#1  
Alt 10.03.2017, 12:42
Benutzerbild von Forscherin
Forscherin Forscherin ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 602
Pfeil Vortrag über die Arbeit der Geschichtswerkstätten

Die Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. lädt ein:

Die Menschen aus Barmbeck Basch - Möglichkeiten, Erfahrungen und Grenzen der Erforschung von Lebensgeschichten

Der Referent Reinhard Otto ist stellvertretender Vorsitzender der Geschichtswerkstätten Hamburg e.V. und langjähriger Mitarbeiter in der Geschichtswerkstatt Barmbek e.V.. Seit mehr als dreißig Jahren gibt es in Hamburg Geschichtswerkstätten, und genau so lange stellt die Erforschung von Lebensgeschichten einen ihrer Arbeitsschwerpunkt dar. Hierbei führen Gespräche mit Zeitzeugen im Rahmen der Oral History sowie traditionelles Quellenstudium zu den wichtigsten Erkenntnissen. Als Ergebnis wird immer die Weitergabe des so erlangten Wissenszuwachses angestrebt. Dies geschieht durch Publikationen, Rundgänge, Vorträge oder durch die traditionelle Beratung in den Geschichtswerkstätten.

Donnerstag, den 16. März 2017, 18 Uhr, Lorichssaal im Staatsarchiv Hamburg, Kattunbleiche 19, 22041 Hamburg

Der Eintrit ist frei und Gäste sind herzlich willkommen.

http://www.genealogy.net/vereine/GGH...n.html#aktuell
__________________
tschüsss
Sabine

immer auf der Suche nach den Familiennamen Paap und Hassenklöver
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
geschichtswerkstatt , gghh

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.