#11  
Alt 12.07.2020, 17:04
inge inge ist gerade online
Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2007
Ort: 67141 Neuhofen
Beiträge: 77
Standard

Mein Onkel ist vor vielen Jahren in Berlin verstorben. Da das nicht seine Wohnadresse war, kam auch die Kripo. Das ist normal.
LG
inge
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.07.2020, 08:51
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.742
Standard

Hallo, Inge!

Hm, wenn jemand nicht in seinem eigenen Bett stirbt (abgesehen von einem Krankenhaus), schaltet sich automatisch die Kripo ein? Das ist mir vollkommen neu und auch eigentlich unverständlich ...
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.07.2020, 09:39
Luhada Luhada ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2019
Ort: Darmstadt
Beiträge: 186
Standard

Aber nur, wenn der Arzt keinen Totenschein ausstellen will! Dann wird die Kripo dazu gerufen und ermittelt oder auch Nicht (Obduktion?) !
__________________
LG von mir
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.07.2020, 09:47
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.742
Standard

Ja, das ist klar; bei allen ungeklärten oder "unnatürlichen" Todesursachen erscheint die Kripo/Staatsanwaltschaft.
__________________
Herzliche Grüße und bleibt gesund!!!!!
Scheuck
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.07.2020, 15:14
Zetteltante Zetteltante ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2009
Ort: Weilerswist
Beiträge: 249
Standard

Hallo scheuck,

die Kriminalpolizei kam wahrscheinlich deshalb aus Köln-Weiden, weil Stommeln 1974 zu "Köln-Land" gehörte und eventuell keine eigene Kripo hatte...
Die Eingemeindung zu Pulheim fand 1975 statt.

Laut google steht in der Hauptstr. 57 die Kirche. Dann ist er wohl in der Kirche gestorben. War um 19:20 Uhr die Messe vorbei?

Von 1970 bis 1983 fand der Gottesdienst der evangelischen Kreuzkirche in einem Pavillon der katholischen St. Martinus Kirche statt.
Siehe hier: https://www.kirche-koeln.de/quantens...heim-stommeln/


Zum 1. Januar 1973 wurde Stommeln in die Evangelische Kirchengemeinde Bickendorf umgemeindet.
Bickendorf ist ein Stadtteil von Köln.
Vielleicht war auch deswegen die Kölner Kripo zuständig?


Viele Grüße

Zetteltante

Geändert von Zetteltante (13.07.2020 um 15:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.