Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1321  
Alt 04.01.2018, 22:57
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 618
Standard

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
ich hätte eher angenommen, dass der Burg(e)l die Walburga zugrunde liegt.
Hallo zusammen, hallo fps,

Burgel oder Burgl, auch Burga ist die Kurzform von Vornamen, die mit "Burg-" oder "-burg" zusammengesetzt sind.

Außer der bereits erwähnten Burglind bzw. Burglinde handelt es sich beispielhaft um Burghild bzw. Burghilde, aber auch Burgunde oder Burgit, von welcher sich die heute bekannte Birgit abgeleitet hat sowie Hildburg (= „die im Kampf magisch Beschützende“) bzw. Hildeburg und Walburga.

Demgemäß ist Burgel auch die Kurzform von Walburga. Da Walburga sicherlich der gebräuchlichste der o.g.Vornamen ist, dürften die allermeisten „Burgeln“ wohl auch formell als Walburga getauft worden sein.

Eine Walburga ist übrigens „die durch ihr walten Schützende" und leitet sich begrifflich ab aus den althochdeutschen Silben waltan = walten, herrschen und burg = Burg / Schutz / Zuflucht.

Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
  #1322  
Alt 07.01.2018, 17:17
Zima1986 Zima1986 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 139
Standard

Mir ist eben in einem KB aus Alt-Gostyn, Großpolen, von 1837 der Name "Scholastica" begegnet. Anscheinend stand da die hl. Scholastika von Nursia Pate.
__________________
Kr. Briesen u. Strasburg: CZAPLEWSKI, KAMINSKI, DOLASZYNSKI,
Kr. Gostyn: BERDYSZAK, KLUPS, WOJTKOWIAK, KARPINSKI
Kreis Rosenberg O.S.: WODARSCH/WŁODARZ, TKACZYK, NOWAK, JESS, JENDRYSIK
Kr. Frankenstein/Glatz: KASTNER
Trautenau/Trutnov: HILBERT
Eichsfeld: DÖLLE, BERTRAM, MÜLLER, KAUFHOLZ, SCHWARZENBERG
Mit Zitat antworten
  #1323  
Alt 16.01.2018, 16:12
Valentin1871
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin gerade zufällig über einen
Karl der Große Alois D. gestoßen (* 1917 Wien): http://data.matricula-online.eu/de/o.../01-63/?pg=166
Mit Zitat antworten
  #1324  
Alt 16.01.2018, 19:32
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 659
Standard

Da er über 6 Generationen in der Familie Klett vorgekommen ist, will ich euch den Tubal nicht vorenthalten, offensichtlich eine Verballhornung von Theobald.
Der vorletzte Namensträger hörte auf den schönen Namen Carl Tubal Fridolin, während sich der letzte nur mit Tubal bescheiden musste...

Lg, Claudia
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1325  
Alt 01.02.2018, 12:37
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.633
Standard

Ich habe neulich in einem Niederbayrischen Taufbuch allen Ernstes einen Octavian gefunden (*ca 1650).
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #1326  
Alt 02.02.2018, 13:37
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 659
Standard

Habe heute in den Todesanzeigen in der Zeitung eine Junilde gesehen...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1327  
Alt 03.02.2018, 20:25
NVMini1009 NVMini1009 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2014
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 130
Standard

Berndt Berentzen und Lisbeth Busch haben am 23. August 1687 ihrer Tochter den ungewöhnlichen Namen "Anna Basilissa" gegeben.
Mit Zitat antworten
  #1328  
Alt 04.02.2018, 10:25
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Zitat von NVMini1009 Beitrag anzeigen
Berndt Berentzen und Lisbeth Busch haben am 23. August 1687 ihrer Tochter den ungewöhnlichen Namen "Anna Basilissa" gegeben.
Die weibliche Form von Basilius ist in Russland sehr verbreitet, allerdings als Wasilissa...

Bin gestern über Petronella gestolpert, die den schönen Geburtsnamen Quacks hatte.
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1329  
Alt 04.02.2018, 10:38
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 30.07.2007
Ort: Oberfranken
Beiträge: 4.928
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Die weibliche Form von Basilius ist in Russland sehr verbreitet, allerdings als Wasilissa...
Wahrscheinlich dachte man, der zweite Buchstabe im russischen Alphabet sei wie im deutschen ein B --> kyrilisch als B geschrieben.
__________________
Freundliche Grüße
Laurin
Mit Zitat antworten
  #1330  
Alt 04.02.2018, 12:24
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: an der Grenze zu Butjadingen
Beiträge: 659
Standard

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich dachte man, der zweite Buchstabe im russischen Alphabet sei wie im deutschen ein B --> kyrilisch als B geschrieben.
Stimmt, der dritte Buchstabe im Russischen, das W, sieht dem lateinischen B sehr ähnlich.

Anm. Laurin:
Da habe ich nun mal in einem früheren Leben Russisch lernen "dürfen" und beherrsche nicht einmal mehr das алфавит
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.