Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenforschung
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2010, 22:05
Hugbaldus Hugbaldus ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 21
Standard FN Mau(c)ksch

Familienname (bitte für jeden FN ein gesondertes Thema erstellen):Mau(c)ksch
Zeit/Jahr der Nennung:1792
Ort/Region der Nennung:Frankenberg/Sa, Sachsen
Gleich schon eine Frage
Wer könnte mir helfen bei der Bedeutungsfindung des Namen Maucksch.
ich habe zwei Schreibweisen Maucksch oder Mauksch. Freue mich über jeden Hinweis. Danke schon mal im Voraus.
__________________
Viele Grüße aus Frankenberg

Mike

Geändert von Hugbaldus (09.11.2010 um 22:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.11.2010, 22:26
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mauksch würde ich mir von Mauke herleiten. Mauke kenne ich als Brei oder als Krankheit. Abernmauke = Kartoffelbrei (Oberlausitz)

Aus Grimm: mauke, kein rheumatismus, kein podagra, kein nagel im fleisch, keine hüneraugen! in Leipzig mauke altes übel: er hat seine mauke.

Es sind für mich ostsächsische Mundartbegriffe und auch die Gegend, wo der Name am häufigsten vorkommt.

Gruß DL
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.11.2010, 08:54
Hugbaldus Hugbaldus ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 21
Standard

Erst mal vielen Dank, für deine Mühe.
Kann man die Bedeutung irgend wo auch nach lesen?
Habe selbst nie etwas gefunden.
__________________
Viele Grüße aus Frankenberg

Mike
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.11.2010, 10:05
DeutschLehrer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bergmann, Gunter: Kleines sächsisches Wörterbuch. BI Leipzig 1989 ISBN 3-323-00008-0

Gruß DL

PS: Jetzt beim Nachlesen tut sich auch noch eine andere Bedeutung auf - eine Mauke haben = schlechte Laune haben --> Mauksch = übellauniger Mensch

Geändert von DeutschLehrer (10.11.2010 um 10:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.11.2010, 23:28
Benutzerbild von Hina
Hina Hina ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Skive, Danmark
Beiträge: 4.662
Standard

Hallo Mike,
der FN war auch in Siebenbürgen als Maucksch 1870 und 1702 zu finden und führt dort auch auf Sachsen 15. Jh. in der ursprünglichen Form Mucksch zurück. Das ist die ostdeutsch-slawische Form von Muck, einer Kurzform des alten Personennamens Mutger. Der Wortstamm ist moda = Mut (siehe u.a. Archiv des Vereins f. siebenbürgische Landeskunde und Heintze, Die deutschen Familiennamen).
Viele Grüße
Hina
__________________
"Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.11.2010, 08:32
Hugbaldus Hugbaldus ist offline männlich
Neuer Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.11.2010
Beiträge: 21
Standard

Danke auf diese Auskunft.
Ist ja ein ganz anderer Ansatz. Und gleich noch die Herkunftregion mit.
Ganz Spitze. Danke noch mal.
__________________
Viele Grüße aus Frankenberg

Mike
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.07.2011, 16:15
Maucksch Maucksch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2011
Beiträge: 10
Standard Bedeutung Mau(c)ksch

Meine Deutung der Bedeutung von Mau(c)ksch:
A)Grundlagen: 1.)Mauke ist Kartoffelbrei, und außerdem der Brei, aus dem Porzellan gemacht wird. 2.)Mauke ist eine stinkende Pferdefußkrankheit (daher wohl auch Käsemauke). 3.)aus Buch Schnetz: Flurnamenkunde (München 1963): Mauke ist "feuchtes, sumpfiges Gelände". 4.)Ortsnamen: Niedermauk und Obermauk (beide bei Georgensgemünd), Maukendorf (bei Wittichenau), Mauken (bei Jessen), Maukenbach (bei Wörgl): dort dominier(t)en jeweils (sandig-)sumpfige Böden. Südlich von Nürnberg taucht das Wort Mauk(e) als Flurname mit (sandig-) feuchten Böden auf; dort gibt es nicht wenige slawische Orts-, Flur- und Bachnamen.
B)Wortzusammensetzung: Das "sch" am Ende steht für eine Familie, ähnlich wie man sagt "die Müllers" für eine Familie mit dem Nachnamen Müller. Das "c" in der Mitte ist ein Überbleibsel der alten Schreibweise, derartige Überbleibsel tauchen in Namen oft auf.
C)Resümee: Der Familienname "Mau(c)ksch" wurde einer landwirtschaftlich tätigen Familie gegeben, deren Bewirtschaftungsflächen von (sandig-)sumpfigen, feuchten Böden geprägt war.

Zusätze:
---Die Wortherkunft von Mau(c)ksch lässt vermuten, dass im namensgebenden Zeitraum die Maucksch wohl nicht allzu wohlhabend waren.
---Es ist denkbar, dass der Name Maucksch unabhängig voneinander an verschiedenen Stellen Deutschlands und auch in slawisch sprechenden Gebieten entstanden ist. (Mein namensgebender Vorfahr stammt aus der Löbauer Gegend; seine Vorfahren in männlicher Linie waren "Großgärtner", also Viertelbauern, also Kleinbauern mit einem kleinen Hof zur sozialen Absicherung und der wirtschaftlichen Notwendigkeit (z.B. als Landarbeiter auf einem Großgut) etwas dazuzuverdienen)
---Da z.B. auch in Franken manche Konsonantenfolgen sprachlich vermieden werden (z.B. anstatt Mönch: Mönnich), haben die Mau(c)kisch wohl den gleichen Ursprung wie die Maucksch.

Geändert von Maucksch (02.08.2011 um 13:22 Uhr) Grund: Zusätze
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.08.2011, 15:07
Maucksch Maucksch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2011
Beiträge: 10
Standard Nachtrag zu meinem vorstehenden Text

Nachtrag zu meinem vorstehenden Text:
Der gleichen sachlichen (nicht örtlichen!) Ursprung wie Mau(c)k(i)sch haben die Namen Mau(c)k(e), Mau(c)kner, Mauchner.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.11.2014, 13:20
Maucksch Maucksch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2011
Beiträge: 10
Standard Mau(c)k(i)sch

Weitere Hinweise auf die Bedeutung von „Mau(c)k(i)sch“

1.)Lino Franceschini: ENTSTEHUNG/ENTWICKLUNG UND URBAUSTEINE DER MENSCHLICHEN SPRACHE - Dargestellt anhand der alteuropäischen Sprachgruppen 2003:
-norw. dial.: Mauk „Flüssigkeit“,
-ostmd.: Mauke „Brei“,
-nhd. dial. : Maukig „verfault“
2.)"Schweizerisches Idiotikon": schles.: ,Mauke', Mehlbrei; altn.: mauk, Suppe, Tunke,

3.)Aus der Homepage von Georgensgmünd:
„Der Name des Ortes Mauk leitet sich vom lateinischen `mucus` ab, und man bezeichnete damit ein feuchtes und sumpfiges Gelände. Die Gegend um den Maukbach weist noch heute solche Feuchtwiesen auf, nach denen die Ortschaft ihren Namen erhielt. Erstmals urkundlich belegt ist Mauk für 1411.“




Geographie:
Ortschaften Mauk, Niedermauk, Obermauk, alle im Lkrs. Roth (=südl. Nürnberg)

-Ortsteile von Georgensgmünd (vorherrschend evang.): Mauk, 90 Einwohner; Obermauk (früher Obermauck), 55 Einwohner (als Exklave vorherrschend kath., daher auch Katholisch-Mauk genannt)
-Ortsteil von Röttenbach (vorherrschend kath.): Niedermauk (manchmal noch Niedermauck genannt)



Die Ortschaften Mauk und Obermauk liegen direkt nebeneinander, nur getrennt vom Maukbach (Mauk im Norden, Obermauk im Süden); ursprünglich war es eine einzige Ortschaft, die durch die Reformation getrennt und durch die Gemeindegebietsreform 1972 wiedervereinigt wuede. Niedermauk liegt auch am Maukbach, 3 km unterhalb/westlich von Obermauk/Mauk. (Anm.: Der Maukbach mündet bei Niedermauk in die schwäbische Rezat, die seit gut 200 Jahren keinen schwäbischen Boden mehr berührt)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.12.2017, 10:59
Maucksch Maucksch ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2011
Beiträge: 10
Standard Bedeutung Maucksch

"Maucksch" heiß ein Vorwerk bei Grünberg in Niederschlesien.

Erläuterungen:
-eigentlich sind es zwei Vorwerke: Alte und Neue Maucksch (weibl.)
-Vorwerk ist: Außenhof eines Großgutes
-polnische Namen für Maucksch und Grünberg lauten (sicherlich) anders
-Auffinden der Quelle: googeln: Grünberg Maucksch
-Schön wäres es, wenn jemand eine alte Karte hätte mit den Einträgen von Maucksch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:06 Uhr.