangert mit derselben Deutung, zB Baumgarten, trozdem nicht verwandt sind: Baumgärten gabs an vielen Orten, entsprechend auch davon abgeleitete Wohnstättennamen.
Beisteuern möchte ich noch die Formen Bungert, Bongert und Bongart(z)
Wer auf die Idee käme, ein Bangert-Treffen zu organisieren, der hätte viel zu tun
Viele Grüße
Xylander
naja also soviele Bangert sind es nun auch nicht,

und in meinem Falle, um 1700, werden es auch weitaus weniger Banghart gewesen sein


falls jemand Banghart in den Ahnen hat, die aus Camberg sind oder nach Camberg und Umgebung gegangen sind würde ich mich freuen
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.07.2020, 17:13
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.472
Standard

Hallo,
wir sind hier in der Namenkunde. Ich meinte eine onomastische Supersause mit den Trägern aller Namensvarianten, von Bomgarten über Bangert, Bongert, Bungert bis zu den Baumgärtl. Na der Witz ist wohl verunglückt. Mit Deiner Suche bist Du evtl. in den Regional-Foren besser aufgehoben.
Viel Erfolg wünscht
Xylander
Die Bangert, die ich kannte, in den 1950ern im EN-Kreis, kamen aus dem Waldeck. Dort habe ich auch Vorfahren, aber keine Bangert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FN Wünsch Peter Namenkunde 8 04.03.2020 19:31
Woher kommt der Name von Ahn? vonahn Namenkunde 2 12.10.2007 22:56
FN Hug tasso2004 Namenkunde 5 19.06.2007 10:38

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.