#1  
Alt 29.12.2010, 12:45
mezi mezi ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: NRW
Beiträge: 51
Standard Brauche Hilfe bei Suche in Argentinien

Hallo in die Runde,
ich versuche auf verschiedenen Wegen an Einwanderungsdaten nach Argentinien zu kommen. Im Internet fand ich den Hinweis auf "Immigration records von Argentinien". Dort sind unter den Angaben: "Metzinger M 325, Metzinger Schadamsky M 325 und Schadomsky S 352" die gesuchten Personen verzeichnet. Wie komme ich nun an diese Daten? Ein Schreiben an die "CEMLA" in Buenos Aires hat auch keine Antwort gebracht.
Für Hinweise und Tipps wäre ich sehr dankbar!
mezi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.12.2010, 11:52
Tobias1988 Tobias1988 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 71
Standard

Hallo mezi,

bei den Zahlen handelt es sich um den sogenannten Soundex-Code (http://www.voglgsang.de/index.php?op...=79&Itemid=167). Mit diesem kann man recht wenig anfangen, da es sich (hier) nur um eine Umwandlung vom Nachnamen handelt.

Ich nehme mal an, dass du die Daten von http://www.immigration-records.com.ar/index.html hast?

Hast du mal eine Online-Abfrage bei der CEMLA (http://www.cemla.com/busqueda.php) probiert? Ich habe dort mal beim Nachnamen (apellido) "Metzinger" und beim Vornamen (nombre) einfach ein "a" eingegeben.
Den Zeitraum habe ich mal vom 01.01.1882 nis 31.12.1950 (Maximum) eingegeben. Ausgeworfen bekam ich 21 Treffer mit Infos zu Vor-und Nachnamen, Familienstand, Alter bei Einwanderung, Religion, Beruf, Schiffnamen, Herkunftsort, Ankunftsdaten und Geburtsort. ch weiß allerdings nicht, ob dir die Treffer weiterhelfen!?

Über den selben Datenbestand wie die CEMLA verfügt das Einwanderungsmuseum in Buenos Aires, die wohl auch per Email Auskunft geben können. Kontaktdaten findest du unter: museodelainmigracion@migraciones.gov.ar

Sollte die Einwanderung nach 1930 erfolgt sein, kannst du dich an die Dirección Nacional de Migraciones
in Buenos Aires wenden.

Außerdem findest du bei den Mormonen Mikrofilme von Passagierlisten aus den Jahren 1821-1871 (teilweise sogar mit Personalausweis). Filmtitel "Entradas y salidas de pasajeros, 1821-1871".

Ich hoffe dir geholfen zu haben. Solltest du Übersetzungshilfe benötigen, kannst du mir gerne Bescheid geben.

Viele Grüße
Tobias
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.12.2010, 21:06
mezi mezi ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: NRW
Beiträge: 51
Standard Suche in Argentinien

Hallo Tobias!
Da freue ihc mich sehr, dass du mir die verscheidenen Suchmöglichkeiten aufzeigen kannst! Du hast recht, das war die entsprechende Internetseite der "immigration-records". An die "CEMLA" hatte ich vor einiger Zeit eine email geschickt, aber sie haben nicht darauf geantwortet. Auf der homepage habe ich auch die Namen im Suchfeld gefunden, kam aber nicht auf ein Suchergebnis. So werde ich nun die Möglichkeiten ausprobieren, die du mir aufgezeigt hast. Wenn ich nicht weiterkomme, darf ich mich dann noch einmal bei dir melden?
Jetzt schon einmal ganz herzlichen Dank!
mezi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.12.2010, 21:24
Tobias1988 Tobias1988 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 71
Standard

Hallo mezi,

das freut mich. Wünsche dir viel Erfolg. Solltest du weitere Hilfe benötigen, wende dich am besten mit einer privaten Nachricht an mich, damit ich dein Gesuch nicht übersehe.

Viele Grüße
Tobias
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2012, 03:10
Benutzerbild von JessicaThomas
JessicaThomas JessicaThomas ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: New Jersey, USA
Beiträge: 163
Standard

Von mir auch ein Dankeschön
Ich habe die Behörde auch eben angeschrieben weil einer meiner THOMASE wie ich gestern rausgefunden habe im Jahre 1949 ausgewandert ist.

Lieben Gruß
Jessica
__________________
MEINE FN:
THOMAS / BEHRENS / SCHÜTZ / ANHALT / GULDEN / POTT - Linz am Rhein, Rheinbreitbach, Fernthal, Heckerfeld, Burglahr
FISCHER - Harkau (Redenitz), Clingen, Greussen, Erfurt, München, Magdeburg, Lüneburg, Hanau, Salzgitter, NC-USA
TRUX - Weigensdorf, Perl-Nenning
VON HOEGEN - Aachen, Illingen-Saar, Lüttich Belgien, Karlsruhe, Hamburg
GANSER / HORBACH / MOSCHNER - Aachen
FOURMAN - Illingen-Saar, Aachen
GRÜNWALD / D'AVIS / GÖDERT - Rheinbreitbach, St.Goar, Duisburg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.07.2012, 11:26
Benutzerbild von Zeitlupe
Zeitlupe Zeitlupe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 126
Standard

Alle in Argentinien geborenen Personen (in diesem Fall eventuelle Nachfahren), egal ob Argentinier oder Bürger anderer Staaten, sind in jedem Fall über argentinische Kirchenunterlagen lokalisierbar.

Zumindest noch bis in die 60-er Jahre bekam jedes in Argentinien geborene Kind nämlich nur dann eine argentinische Geburtsurkunde ausgestellt wenn es getauft wurde. Das galt selbst für die Kinder konfessionsloser Einwanderer.
__________________
~ Datenaustausch über lebende Personen nur via Privatnachricht ~
~ Exchange of data of living persons via private mail only ~

Geändert von Zeitlupe (06.07.2012 um 12:57 Uhr) Grund: typo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.12.2012, 19:28
Tatiana Tatiana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Beiträge: 86
Standard definitiv Falsch!

Ich bin gebürtige Argentinierin, 1957 geboren und habe KEINERLEI christliches Dokument jeglicher Art!!!!!!!
Argentinein war schon damals ein laizischtischer Staat, man wundere sich: laizischtisch sogar nüchterner als Bayern!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2012, 02:12
Tatiana Tatiana ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2012
Beiträge: 86
Standard Hier kommt die Hilfe

Zitat:
Zitat von mezi Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde,
ich versuche auf verschiedenen Wegen an Einwanderungsdaten nach Argentinien zu kommen. Im Internet fand ich den Hinweis auf "Immigration records von Argentinien". Dort sind unter den Angaben: "Metzinger M 325, Metzinger Schadamsky M 325 und Schadomsky S 352" die gesuchten Personen verzeichnet. Wie komme ich nun an diese Daten? Ein Schreiben an die "CEMLA" in Buenos Aires hat auch keine Antwort gebracht.
Für Hinweise und Tipps wäre ich sehr dankbar!
mezi
Enrique (oder Heinrich) Metzinger, aus Köln
von Beruf Geschäftsmann
und Betty Metzinger-Schadamsky, aus Köln
kein Beruf
kamen mit dem Schiff Alycone(*) aus Rotterdamm

(*El buque Alcyone llegó por primera vez a Argentina en el año 1923. Su último arribo fue años más tarde, en 1954. Durante este período, y a lo largo de los 39 viajes que realizó a la Argentina, transportó a un total de 192 pasajeros.
Los puertos de embarque más utilizados en orden de importancia fueron: Rotterdam, Porto Alegre, Amberes, Punta Arenas, Montevideo, Rio Grande Do Sul, Nueva York, Rio De Janeiro.)

Enrique dürfte öfter gereist sein, denn er hat weitere Eintragungen unter Enrique und/oder Heinrich, mal z. B. mit der Monte Sarmiento, mal aus Santos (Brasilien) mal aus Montevideo (Uruguay) Es ist aber immer der Geschäftsmann aus Köln.
Leider stehen hier kein Datum.
Nur wenn du auf "consultar el registro de inmigración completo" kommst du auf DATEAS und deine Anfrage ist kostenpflichtig (und nach dem was ich hier gelesen habe: leider erfolglos!)

Die Info kommt hierher
http://comunidad.dateas.com/consulta...zinger&nombre=
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.