#1  
Alt 29.08.2009, 20:46
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard Sächsische Staatshandbücher 1728-1934

Hallo liebe Forscher,

ich habe Zugang zu den sächsischen Staatshandbüchern der Jahre 1728 bis 1934.
Wer Daten daraus braucht, bitte einfach hier reinschreiben, ich kümmer mich so schnell wie möglich darum...

Liebe Grüße
Anton
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.08.2009, 21:23
karlfriedrich
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gibt es darin ein Ortsverzeichnis ?
Was ist genau in diesen Büchern zu finden ?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.08.2009, 12:45
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo lieber rolo!

In den Staatshandbüchern sind alle Behörden eines Staates (in diesem Falle des Kurfürstentums/Königreichs bzw. Freistaates Sachsen) gelistet mit den darin arbeitenden Personen. Die Staatshandbücher sind ein Hilfsmittel für Forscher, deren Vorfahren z.B. Beamte waren. Auch der gesamte Hofstaat ist darin aufgeführt. Nützlich können die Bücher auch für Genealogen sein, wenn man auf einem Schriftstück die Unterschrift eines Rates, Beamten etc. pp. nicht entziffern kann.
Verleihungen von Orden sind übrigens auch drin...

Ich hoffe, die Antwort hat Dir etwas geholfen...

Liebe Grüße
Anton

Geändert von fxck (30.08.2009 um 14:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2009, 08:09
sume78 sume78 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 99
Standard

Hallo Anton,

stehen in dem Buch auch militärische Bedienstete?

VG susi
__________________
Immer auf der Suche nach:
FN Metzler, Hörer, Kohl, Putzger (Dresden, Oederan, Riechberg, Leipzig) - FN Christensen (Dänemark und Sachsen) - FN Wölky (Ostpreussen) - FN Gartsch (Breslau und Sachsen) - FN Breyer, Kopplin (Stettin und Berlin)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.09.2009, 14:58
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo Susi,

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, war eine Woche auf Dienstreise.
In den Büchern sind auch militärische Bedienstete vorhanden. Wenn Du mir einfach einen Namen sagst, schaue ich nach.

Liebe Grüße
Anton
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.09.2009, 15:21
sume78 sume78 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 99
Standard

Name ist Peter Christensen, er war Kasernenwärter in Pirna (ab ca. 1901)
1904 Kaserne 28 Flügel E
ab 1913 in Dresden, auch Kasernenwärter, genauere Angaben hab ich dazu aber leider nicht.
Danke für`s Nachschauen!
VG sume
__________________
Immer auf der Suche nach:
FN Metzler, Hörer, Kohl, Putzger (Dresden, Oederan, Riechberg, Leipzig) - FN Christensen (Dänemark und Sachsen) - FN Wölky (Ostpreussen) - FN Gartsch (Breslau und Sachsen) - FN Breyer, Kopplin (Stettin und Berlin)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.09.2009, 16:13
Benutzerbild von berlo
berlo berlo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2009
Ort: Vogtland
Beiträge: 181
Standard

Hallo Anton,
mein Vorfahren namens:
1. August Lebrecht Clauß (*1838,+ 1891) war Steueraufseher. Als Wohnorte habe ich Langenhennersdorf, Satzung und Wernesgrün.
2. Johann Georg Clauß/Claus/ Klauß war Richter in Langenhennersdorf. Es handelt sich um Vater und Sohn. Beide könnten Richter im Ort gewesen sein. ab 1740-1780 (???).
3.Johann Gottfried Clauß war Conrectior der Stadt Schule Pirna (um 1770+/-?)
4. Johann Samuel Philipp (*1761+1821) war Richter zu Königstein.

Ich hoffe, dass du für mich fündig wirst, das wäre super.
Stehen evtl. auch Kirchenväter drin?
Schon mal ein herzlichen Dank für deine Bemühungen.

viele Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.09.2009, 16:19
Benutzerbild von fxck
fxck fxck ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: München
Beiträge: 1.032
Standard

Hallo liebe Brigitte,

Richter sind m. E. nicht aufgeführt. Werde aber alle Namen für Dich nachsehen. Kirchenväter sind ebenfalls nicht verzeichnet (also wirklich nur die Staatsdiener!).

LG Anton
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.09.2009, 20:41
Benutzerbild von TPrasch
TPrasch TPrasch ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.07.2007
Beiträge: 433
Standard

Hallo Anton
Würdest Du mal nach Otto Wolf Gans sehen. Er war 1897 als Schlosser bei der königlichen Staatsbahn in Dresden beschäftigt.
viele Grüße

Torsten

Geändert von TPrasch (06.09.2009 um 20:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.09.2009, 20:47
karlfriedrich
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe auch einen Bahnbediensteten.
Robert Eduard Seiler * Werdau 10.06.1841 + Werdau 13.09.1883 arbeitete in Reichenbach / Vogtland und Plauen als Postschaffner.
Er heiratete am 02.02.1865 in Werdau Hermine Thekla Kändler.

Vielleicht findest Du ja Informationen über ihn ? Das wäre toll.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
behörde , sachsen , staatshandbuch , staatshandbücher , sächsische

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:27 Uhr.