#31  
Alt 07.12.2014, 18:04
Rolf Rolf ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.05.2007
Beiträge: 4
Standard Oberquembach

Zitat:
Zitat von itau Beitrag anzeigen
Hattenheim - Rheingau
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dr. Gerhard Hein :
Babenhausen - Bechtheim - Kettenschwalbach - Beuerbach - Bonbanden - Neukirchen - Schwalbach - Dudendorf - Idstein -
Kölschhausen - Kröffelbach - Kraftsolms - Nieder /Oberquembach - Langstadt - Lindheim - Oberwetz Schaafheim

Ich suche in Oberquembach die Familien Götz und Auen. Haben Sie Zugang zu der Kirchenbuchabschrift von Dr. Hein?

LG Rolf
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 11.05.2015, 12:00
Benutzerbild von erhardt_stiefel
erhardt_stiefel erhardt_stiefel ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2013
Ort: 75446 Wiernsheim
Beiträge: 4
Standard

Friedrich Wilhelm * 3.2. 1765 ( in Donauschwäbische Kolonisten als Kappes Friedrich Wilhelm * Kröffelbach 3.3 1765 )

+ 12.11.1812 in Neusiwatz

Quelle: Originalurkunde einer Ahnentafel am 04.Aug. 1941 vom ref. Pfarrer Karl Glöckner in Neusiwatz (Ujszivac) aus den dortigen Matrikelbüchern erstellt für meine Großmutter Katharina Stiefel, geb. Kappes einer Ur-Ur-Enkelin des Friedrich Wilhelm Kappes aus Kröffelbach. Die Urkunde ist in meinem Besitz.
__________________
- suche alle Vorfahren von Johann (Hans) Philipp Stiefel, Kübler in Gschwend/Württemberg, *03.06.1683 in Gschwend, + 16.11.1758, verh. am 14.06.1706 in Gschwend mit Walpurga Müller, *03.01.1685, +09.12.1783
- suche alle Bessarabiendeutschen namens Romppel oder Kurtz aus Neu-Elft oder Teplitz
Ich freue mich über jeden Hinweis zum Namen "Stiefel" im 17.Jahrhundert oder früher ...
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.10.2016, 17:40
JoMo JoMo ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2016
Ort: Bonn
Beiträge: 174
Standard

Zitat:
Zitat von Eule47 Beitrag anzeigen
Die OFBs von Dr. Gerhard Hein sind scheinbar nie veröffentlich worden. kennt jemand die Adresse von H.Hein oder eine Bezugsquelle?
Grüße
Reinhold
Hat es auf diese Frage eine Antwort gegeben? Ich wäre auch sehr interessiert an den OFBs, insbesondere für Idstein und dort den Namen Zahn.
Gruß Jochen
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 19.10.2016, 16:10
Eschbäjer Eschbäjer ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2011
Beiträge: 139
Standard

Hallo

bei http://wiki-de.genealogy.net/Gerhard_Hein liest sich folgendes:
Band 86: Idstein, 1648–1799. 1996
Mehrere Werke zu hessischen Orten sind nicht veröffentlicht und ausschließlich in den betreffenden Pfarrämtern, den Kirchenarchiven von Darmstadt bzw. Koblenz, der Zentralstelle für Genealogie in Leipzig, sowie in einzelnen Fällen den Hessischen Staatsarchiven einzusehen.

und bei http://www.dgvm.de/allgemein/adieu-g...-gerhard-hein/
Die DGVM trauert um ihren Ehrenpräsidenten Dr. Gerhard Hein, der am 30.08.2016 im Alter von 86 Jahren plötzlich verstorben ist. Als ihr erster Präsident (1996-2005) hat Dr. Hein die DGVM maßgeblich geprägt.

mehr Info habe ich auch nicht, vielleicht hat jemand noch Details zum oberen Punkt
Viele Glück noch
Eschbäjer
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 19.10.2016, 18:19
Pollie Pollie ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 590
Standard Appelhans.

Hallo Eduard.
Appelhans Philipp
1715-1766 Bechtheim
Ehe:25.11.1738
Hüff Anna Catharina
1722 Bechtheim-1798 Rothammel/Saratov
9.Kinder

Appelhans Johannes Ludger
1680-1741 Bechtheim
Ehe:1705
Schuster Anna Maria
1685-1740 Bechtheim
2.Kinder

Appelhans Jois Bernardi
1664-10.10.1707 Bechtheim
Ehe:
Groh Maria Barbara
1665-1695 Bechtheim
3.Kinder
Grüße.
Hermann.

Geändert von Pollie (19.10.2016 um 18:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 27.12.2016, 16:05
Grenzweg Grenzweg ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2014
Ort: Mittelhessen - LDK
Beiträge: 88
Standard Laufdorf + Nauborn

Hallo zusammen,

gibt es für Laufdorf + Nauborn ein Ortsfamilienbuch?

Suche auch hier u.a.
nach Rink, Rinck und Ring , Blasius, Uhl und Müller in Laufdorf sowie
Hof(f)mann (ein Müller möglicherweise im Siebenmühlental) und Dönges in Nauborn

Danke und viele Grüße
Grenzweg
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 31.07.2017, 10:30
Adhafera Adhafera ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2014
Ort: Am Rande des Schwarzwaldes
Beiträge: 26
Standard Siebenmühlental

Hallo Grenzweg,

ich habe die Müllerfamilie Auch im Siebenmühlental erforscht. Ich habe einige Bücher über das Tal und die Umgebung. Wenn Sie möchten, kann ich gerne für Sie nachsehen, aber etwas mehr Info wie den Namen Hof(f)mann bräuchte ich schon.

Viele Grüße
Jutta
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 06.10.2018, 14:23
reinholdL reinholdL ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2015
Beiträge: 14
Standard BECHTHEIM (Ortfamilienbch, Kirchenbücher)

Liebe Forschergemeinde,
mein Name ist Reinhold Lauber, Kind des Ruhrgebiets und seit fast 30 Jahren nahe der Nordseeküste lebend.

Meine bisherigen Nachforschungen zu meinen direkten LAUBER-Vorfahren lassen mich annehmen, dass sie vor ca. 250 Jahren nach Galizien (Ort: Steinau (Nowy Kamień) Kreis Rzeszow, heute Polen) ausgewandert sind.
Mein Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater (Johann Jakob Lauber, *1752) muss zwischen 1752 und 1784 (=Geburt des ersten Kindes in Steinau, Galizien) von Bechtheim nach Steinau ausgewandert sein.

Meines Wissen existiert ein Ortsfamilienbuch von Bechtheim (Hein, Gerhard: Bechtheim, Ketternschwalbach, Beuerbach. Köln 1993; 407 S.; KB Bechtheim 1651-1799 (S. 82-244, ca. 1800 Fam.))

sowie auch evangelische Kirchenbücher von Bechtheim (Bechtheim/Rheinhessen,Luth.,1709-1811 (KB 1) Mit Pfarrern 1628-1810ff. Signatur: F 2905 F: Zentralarchiv derEvangelischen Kirchein Hessen und Nassau, Darmstad,Einträge zur Ortschronik auch im luth. KB Dürkheim (LA Sp)).


Trotz intensiver Bemühungen ist mir bislang der Zugriff auf diese Quellen leider verwehrt geblieben. - Ich hoffe sehr, dass mir jemand von Ihnen diesbezüglich weiter helfen kann.


Beste Grüße von der Küste
Reinhold Lauber
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 06.10.2018, 15:43
Scherfer Scherfer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2016
Beiträge: 1.291
Standard

Hallo Herr Lauber,

das Familienbuch Bechtheim gibt es hier - kann man per Fernleihe an eine Bibliothek bestellen.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 06.10.2018, 15:49
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 6.181
Standard

Zitat:
Zitat von reinholdL Beitrag anzeigen

Meines Wissen existiert ein Ortsfamilienbuch von Bechtheim (Hein, Gerhard: Bechtheim, Ketternschwalbach, Beuerbach. Köln 1993; 407 S.; KB Bechtheim 1651-1799 (S. 82-244, ca. 1800 Fam.))

sowie auch evangelische Kirchenbücher von Bechtheim (Bechtheim/Rheinhessen,Luth.,1709-1811 (KB 1) Mit Pfarrern 1628-1810ff. Signatur: F 2905 F: Zentralarchiv derEvangelischen Kirchein Hessen und Nassau, Darmstad,Einträge zur Ortschronik auch im luth. KB Dürkheim (LA Sp)).

Hallo,
Du weißt schon, dass es sich
um zwei verschiedene Bechtheime handelt?
__________________
Freundliche Grüße.
Fahr mal wieder U-Bahn. Linie 1.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.