Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: In welchen Regionen forscht Ihr?
Baden-Württemberg 49 17,56%
Bayern 64 22,94%
Berlin 39 13,98%
Brandenburg 60 21,51%
Bremen 12 4,30%
Hamburg 28 10,04%
Hessen 62 22,22%
Mecklenburg-Vorpommern 45 16,13%
Niedersachsen 57 20,43%
Nordrhein-Westfalen 84 30,11%
Rheinland-Pfalz 55 19,71%
Saarland 10 3,58%
Sachsen 68 24,37%
Sachsen-Anhalt 64 22,94%
Schleswig-Holstein 36 12,90%
Thüringen 59 21,15%
Schlesien 102 36,56%
Pommern 61 21,86%
Elsaß-Lothringen 12 4,30%
Ost- und Westpreußen 98 35,13%
Posen 50 17,92%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 279. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #21  
Alt 28.10.2017, 18:11
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.592
Standard

Moin Steffen,

Zitat:
Zitat von zummelt Beitrag anzeigen
ich fände es aussagekräftiger, wenn man die Anzahl der oben genannten Möglichkeiten angeben könnte.
Bei der momentanen Übersicht ist schließlich nicht ersichtlich, wer in wie vielen Regionen forscht.
grundsätzlich kann man das ja auch im Text machen. Aber ich hätte kein Problem, wenn jemand eine quantitative Umfrage nach den Forschungsregionen erstellen würde.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.10.2017, 20:10
Benutzerbild von Tabatabei
Tabatabei Tabatabei ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2011
Ort: Einsbach, LK Dachau
Beiträge: 367
Standard

Zitat:
Zitat von Scherfer Beitrag anzeigen
Ich wage mal, die Behauptung aufzustellen, dass viele von denen, die hier behaupten, ihre Vorfahren kämen ausschließlich/zu 100% aus 1-2 Bundesländern, nur noch nicht weit genug zurück geforscht haben. Selbst bei den von Nahezu-Inzuchtsehen schwer geplagten Dörfern meiner Vorfahren gibt es immer wieder ein paar Einwanderer aus anderen Regionen, oft mit sehr überraschenden Entfernungen. Nur musste ich dafür eben auch oft bis ins 17. Jahrhundert zurückgehen, um diese eingewanderten Vorfahren auch zu finden.

Guten Abend,

da muss ich dir leider widersprechen. Gerade meine Stammlinie, die Kronseders gibt es auch heute noch nahezu nur in Bayern. Ich kann meine Linie bis 1590 (errechnet ) zurückverfolgen.

Grüße
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.10.2017, 20:37
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: nicht mehr ganz so nah an Butjadingen
Beiträge: 1.220
Standard

Hallo,

bei mir stehen mittlerweile auf der Liste in Deutschland: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Meck-Pomm, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen...

Bei meiner Frau sind es hierzulande: Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt

Und da meine Vorfahren anscheinend sehr mobil waren, kann es schon mal innerhalb von 2 Generationen von Berlin nach Thüringen und von dort nach Hamburg gehen.

Lg
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dar Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.10.2017, 10:28
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 3.060
Standard

Hallo Anja,

danke für die Info!

Zitat:
Zitat von XJS Beitrag anzeigen
Ich schätze bei der Hälfte meiner Vorfahrn könnten noch etwa 100 Jahre zu finden sein, bei den anderen müsste ich mir Gedanken machen, welche Quellen es sonst noch gibt.
Der letztgenannte Schritt steht mir auch noch bevor. Kennst Du eine gedruckte Übersicht über die relevanten Staatsarchivbestände? Münster, nehme ich an, ist für Ostwestfalen zuständig?

Vielleicht sollte ich auch meine dortigen toten Punkte mal hier veröffentlichen.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.10.2017, 14:45
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.035
Standard

Österreich ist nicht bei der Abstimmung dabei.

Ich forsche in Österreich, genauer im Salzkammergut in Oberösterreich, da dort meine Vorfahren väterlicherseits herkommen.

Die Vorfahren mütterlicherseits sind großteils schon erforscht, da will/kann ich nichts mehr tun. Deren Spuren führen auch nach Oberösterreich, jedoch mehr ins Inn- und ins Hausruckviertel, sowie aber auch nach Südtirol, das früher zu Österreich gehört, aber seit dem Ende des 1. Weltkriegs bei Italien ist.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.10.2017, 15:52
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.592
Standard

Moin Andrea,

Zitat:
Zitat von Andrea1984 Beitrag anzeigen
Österreich ist nicht bei der Abstimmung dabei.
stimmt, dafür ist ja Teil 2 der Umfrage. In dieser sind im wesentlichen die deutschen Bundesländer und die Regionen, die bis zum 1. Weltkrieg deutsch waren.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.10.2017, 00:06
Benutzerbild von XJS
XJS XJS ist offline weiblich
Moderator
 
Registriert seit: 03.01.2009
Ort: Bückeburg
Beiträge: 3.362
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Mansfelder Beitrag anzeigen
Kennst Du eine gedruckte Übersicht über die relevanten Staatsarchivbestände? Münster, nehme ich an, ist für Ostwestfalen zuständig?
Hallo, damit hab ich mich noch nicht beschäftigt.
Bestände für das Mindener Land vor 1815 sind in Münster, ab 1815 in Detmold laut der HP beider Archive.

Ich denke, ich werde erstmal im Staatsarchiv in Bückeburg schauen, was noch geht. Das ist leichter zu erreichen und ich war schon öfter dort.

Grüße aus OWL
Anja
__________________
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen
ist das Leben eine unendlich lange Zukunft.
Vom Standpunkt des Alters aus
eine sehr kurze Vergangenheit.
Arthur Schopenhauer, 1788 - 1860, dt. Philosoph
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.11.2017, 22:31
Andrea1984 Andrea1984 ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.035
Standard

Zitat:
Zitat von Friedrich Beitrag anzeigen
Moin Andrea,



stimmt, dafür ist ja Teil 2 der Umfrage. In dieser sind im wesentlichen die deutschen Bundesländer und die Regionen, die bis zum 1. Weltkrieg deutsch waren.

Friedrich
Sorry, mein Fehler. Bei der anderen Umfrage habe ich schon abgestimmt.
__________________
Mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Aufgeben tut man einen Brief.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 11.11.2017, 16:13
Namenssucher Namenssucher ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2017
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 46
Standard

Ich suche vor allem um herauszu finden ob ich jüdische Vorfahren habe. Ich suche dabei im Saarland, Rheinland Pfalz und Sachsen. Die Fortschritte sind langsam und es dauert...aber durch das Interesse mache ich immer weiter.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.11.2017, 08:18
Schleifischer Schleifischer ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2017
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 71
Standard

In Deutschland forsche ich ausschließlich in Schleswig-Holstein, und dort fast nur im nordöstlichen Teil (etwa zwischen Kiel und Flensburg), damit ist bisher so 90% meines Stammbaums abgedeckt. Ist ganz praktisch, aber ein paar Vorfahren aus dem Gebiet südlich von Hamburg wären auch mal eine nette Abwechslung
Daneben noch jeweils ein Zweig in Pommern und Ostpreußen, die mir aber beide etwas Kopfschmerzen bereiten und erstmal etwas weiter hinten in der To-Do-Liste stehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.