Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 11.04.2019, 13:29
Skandinavierin Skandinavierin ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 35
Standard In welchen Schriftarten sind die Briefe verfasst?

Quelle bzw. Art des Textes: Brief/Feldpost
Jahr, aus dem der Text stammt: 1940
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Grafschaft Bentheim; Hamburg


Hallo liebe Schriftexperten,

ich möchte mal eine etwas andere Anfrage stellen, und zwar habe ich fünf Briefe, von denen ich lediglich wissen möchte, in welcher Schriftart sie verfasst wurden: Sütterlin, Kurrent, Offenbacher oder eventuell eine andere?
Ich hoffe, dass ich in diesem Unterforum richtig bin.

Meine Vermutungen:

Brief 1: ganz schwer, da habe ich keine Vermutung.
Brief 2 und 3: sehen sich recht ähnlich. Könnte von den Buchstaben her Sütterlin sein, aber das erscheint mir hier zu wenig rundlich, sondern eher wie Offenbacher.
Briefe 4 und 5: sehen sich auch sehr ähnlich. Aufgrund der starken Rechtsneigung würde ich auf Kurrent tippen.

Was sagt ihr zu den Schriftarten? Um welche handelt es sich hier und woran kann man das genau festmachen?
Ist es überhaupt möglich, das so genau zu bestimmen oder gibt es auch Mischformen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.
Skandinavierin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Brief 1.jpg (240,8 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brief 2.jpg (252,7 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brief 3.jpg (230,4 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brief 4.jpg (232,5 KB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg Brief 5.jpg (239,6 KB, 47x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.04.2019, 15:55
Feodora Feodora ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2014
Ort: Braunschweig
Beiträge: 172
Standard

Also 1-4 würde ich sagen Sütterlin bei dem 5. würde ich sagen nicht mehr rein Sütterlin
__________________
LG Feodora

Meine losen Enden:
Maria Siska, *1895
in Cronaus, Groß Stürlack -+1979 Lünen
Sohler, Johann Heinrich Sohler, Schuhmachermeister, * Siegen-Hardt 2.7.1780
Hartmann, Heinrich Ernst, Kleinhändler, * Kurtenbach 12.9.1758, + 24.4.1819 oo 6.10.1784 Elisabeth Holländer

Johann Henrich
Hüschemenger Drabenderhöhe 1745 (err.) ‪- 22.03.1807
oo Elisabeth Wagner Elsenroth 07.10.1742 - ‪ 24.03.1791
Nocker, Joseph, * Langhecke, Hessen-Nassau 1654 oo 1677 Elisabeth Hochleider, Tyrol
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.04.2019, 16:01
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.524
Standard

Hallo,

1 u. 5 in einer eigenwilligen Handschrift, basierend auf Sütterlin/Kurrent
2 u. 3 Sütterlin
4 eher Kurrent oder Koch-Hermsdorfer

Zitat:
Zitat von Skandinavierin Beitrag anzeigen
[
...oder gibt es auch Mischformen?
Natürlich gibt es Mischformen, oder schreibst du die Buchstaben wie aus dem Lehrbuch? Ich nicht. Jeder entwickelt doch seine eigene Handschrift.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2019, 16:11
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 7.692
Standard

Hallo,
Brief 3 ist eindeutig Sütterlin, und keine Offenbacher.
Bei Offenbacher wären die Ober- und Unterlängen kürzer als die mittlere Buchstabenebene.
Bei Sütterlin dagegen besteht das Verhältnis 1:1:1

Hier gut zu sehen was ich meine: https://upload.wikimedia.org/wikiped...in_SlgKiJu.jpg
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.04.2019, 16:21
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 737
Standard

Hallo,

Warum sollte es keine Mischformen geben? Wer nach der Schulzeit weiter häufig schreibt, entwickelt seine Handschrift ja weiter und kann, durch Einflüsse anderer Schriftarten, natürlich auch einzelne Buchstaben adaptieren und dadurch eine persönliche Mischform.

Zum Unterscheiden sucht man nach den Buchstaben, die nicht gleich/ähnlich sind, sondern eben abweichend.
Z.B. wird in der Offenbacher Schrift das kleine p anders geschrieben als in Kurrent und Sütterlin. In Kurrent werden das kleine a, o und g oben geschlossen geschrieben, bei Sütterlin oben offen. Am besten mal die Buchstabentafeln der Schriften vergleichen (es gibt ja noch mehr Unterschiede) und nach solchen unterscheidenden Buchstaben dann im Text Ausschau halten.


Meine Tipps für die Briefe sind:
1. Sütterlin
2. ich sehe Elemente von Sütterlin und Offenbacher, Mischform?
3. sehr klares Sütterlin
4. Kurrent
5. ebenfalls Kurrent

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.04.2019, 21:39
Skandinavierin Skandinavierin ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 07.01.2019
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 35
Standard

Vielen Dank für eure vielen guten Hinweise und Erklärungen, das hilft mir sehr weiter!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.04.2019, 23:25
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.524
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von AKocur Beitrag anzeigen
. In Kurrent werden das kleine a, o und g oben geschlossen geschrieben, bei Sütterlin oben offen.
also in oben genanntem Buch sind ja auch Schrifttafeln, dort sind die Buchstaben in Kurrent auch offen!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.04.2019, 08:51
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 737
Standard

Ja stimmt, "geschlossen" ist wohl nicht völlig korrekt. Ich meine auch mich an "nur leicht geöffnet" als Anweisung für Kurrent erinnern zu können, finde aber leider meine Unterlagen dazu gerade nicht Auf jeden Fall sollten die Öffnung in Sütterlin deutlicher ausfallen, während sie bei Kurrent Richtung geschlossen tendiert.
Ich hab mal illustriert, was ich meine (Anhang).

Aber das heißt natürlich nicht, dass ein Kurrentschreiber diese Buchstaben nicht auch deutlich geöffnet schreiben konnte oder ein Sütterlinschreiber sie auch geschlossener schreiben konnte, genauso, wie auch jeder andere Aspekt einer Schrift im persönlichen Schriftbild mehr oder weniger vom Ideal abweichen konnte. Für eine Schriftanalyse würde ich daher immer empfehlen, nach mehreren Aspekten zu schauen.

Und selbst dann, wie man ja hier schön an den Beispielen sieht, wird es immer persönliche Varianten geben, bei denen man nicht einfach sagen kann, welche Schriftart es eigentlich ist. Und lesen kann man sie ja, wenn man mal eine Variante gelernt hat, sowieso alle.

LG,
Antje
Angehängte Grafiken
Dateityp: png kurrentsütterlin-aog.png (18,4 KB, 13x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.04.2019, 09:35
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 22.524
Standard

Zitat:
Zitat von AKocur Beitrag anzeigen
....., wird es immer persönliche Varianten geben, bei denen man nicht einfach sagen kann, welche Schriftart es eigentlich ist. Und lesen kann man sie ja, wenn man mal eine Variante gelernt hat, sowieso alle.
Genau!
Es ist ja auch völlig wurscht, wie die Schrift heißt, Hauptsache man kann es lesen.
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:59 Uhr.