#1  
Alt 18.02.2020, 21:34
robertdecker robertdecker ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2019
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 12
Standard Genaue Einheit - Fallschirmjäger Luftnachrichten 17

Hallo zusammen,
ich habe eine WAST-Auskunft zu einem Verwandten, der bei den Fallschirmjägern / LW Funkern war.
Die Angaben der WAST liefern mir aber keine genaue Auskunft in welcher Einheit / Abteilung er war. 1938 war er im Fliegerhorst Wels ... falls das weiterhilft.
Die Erkennungsmarke lautete: -348- L.N. 17 (L) -> wofür steht (L) ???

Truppenteile: 1939 Luftgau Fernsprech- und Fernschreiber-Betriebskompanie für feste Anlagen 3/17 Standort nicht verzeichnet -> hierzu finde ich garnichts

1943 4. Kompanie Panzerjäger-Abteilung 20 (hier wohl nach Verwundung kurzzeitig)
und
1943 1. Kp. Feldersatz-Bataillon der LW Deblin-Trewa

Kann sich jemand einen Reim daraus machen? "Luftnachrichten" ist ja keine Einheit wie Abteilung? oder Kompanie?

Es gibt zwar viele Fotos, aber alle unbeschriftet, da er keine genauen Daten nennen wollte bzw. durfte.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen

Viele Grüße,
Robert
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.02.2020, 05:25
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Hallo Robert,

woher kommt die Information Fallschirmjäger / LW Funker bzw. Fallschirmjäger Luftnachrichten 17? Steht das in der WASt-Auskunft? Fallschirmjäger und Luftnachrichtentruppe passt nicht zusammen. Es ist immer gut, hier die Auskunft direkt als Scan einzustellen, natürlich mit geschwärzten Personenangaben.

Zitat:
Zitat von robertdecker Beitrag anzeigen
Die Erkennungsmarke lautete: -348- L.N. 17 (L) -> wofür steht (L) ???
Ich bin nicht 100% sicher aber ich denke, (L) steht für Luftwaffe.

Es handelt sich vermutlich um das Luftgau-Nachrichten-Regiment 17, aufgestellt im Luftgau XVII. In Wels war ein Leithorst.

G. Tessin schreibt dazu:

Zitat:
Luftgau-Nachrichten-Rgt. 17 * 1.7.1938, FStO Wien, mobil mit I. (Betr.) und
II. (FIugm.)Abt.; gibt 1940 Stab I. Abt. und die Bau-Kp. 4, 5 und 21 an die Ln.Rgt. 10 ,
11 und 14 ab; eine III. Abt. ist Ersatz-Abt. in Wien, dafür 1943 die III. in Kremsier
und die IV. in Wien-Groß Enzersdorf als Ausb.Abt. für Ln.Helferinnen; 1940 erhält
das Rgt. die 16. und 21. Kp. vom Luftgau-Nachr.Rgt. 8. Der 1941 aufgestellte Stab
VI. Abt. wird im Winter 1941/42 II. Luftgau-Nachr.Rgt. Moskau; der Stab II. Abt. mit
sieben Kp. tritt 2.9.1944 zum Ln.Rgt. 228 der 8. Jagd-Div., die 12 . Kp. zu 227, die
9. und 32. Kp. zu 238. Der Rgt.Stab, die neue I., die IV. und V. Abt. werden 1944 auf-
gelöst. Da auch die 6. (Ers.)Kp. in Wien-Mauer und die III./17 in Kremsier, sp. Pilsen
dem Ln.Ausb.Rgt. 3 in Augsburg unterstellt werden, bleiben beim Luftgau nur die
2., 3., 5. Kp.; in Taufkirchen an der Prattnach auch die 23. und 24., im Protektorat die
33. Kp.
G: (1939 ) I. 1-3 (Betr.), 4, 5 (Bau), II. 7-12, 14 (Flugm.)Kp.
U: Luftgau XVII
Zitat:
Zitat von robertdecker Beitrag anzeigen
Truppenteile: 1939 Luftgau Fernsprech- und Fernschreiber-Betriebskompanie für feste Anlagen 3/17 Standort nicht verzeichnet -> hierzu finde ich garnichts
3. Kompanie des Luftgau-Nachr.-Rgt. 17 war eine Fernsprech- und Fernschreib-Betriebs-Kompanie.

Hier etwas Lesestoff zum Luftgau XVII und das Luftgau-Nachrichten-Regiment 17.

Zitat:
Zitat von robertdecker Beitrag anzeigen
1943 4. Kompanie Panzerjäger-Abteilung 20 (hier wohl nach Verwundung kurzzeitig)
und
1943 1. Kp. Feldersatz-Bataillon der LW Deblin-Trewa
Das Feldersatz-Bataillon der Luftwaffe 5 wurde 1943 in Deblin-Irena aufgestellt. Das Bataillon war ein Ersatz-Bataillon für die Luftwaffen-Feld-Divisionen. Zur Luftwaffen-Feld-Division 20 gehörte die Panzerjäger-Abteilung 20 (L). Hier weitere Infos zu Lw-Felddivisionen.

VG
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.02.2020, 20:58
robertdecker robertdecker ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.02.2019
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 12
Standard

Hallo Basil,
vielen Dank für die tollen Infos

Er fing als Funker an, und war später Fallschirmjäger - anbei Fotos.
Über die Falli-Zeit ist aber der WAST nichts bekannt - habe hier alle vorhandenen Daten aufgeschrieben.
Der Rest ist wohl durch Kriegseinwirkung verloren gegangen.
In der Auskunft steht nur - Dienstgrad am 21.06.1943: Funker

Kann jemand den handschriftlichen Vermerk entziffern? Unteroffizier ... ??

Kann man die FJ-Uniform zeitlich zuordnen? Die Hose ist ja aus italienischem Stoff meine ich.

Vielen Dank für die Mühen vorab

Robert
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf forum (1).pdf (200,5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: pdf forum2.pdf (88,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: pdf forum3.pdf (323,0 KB, 10x aufgerufen)

Geändert von robertdecker (21.02.2020 um 21:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.02.2020, 10:54
Basil Basil ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.027
Standard

Moin,

jetzt verstehe ich das mit Funker und Fallschirmjäger. Das erste Foto bestätigt den Funker, auf dem Ärmel sind die Tätigkeitsabzeichen für geprüfter Funker und geprüfter Fernsprecher. Mit den FJ-Uniformen kenne ich mich nicht aus.

Auf dem 2. Bild lese ich:

Uffz. ...
L.N. Kp. i. Fl.-A.-B. 2/XVII
Wien - Gross-Enzersdorf

Luftnachrichten-Kompanie in ???

Fl.-A. - Flieger-Abwehr o. Flieger-Ausbildung ?
B - Batterie, Bataillon o. Brigade ?

Verbände wie Brigaden, Divisionen o. Geschwader, aber auch Flugplätze, hatten Luftnachrichten-Kompanien, wenn nicht sogar LN-Abteilungen o. -Regimenter.
Zu Fl.-A.-B. 2/XVII finde ich nichts passendes.

In Groß-Enzersdorf war die IV. Abteilung des Luftgau-Nachrichten-Regiments 17 stationiert (s. oben), aber u.a. auch eine "Großbatterie" der Flak.

Wenn der Verwandte verwundet wurde, dann müsste es eine Karte in der zentralen Personenkartei geben, auf der auch Einheiten genannt sind.
Hast du die erhalten?

Es ist immer gut, die WASt-Auskunft hier direkt einzustellen, damit nicht nachgefragt werden muss, was denn in der Auskunft genau drin steht. Ich kenne dich nicht, möchte dir auch nichts unterstellen. Es gibt aber genug Leute, die z.B. zwischen Bataillon und Brigade keinen Unterschied erkennen und diese Begriffe beim Abschreiben beliebig gegeneinander austauschen. Ich habe es schon öfter nicht nur in diesem Forum gesehen, dass x Helfer an einem Sachverhalt rumrätseln, den der TE so aufgeschrieben hatte, und am Ende stand in dem Quelldokument ganz was anderes.

VG
Basil
__________________
Zimmer: Oberlausitz und Dresden; Stephanus: Zittau, Altenburg und Ronneburg
Raum Zittau: Heidrich, Rudolph
Erzgebirge: Uhlmann, Lieberwirth, Gläser, Herrmann
Burgenlandkreis: Wachtler, Landmann, Schrön


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.