Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2012, 20:00
Benutzerbild von Micky
Micky Micky ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 140
Standard Post aus Warschau!

Quelle bzw. Art des Textes: Ich habe Post aus Warschau bekommen vielleicht hilft es mir auf der suche nach den Vorfahren meines Vaters weiter
Jahr, aus dem der Text stammt:Viele Grüße Micky
Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Matz+Ela[1].jpg (113,1 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 18.01.2012.jpg (118,6 KB, 20x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Erich Matz .01.2012.doc (36,0 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.01.2012, 20:06
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Russische Geburtsurkunden mit polnischer Rechnung.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.01.2012, 20:11
Benutzerbild von Micky
Micky Micky ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 140
Lächeln Post aus Warschau

Danke!

Müsste nur wissen was drinne steht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.01.2012, 20:25
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Kurz überflogen:
Kinder von ROBERT MATZ - Nr.1 Eli (1910) und Nr.2 Erich Arthur (1909)

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.01.2012, 23:02
Benutzerbild von dolgapol
dolgapol dolgapol ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: 48268 Greven
Beiträge: 1.046
Standard

Zitat:
Zitat von Micky Beitrag anzeigen
Quelle bzw. Art des Textes: Ich habe Post aus Warschau bekommen vielleicht hilft es mir auf der suche nach den Vorfahren meines Vaters weiter
Jahr, aus dem der Text stammt:Viele Grüße Micky
Ort/Gegend der Text-Herkunft:
Hallo Micky,

du hast soeben zwei Geburtsurkunden bekommen. Im Schreiben teilt das Archivs mit, dass ein Überschuss von 4,85 PLN entstanden ist und bittet um Kontakt zwecks Aufklärung, was damit passieren kann.
Die Geburtsurkunden kann ich morgen übersetzen, wenn Bedarf besteht.

Gruß

Janusz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.01.2012, 00:09
Benutzerbild von Micky
Micky Micky ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 140
Standard Post aus Warschau

Zitat:
Zitat von dolgapol Beitrag anzeigen
Hallo Micky,

du hast soeben zwei Geburtsurkunden bekommen. Im Schreiben teilt das Archivs mit, dass ein Überschuss von 4,85 PLN entstanden ist und bittet um Kontakt zwecks Aufklärung, was damit passieren kann.
Die Geburtsurkunden kann ich morgen übersetzen, wenn Bedarf besteht.

Gruß

Janusz
Hallo Janusz ja das wäre sehr nett, von dir vielleicht komme ich mit den Geburtsurkunden ein Stück weiter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.01.2012, 13:43
Benutzerbild von dolgapol
dolgapol dolgapol ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: 48268 Greven
Beiträge: 1.046
Standard

Zitat:
Zitat von Micky Beitrag anzeigen
Hallo Janusz ja das wäre sehr nett, von dir vielleicht komme ich mit den Geburtsurkunden ein Stück weiter
Hallo Micky,

wie versprochen...

Siehe Anhang...

Gruß

Janusz
Angehängte Dateien
Dateityp: doc Matz.doc (13,5 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.01.2012, 17:56
Benutzerbild von Micky
Micky Micky ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 140
Lächeln Post aus Warschau

Zitat:
Zitat von dolgapol Beitrag anzeigen
Hallo Micky,

wie versprochen...

Siehe Anhang...

Gruß

Janusz
Besten Dank! vieleicht hilft mir das weiter

Gruß Micky
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.01.2012, 22:54
Benutzerbild von Micky
Micky Micky ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 140
Standard Brief aus Warschau /Matz

Hallo Janutz, ich habe einmal eine Verständnis Frage in deiner Übersezung meiner Antwort aus Warschau, hast du das Alter meines Großvaters Robert Matz in beiden Übersetzungen 1909 und 1910 mit 35 Jahren angegeben, aber auf der Sterbeurkunde und der Heiratsurkunde meiner Eltern ist das Geburtsdatum mit dem 29.2.1873 bezw 10.10.1873 angegeben. Wie kommen diese großen Zeitunterschiede zustande, mußte man sich denn früher nicht beim Taufeintrag ausweisen?

Viele Grüße Micky

Geändert von Micky (27.01.2012 um 23:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.01.2012, 21:22
Benutzerbild von Micky
Micky Micky ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 140
Standard Brief aus Warschau /Matz

Hallo Janusz!

Darf ich dich noch einmal bitten bei den Altersangaben auf den Taufeinträgen zu schauen
dort stand bei meinem Großvater Robert Matz 35 Jahre in 1909 und 1010 aber in der Sterbeurkunde und der Heiratsurkunde meiner Eltern als Geburtsdatum 1873
Viele Grüße
Micky
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:43 Uhr.