Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 31.10.2016, 18:39
Benutzerbild von Christian Benz
Christian Benz Christian Benz ist offline männlich
Administrator
 
Registriert seit: 30.03.2003
Ort: 94209 Regen [Mail: benz.christian@gmx.de]
Beiträge: 2.924
Pfeil Einladung (5. November ab 14 Uhr): Auf Ahnensuche im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen

Hallo,

ich möchte euch auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen und herzlich einladen:

"Auf Ahnensuche im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum Regen"

Wann: 5. November (Samstag) ab 14 Uhr
Wo: Schulgasse 2, D-94209 Regen

Eine Reise in die Vergangenheit: Ahnensuche und alte Schriften lesen




Der seit 2003 aktive Genealogie-Stammtisch Regen kommt am Samstag (5. November) ab 14 Uhr im Niederbayerischen Landwirtschaftsmuseum zusammen. Bei den monatlich stattfindenden Treffen steht das Thema Familiengeschichtsforschung im Mittelpunkt. Da sich dabei auch immer Berührungspunkte mit der Lokalhistorie ergeben, kommt bei den Vorträgen auch die Betrachtung der Heimatgeschichte nicht zu kurz. Einsteiger und Profis sind gleichermaßen willkommen, denn der gemeinsame Erfahrungsaustausch ist ein wesentlicher Bestandteil des Stammtisches. Vermittelt wird bei jedem Treffen das Rüstzeug zur eigenen Forschung anhand von Vorträgen und gemeinsamen Leseübungen alter Schriften.

Welche Quellen und Archive gibt es zur Ahnenforschung? Welche Recherchemöglichkeiten bietet das Internet? Was bedeutet und woher kommt ein bestimmter Familienname? Wie lassen sich Familienfotos am Computer bearbeiten? Wie spürt man Auswanderer auf? Wie funktioniert DNA-Genealogie? Welche Programme gibt es zur Erfassung der Vorfahren? Wie rechnet man alte Datumsangaben um? Welche heraldischen Grundregeln (Wappenkunde) gibt es? Wie erstellt man eine eigene Familienchronik? Das sind nur einige derjenigen Fragen, die bei zurückliegenden Vorträgen beantwortet wurden.

Der Stammtisch bietet darüber hinaus die Gelegenheit, sich vor Ort über die Projekte und Datenbestände genealogischer Vereine zu informieren. Genannt seien hier vor allem der überregional tätige Verein für Computergenealogie e. V. – dieser stellt heute die größte genealogische Vereinigung in Deutschland dar, sowie der in Altbayern und Schwaben regional tätige Bayerische Landesverein für Familienkunde e. V. (BLF).

Der Vortrag am Samstag vermittelt Kenntnisse, die zum selbstständigen Lesen alter Schriftstücke erforderlich sind und richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Der zweite Teil des Vortrags widmet sich dem Thema „Landleben im 19. Jahrhundert“. Die Teilnahme am Genealogie-Stammtisch ist kostenlos und an keine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme!


Viele Grüße
Christian
(Stadtheimatpfleger)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:33 Uhr.