Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Aktuelle Umfragen
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Umfrageergebnis anzeigen: Weiteste Entfernung (Luftlinie) zwischen Geburts-, Heirats- und/oder Sterbeort?
0 - 10 km 2 1,00%
11 - 20 km 5 2,49%
21 - 40 km 6 2,99%
41 - 80 km 9 4,48%
81 - 160 km 9 4,48%
161 - 320 km 11 5,47%
321 - 640 km 29 14,43%
641 - 1.280 km 49 24,38%
1.281 - 2.560 km 28 13,93%
2.561 - 5.120 km 10 4,98%
5.121 - 10.240 km 29 14,43%
10.241 - 20.038 km 20 9,95%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 201. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #71  
Alt 20.05.2010, 08:23
MonCan MonCan ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Lambsheim / Pfalz
Beiträge: 27
Standard

Am weitesten wanderte mei Ururgroßvater. Knapp 50 km von Winnweiler nach Ludwigshafen. Mein Großvater wanderte allerdings von Landau über München nach Tansania. Er kam jedoch (gezwungenermaßen) nach Deutschland zurück und starb in Carlsberg/Pfalz. Auch das sind ca 40 km.
__________________
Pfalz: Berlejung, Berlion, Franck, Baldauff, Fischer, Alt, Gress
Schlesien: Hindemith, Sommer, Liehr, Hentschel
Ostafrika: Franck
  #72  
Alt 20.05.2010, 19:22
Benutzerbild von Bianca Bergmann
Bianca Bergmann Bianca Bergmann ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2009
Ort: Vechta
Beiträge: 1.374
Standard

Bei mir ist es ähnlich. Die meisten sind in der Gegend geblieben.
Außer mein Uropa mit Eltern und Geschwister: in Samost/Wolhynien geboren und in Mecklenburg verstorben.
Seine Vorfahren sind von Schwaben in Richtung Wolhynien gewandert.

Kilometer unbekannt
  #73  
Alt 09.11.2011, 11:16
zimba123 zimba123 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 654
Standard

Hallo zusammen,

diese Frage beschäftigt mich derzeit auch, deshalb schubse ich das Thema mal wieder nach oben. Hier noch ein aktueller Link zur Berechnung der Luftlinie.

Mein bis dato am weitesten gewanderter Vorfahr, Schuhmacher Martin Wojciechowski geb. 1859, wanderte um 1880 von Szamocin (Kreis Kolmar) in der Provinz Posen bis nach Bühne, ein Dorf in Ostwestfalen, bzw. ich vermute, er bliebe auf seiner Wanderung einfach dort hängen. Das waren "nur" 560 km - ich hätte vermutet, es wären mehr.

Viele Grüße
Simone
  #74  
Alt 09.11.2011, 14:58
connyriess connyriess ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2010
Ort: Ingolstadt / Bayern
Beiträge: 30
Standard

hallo zusammen
die große Wanderung meiner Ahnen begann 1784. Nachdem Kaiserin Maria-Theresia Werber in das Rhein-Maingebiet schickte, um Handwerker und Bauern (.... die der modernen Landwirtschaft kundig sind ) für ihr Ansiedlungswerk in Ungarn zu finden.
Mit der Aussicht auf eigenen Grund und Boden machte sich Johann Brehm (Bremm/Prem/Trem) mit seiner Frau, 2 Söhnen u 4 Töchtern auf den Weg von Urexweiler/Marpingen nach Ungarn. Mein Ahne war Zimmermann und Bauer.
Zu Fuß ging es mit Sack und Pack bis zur Donau, dann weiter mit dem "Schiff" bis Wien. Dort mußten einige Formalitäten erledigt werden, dann weiter bis Budapest auf der Donau, wo man warten musste bis man erfuhr in welchem Gebiet man angesiedelt werden sollte. Zum Schluß landete die Familie in Dunakömled.
Ich denke, daß diese Wanderung viele Wochen dauerte, auf dem Weg ist auch noch 1 Tochter gestorben.
gruß conny riess aus Bayern
  #75  
Alt 09.11.2011, 16:01
SarahChristine SarahChristine ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 82
Standard

Hi!

Einige Familienmitglieder mütterlicherseits legten gut 775 km zurück, väterlicherseits gut 1090km (Luftlinie). Das sind aber "nur" die Anfang des 1900 Jahrhunderts. Weiter bin ich noch nicht gekommen Aber sehr wanderfreudig waren sie anscheindend schon, sind viele auch von den Geschwistern meiner Vorfahren vom Geburtsort "weggewandert"

LG
SarahChristine
__________________
Suche
FN Iland (auch Ihland, Illand, Ihlandt, Ihrlandt, Ihelandt, Ylandt, Eiland, Eylandt) in Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Duisburg, Essen, England & Schottland

FN Kopka in Niederblasien bzw. Blaschewitz, bzw. Błażejowice Dolne, früher Kreis Neustadt/heute Prudnik, Oberschlesien/Górny Śląsk, Polen

FN Pietrzeniuk in Maggrabowa bzw. Treuburg bzw. Olecko, Ostpreußen/Prusy Wschodnie, Polen
  #76  
Alt 09.11.2011, 18:45
Benutzerbild von Siwit
Siwit Siwit ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.10.2011
Beiträge: 84
Standard

Ich habe Vorfahren aus dem Raum Flensburg, die sind nach Australien ausgewandert und auch dort gestorben. Einer ist nach New York gegangen. Aber sonst sind meine Vorfahren eher wanderfaul^^ Die meisten sind so im Raum Schleswig-Holstein oder Berlin geblieben.
  #77  
Alt 10.11.2011, 16:11
Benutzerbild von Hueterin
Hueterin Hueterin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 133
Standard

Meine Vorfahren,die Klöpferfamilie ging 1799 von Moos bei Bühl nach Ungarn-Nähe Temeschburg.100 Jahre später versuchte mein Opa sein Glück in Amerika,kam aber wieder zurück.80 Jahre später kam ich mit meiner Familie zurück nach Bayern und 20 Jahre später flog mein Sohn nach NY,wo jetzt die Familie wohnt.Aber eine Nichte lebt in Australien,ein Neffe in Bukarest und,und....das ist eine sehr wanderfreudige Familie,auch heute noch!
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hans Wid und Anna Maria - Zu weit hergeholt? Hekla Erfahrungsaustausch - Plauderecke 4 22.12.2008 14:21
Themenkategorie: "Eure Ahnen"? Florian Aktuelle Umfragen 2 15.09.2007 11:40
Wie weit kommt man zurück und wo veröffentlichen? Christian2006 Genealogie-Forum Allgemeines 16 23.09.2006 02:58

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:05 Uhr.