#61  
Alt 12.09.2008, 17:53
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zufallsfunde Soldaten

Beerdigungsbuch Arzberg / Oberfranken:

DIEBICH Heinrich , Soldat von Seehausen bei Magdeburg , wird im Kugelhagel von einem
bayerischen Trompeter erschossen und am 20.12.1648 zu Arzberg beerdigt.

SCHREIER Georg von Rotha , ein Cornett , wird am 15.04.1655 im Schloß Röthenbach
unschuldigerweise erstochen und zu Arzberg beerdigt, 47 Jahre


Traubuch Schirnding / Oberfranken

MÄULER Egidius , Sohn von + Johann Mäuler in Amberg , oo 02.11.1706
MUSTAPH Maria Catharina , Tochter des + Herrn MUSTAPH , Oberkriegskommisar von
Zerobi in der Türkei , eine getaufte Türkin. Jetzt Ausgeberin im Schloß Hohenberg a. d. Eger,
beide Brautleute kath.

M.F.G.
Irene
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 13.09.2008, 17:02
Der Suchende Der Suchende ist offline männlich
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.07.2008
Ort: 34270 Schauenburg
Beiträge: 2.363
Standard

Zufallsfunde Soldaten
ALRATH, ARNOLD, Veteran aus Holtheim, Distr. Paderborn 41 Jahre
19.02.1813 in Kassel/ Katholische Gemeinde.
ANLAGE, FRANZ aus Warburg ist im Oktober 1810 im Lazarett zu Montpellier gest./ Mitteilung des Regimentskameraden Franz Anton SCHLÜTER aus Paderborn.
AUTHE, STEPHAN / Leib-Grenadier aus Niedertalbach 24 Jahre
13.-19.11.1818 Hof- und Garnisonsgemeinde.
ALTHANS, JOHANN / Leib-Grenadier aus Gudensberg 32 Jahre
08.-14.10.1819 Hof- und Garnisonsgemeinde

Zufallsfunde Soldaten
ABEE, CHRISTIAN / Garde Jäger aus Wolfhagen 25 J. 7 M. 4 Tage
29.04.-05.05.1825 Hof- und Garnisonsgemeinde
AßMANN, WILHELM/ Garde du Corps aus Dörigheim Kr. Hanau
27.04.-03.05.1838 H. u. G. / 21 Jahre, 6 Monate und 4 Tage
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 17.10.2008, 14:22
Benutzerbild von Sabine1972
Sabine1972 Sabine1972 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2008
Beiträge: 607
Standard

Und wieder aus dem Regierungsblatt von Coburg:
Am 18.10.1876 heiraten in Coburg Emil Carl Wilhelm von Buffe zu Flensburg und Emma Agathe Charlotte Marie Reinke aus Berlin. Er war Seconde-Lieutenant im Schleswig-Holsteinischen Füsilier - Regiment Nr. 86.
http://mdz10.bib-bvb.de/~db/0002/bsb...o=41&seite=398

Grüße

Sabine
__________________
Suche / Forsche: Rauber (Tholey), Meiser (Merchweiler), Hol(t)z, Recktenwald, Becker (Saarland), Reck, Riedel, Raffelt, Gonschior (Oberschlesien), Geelhaar / Gelhar / Gelhaar (Coburg, Mehltheuer (Sachsen)), Matthes (Oberwohlsbach), Kelch (Eishausen), Amberg (Gleicherwiesen), Hopf (Heubach), Stiegler / Stigler
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 18.10.2008, 09:41
Benutzerbild von Eva64
Eva64 Eva64 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2006
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 713
Standard

KB Schwieberdingen, Württ., Taufbuch 1713

20.11.1713 Anna
Vater: Jacob SCHWAGER, Corporal unter des kayserl. Generalfeldmarschall Lieutnant von Regal Regiment zu Fuß und He Hauptmanns von D.... Kompagnie; Mutter: Anna Rosine, so hier im Durchziehen zu Ihrem Mann niederkommen, und Ihrem Bericht nach Er päpstl. Sie aber unserer Religion seyn solle
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 26.10.2008, 20:24
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ZUFALLSFUNDE ( Soldaten )

Sippenbuch Pirmasens;

PHUL Bernhard Wilhelm Pauli . Kpt. * in Eisenach + Pirmasens 01.10.1786 , 77 Jahre 1 Monat alt.


de Piel ( Pinell ) , Leutnant ( Ingenieurleutnant ) + Pirmasens 16.01.1769 , 37 Jahre 9 Monate alt.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 13.11.2008, 19:39
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re : Soldaten ( Schweizer ) 1460 in Sold genommen

Hans Weber, Hauptmann des Ludwig Herrn v. Lichtenberg, bekundet, dass er in dessen Auftrag die folgenden Söldner auf einen Monat in Sold genommen habe, und zwar für die Zeit ab 21. September 1460 (Matheustag): Michael Landschad, Peter Preuß von Bern, Peter Fries, Konrad von Kolmar, Klaus Lang von Pfaffenhofen, Hans Fischer, Hans Ziegler von Schlettstadt, Hans Adolf von Hagenau, Hans Sorg, Hans Egemann gen. Beyer, Hans Scherer von Sinsheim, Hans von Augsburg gen. Meister Hans, Hans Apfel, Hans Pfister von Hattmat, Hans Müller von Ingenheim, Hans Baumgarter gen. Kriegel, Hans von Möhringen gen. Dresch-Hans, Hans Fuß von Bern, Schneider zu Willstätt, Hans Meigenblut, Hans Giger von Haslach, Henne Schmidt von Haslach, Hans von Bietigheim, Heinrich von Heilbronn (Heltburn), Hensel von Speyer, Hans Schwyzer von Zürich, Peter Gumpersberg von Bern, Denge Bube, Lorenz von Horb, Klaus von Offweiler, Hartung von "Brimßheim", Klaus Gerber von Molsheim, Heinrich von NN., Jakob Hane von ...hofen, Bernhard NN., Michael Pfeil..., Nikolaus von "Heidowe", der Sohn des verstorbenen Hans Hubschmied von Unterwalden, Hans Ringel, Wendel Huser, Mathis Kürscher von Wimpfen, Lauel Born von Dambach, Dene Schmidt, Martin Giseler, Hans Diel von Lindenfels, Bechthold von Öwisheim, Werlin von Steinbach, Siegfried von Griesheim, Matern von Offenburg, Andres Schwarz, Lauel Brick von Kork, Heinz Schultheiß von Kork, Klaus von Straßburg, Peter Hirn, Hans Schwab, Walther von Adelsheim, Martin von Müllenheim, der Weber Hans Fuß von Bern, Georg Fleckenstein, Jakob Balmer aus der Lötschen in Schwyz, Hans Bußbau von Molsheim und Hans Zinger von Bern</SPAN>
</SPAN>
Quelle :http://www.hadis.hessen.de/
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 11.12.2008, 17:01
Karen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Tod 1807

Im Totenbuch von Rappin/Rügen fand ich unter dem Jahr 1807 diese toten Soldaten:

(# soll hier heißen beerdigt)

+13.7. #14.7. der englische Soldat Martin Ulrich von der zweiten Companie des ersten Batallions der deutschen Legion, geboren in Hessen-Cassel, 26 Jahre.
Er starb auf dem Schweikvitzer Gute, als er vom Exercieren zurück kam. Er hatte bey der großen Hitze kalt getrunken.

+18.9. #20.9. der bayerische Soldat Joseph Zauner vom achten Infanterie-Regiment Herzog Pius und des 1. Hauptmanns Companie, geboren in Halsbach in Bayern, gestorben im Lazarett zu Schweikvitz, 29 Jahre. Krankheit: Nervenfieber und Diarronen

+18.9. #20.9. der bayerische Infanterist Joseph Eigner aus Burgsberg in Bayern, gestorben im Lazarett zu Schweikvitz, 28. Jahre. Krankheit: Nervenfieber und Diarronen

+13.10. #15.10. der bayerische Infanterist Joseph Bauernfeind aus Berglern in Bayern, gestorben in Helle, 28 Jahre, an der Ruhr + in Lavenitz

+4.10. # 6.10. der bayerische Infanterist Lorenz Lechner aus Wikirchen in Bayern, 34 Jahre, an der Ruhr

+26.10. #28.10. der bayerische Infanterist Georg Rindsner aus Kenbarn, Landgerichts Aibling in Oberbayern, starb in Rappin, 22 Jahre, an der Ruhr
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 16.12.2008, 18:34
itau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ZUFALLSFUND : Soldaten

Zamosc ( Samosch ) 24.09.1801

Abschied des k.u.k. 2ten Garnisoninfant. - Reg. Nr .6 ,
für den Unterarzt Wallner Joseph aus Passau - Bayern gebürtig , 33 Jahre alt , ~ kath. , der 154 Monate bei den k.und k. Spitalen Castel Ruovo, Schmidtfeld und bei dem genannten Reg. gedient hat und anstelle des Oberarztes Johann STEFFEL als überzählig entlassen wird.

Quelle : Deutsche in der Stadt Zamosc ( Samosch ) 1774 - 1807
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 04.01.2009, 17:29
Benutzerbild von Konni
Konni Konni ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.990
Standard Zufallsfund Soldaten Oberpfalz

Im Buch Rodinger Familien im 18. und 19. Jahrhundert fand ich folgendes:

Johann Wolfgang Russbirgl, Soldat, Drittlknecht des Obristen von Prehm oo am 13.10.1707 Anna Barbara Geiger

Barbara Heß/Wude, Kind, Soldatenkind, *13.03.1807 +05.04.1807, Mutter: Magdalena Heß, Vater: Joseph Wude, Miltach

Ann Magdalena Kimel *08.08.1745 T. d. Christian Kimel, Trommler bei einer bayerischen Truppe/Regiment (timparista sub vesillis Bavaricis) und Rosina

N. N., sächsischer Soldat au dem kaiserlichen Bamberg, ca. 30 Jahre alt, +18.01.1810

N.N. gallicus (französischer) Soldat vom 33. Inf. Reg., erschossen und im Wald (Wetterfelder Gde) gefunden, beerd. 05.05.1809

Christian Wolenpruck, Corporal, Kind *16.08.1707

Georg Dietz (Dietl), Soldat aus dem Regiment Peising, +06.03.1801, 27 Jahre alt

Johann Minückk, aus Frankfreich stammend, Soldat/Grenadier im Dalvonischen (?) Regiment, oo 31.12.1704 in Roding Elisabeth Prichkmaier

1751:
Der Abdecker Michael Müller musste auf amtlichen Befehl drei Deserteure, Füsiliere aus kurbayerischen Infanterieregimentern, "an den Galgen schlagen". Bei den Hingerichteten handelte es sich um Joseph Königsperger aus Strahlfeld, Michael Brunner aus Fischbach und Jacob Meiler aus Neuhaus.

Geändert von Konni (05.01.2009 um 10:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 11.01.2009, 11:29
Karen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Aus dem KB von Veitsberg bei Weida:

1730 Nr. 36: Johann Heinrich Hübe ist gebohren den 20. Dezembr. und den 22. Dezembr. getaufft. Der Vater ist Johann Andreas Hübe, Mousquetier unter des H. Hauptmann.s von Uruhe Compagnie von Axthausischen Regimente, die Mutter, welche auff der Reiße zu Wüstenfalcka niederkommen, heißt Rosina Hermannin auß Auerbach. Pathen sind (1) H. Land Cammerrath von Koppy in Meilitz [Kr. Gera], (2) H. Graff Heinrich VII. von Reuß, (3) Fräul. Johanna Eleonora, H. Hauptmann Staudens in Wüstenfalcka Frl. Tochter. NB. an dieser 3 Pathen Stelle haben das Kind in der Kirche zur Tauffe gehoben (1) Regina Faßmannin bey der FR. Hauptmann Staudin dienend, (2) Gottfried Schramm, (3) Gottfried Schmöller, beyde in Wüstenfalcka.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
herde , podwitz

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ansichtskarten/Zufallsfunde GiselaR Genealogie-Forum Allgemeines 3 18.03.2008 09:01
Zufallsfunde Soldatengrabstätte Stotternheim Luise Militärbezogene Familiengeschichtsforschung 4 24.11.2007 21:11

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.