#1  
Alt 27.11.2019, 23:26
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 311
Standard Suche nach Archiv aus Google Books

Hallo zusammen,

ich habe gerade gesehen, dass hier bei einer Buchsuche ganz toll geholfen wurde.

Ich hätte eine ähnliche Frage. Ich stochere gerade nach meinen Bogner-Vorfahren aus Kempten, und bin da auf ein tolles Buch bei Google Books gestoßen.
Allerdings wird immer nur ein sehr kleiner Fund-Ausschnitt angezeigt, den man leider nicht verschieben kann.

Die Fundstelle zeigt als Titel:
Archiv für Sippenforschung und Alle Verwandten Gebiete, Bände 34-36
aus dem Jahr 1968

Das ist für die Bogner- und Opitz-Vorfahren ergiebig, also würde ich gerne mehr in dem Buch schmökern.
Beispiel hier, mal schauen ob der Link funktioniert:
https://books.google.de/books?id=KCI...r7Cl8Q6AEIVzAH

Hat jemand eine Idee, wie ich an das Buch herankommen könnte?

Wenn ich links auf "In Bücherei suchen" gehe, komme ich auf die World-Cat-Seite, da gibt es Hinweise auf die Mormonen, die wohl das Buch haben.

Ein anderer Link zeigt auf die Staatsbibliothek in München. Kann das sein? Falls ja, kann da Otto Normalverbraucher hingehen? Sorry für die Anfängerfragen!

Vielen Dank schon einmal!
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)

Geändert von Bienenkönigin (27.11.2019 um 23:32 Uhr) Grund: Name des Links korrigiert
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.11.2019, 23:50
heike_b heike_b ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2007
Beiträge: 257
Standard

Hallo Bienenkönigin,

ja, Du kannst als Otto Normalverbraucher in die Staatsbibliothek in München gehen.

"Personen über 18 Jahre mit einem gemeldeten Wohnsitz in Deutschland können Bücher und Medien der Bayerischen Staatsbibliothek in der Regel nach Hause entleihen (für wissenschaftliche Zwecke, berufliche Arbeit oder Fortbildung)." (https://www.bsb-muenchen.de/recherch...antworten/faq/)

Vor ein paar Jahren hatte ich mal einen Vortrag eines leitenden Mitarbeiters gehört, in dem erwähnt wurde, dass "wissenschaftliche Zwecke" dort sehr weit ausgelegt wird; d.h. Familienforschung sollte kein Problem sein.

Viel Erfolg,

Heike

Geändert von heike_b (27.11.2019 um 23:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.11.2019, 08:09
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 311
Standard

Hallo Heike,

vielen Dank. Ich schau mir das mal wegen Ausweis an.

Aber mir ist dann noch eingefallen, dass meine Nichten ja sicher Ausweise für die Stabi und auch für die Universitätsbücherei haben (soweit ich gesehen habe, soll das Buch dort auch stehen).

Vielleicht kann ich die ja beauftragen.
Das Thema brennt mir nicht auf den Nägeln, ich werde sie einfach demnächst fragen.

Wäre aber auf jeden Fall reizvoll so etwas zu sehen, denn da sind ja richtig schöne Stammbäume meiner Vorfahren getippt.

Viele Grüße,
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.