Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel Abhandlungen zum Thema Heimat-/Familiengeschichte habt Ihr bisher geschrieben?
0 16 72,73%
1 1 4,55%
2 1 4,55%
3 0 0%
4 2 9,09%
5 0 0%
6 0 0%
7 0 0%
8 0 0%
9 0 0%
10 0 0%
11 0 0%
12 0 0%
13 0 0%
14 0 0%
15 0 0%
16 0 0%
17 0 0%
18 0 0%
19 0 0%
20 0 0%
über 20 2 9,09%
Teilnehmer: 22. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 07.11.2012, 21:19
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.596
Standard Wieviel Abhandlungen zum Thema Heimat-/Familiengeschichte habt Ihr bisher geschrieben?

Werte Umfrageungeschädigten und Umfrageungeschädigtinnen,

ergänzend zu dieser Umfrage möchte ich nun wissen, wie oft Ihr Euch literarisch verewigt habt. Es zählen alle einzelnen Kapitel in Büchern oder Einzelartikel z.B. in Periodika, egal, ob als Coautor oder allein verfaßt.

Viel Spaß beim Abstimmen!

Bei mir sind es mittlerweile 30 diverse literarische Ergüsse geworden.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #2  
Alt 07.11.2012, 23:05
Benutzerbild von Schlumpf
Schlumpf Schlumpf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2007
Ort: davorne links
Beiträge: 278
Standard

tja... wie man das so sieht
zählen auch Verkartete KB mit?
  #3  
Alt 07.11.2012, 23:07
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.596
Standard

Schlumpf, ich bin nicht kleinlich. Klar ist das eine Veröffentlichung.

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #4  
Alt 07.11.2012, 23:19
Benutzerbild von Frank K.
Frank K. Frank K. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Crailsheim
Beiträge: 1.127
Standard

Na ja, dann könnten wir als Veröffentlichungen auch die Beiträge im Forum mitzählen, wenn wir nicht so kleinlich sein wollen. Das sind doch meistens auch "heimat- und familiengeschichtliche Beiträge".
Viele Grüße
Frank
__________________
Gegenwart ist die Verarbeitung der Vergangenheit zur Erarbeitung der Zukunft
  #5  
Alt 07.11.2012, 23:54
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.596
Standard

Gut, ich setze eine Grenze: Forenbeiträge nicht inbegriffen! So kleinlich muß ich dann doch sein. Im Übrigen bin ich der Ansicht, daß drei lachende Smilies mit der Unterschrift nicht unbedingt eine Verschriftlichung sind...

Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
  #6  
Alt 08.11.2012, 19:16
Benutzerbild von Schlumpf
Schlumpf Schlumpf ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2007
Ort: davorne links
Beiträge: 278
Standard

nun denn:
keinen blassen Schimmer. Man schreibt manchmal diverse Aufsätze in der Zeitung oder beim Heimat- und Geschichtsverein.
Pro Gemeinde einige KB. Verkartungen zählen auch. Damit bin ich deutlich über 20
Veröffentlichungen.
Insgesamt ist das sehr viel Arbeit weil jeder Aufsatz einigen Archivbesuch beinhaltet und
ich auch teilweise Jahre lang mit einer Gemeinde beschäftigt bin.

mfg Schlumpf
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.