Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.03.2021, 20:13
saku saku ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2018
Beiträge: 59
Standard Entzifferung + Übersetzung Latein Heiratseintrag

Quelle bzw. Art des Textes: Heiratseintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1823
Ort/Gegend der Text-Herkunft: Gleiwitz


Hallo zusammen,

könnte ihr mir bitte bei der Entzifferung und bei der Übersetzung helfen?

Zusammengereimt habe ich mir folgendes: Ich kann jedoch keinerlei Latein, vermute jedoch, dass es um den Hausverwalter geht??

"Franciscus Kutzora dispensatur supe imper
dimento terti cum cecentio conangen
nitatio gradu "
Sicher völliger Nonsens, den ich da entziffert habe...

Der Eintrag stammt aus einem Heiratseintrag aus Gleiwitz:

https://www.familysearch.org/ark:/61...601&cc=2114433

Vielen Dank!!

Sascha
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2021-03-05 um 19.37.35.jpg (68,0 KB, 4x aufgerufen)

Geändert von saku (05.03.2021 um 20:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.03.2021, 20:30
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.736
Standard

Steht GROSS und gelb drüber !
Texte, die nicht in deutsch sind, gehören in die Lesehilfe für fremdsprachige Texte!

"Franciscus Kutzora dispensatur super impe-
dimento tertii mixti cum secundo consangui-
nitatis gradu"
So schlecht war das nicht ! (ausser der Idee mitm Hausl )
Er wurde befreit / dispensiert wegen eines Ehehindernisses des 3.
gemischt mit 2. Grad der Blutsverwandtschaft
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (05.03.2021 um 20:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.03.2021, 20:40
saku saku ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2018
Beiträge: 59
Standard

Hallo,

sorry, dass ich im falschen Sub gepostet habe. Das gelbe Hinweisschild habe ich wohl übersehen... :/

Danke für die Hilfe.

Fraglich, was das nun zu bedeuten hat... Wurde die Ehe annulliert oder geschieden?

-Sascha
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.03.2021, 20:47
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.736
Standard

Wurde die Ehe annulliert oder geschieden?
weder-noch
Geschlossen wurde sie
__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.03.2021, 20:52
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.120
Standard

Guten Abend!
Zitat:
Zitat von saku Beitrag anzeigen
Fraglich, was das nun zu bedeuten hat... Wurde die Ehe annulliert oder geschieden?
Oh je, ist Google schon wieder mal kaputt?

Dispens

Damit unter solch verheerenden Familienverhältnissen eine rechtlich wirksame Heirat überhaupt stattfinden durfte, bedurfte es einer Ausnahmegenehmigung. Und diese, also eine Dispens, wurde hier erteilt.

@Huber Benedikt: Es heißt wirklich dispensiert? Mein Sprachgefühl schreit "dispendiert"; aber vielleicht ist es - also dieses Gefühl - auch schon veraltet?
Wehe, man hätte seinerzeit "biopsiert" (anstatt eine "Biopsie" oder ein "Bioptat" zu entnehmen bzw. zu "bioptieren") ... aber heute "biopsieren" auch Chefärzte, oder geben "Biopsate" in die Pathologie
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Aktueller Beziehungsstatus mit dem Forum: read only


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.03.2021, 21:08
saku saku ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.11.2018
Beiträge: 59
Standard

Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.03.2021, 11:36
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.736
Standard

@ Doc
Mein Sprachgefühl schreit "dispendiert"

Wär auch richtig wenn um das Verbreiten/ Ausbreiten ginge.
von dispenDere.
Deswegen heissts auch suspenDiert (suspendere)
Unsere Befreiung kommt aber von dispenSare / befreien, deswegen
dispenSiert.

Aber hast schon recht, nach den zahlreichen "Deformen" der Schreibung weiss ma manchmal wirklich nimmer wie´s richtig ist


Aber eins ist sicher:
Wennsd ma a Flaschn Rotwein spenDierst wirst in Zukunft nimma zenSiert (spendere, censere)

__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (06.03.2021 um 11:52 Uhr) Grund: Rotwein!!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.03.2021, 14:08
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.120
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
Aber eins ist sicher:
Wennsd ma a Flaschn Rotwein spenDierst wirst in Zukunft nimma zenSiert (spendere, censere)
Und er distenDiert den Bauch weniger als Bier
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Aktueller Beziehungsstatus mit dem Forum: read only


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.03.2021, 14:09
Benutzerbild von Astrodoc
Astrodoc Astrodoc ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 4.120
Standard

Zitat:
Zitat von Huber Benedikt Beitrag anzeigen
Aber eins ist sicher:
Wennsd ma a Flaschn Rotwein spenDierst wirst in Zukunft nimma zenSiert (spendere, censere)
Und es distenDiert den Bauch weniger als Bier

Wahrscheinlich rührt hierher mein Bauchgefühl: Distension - distendieren
Ich hoffe, das daraus nicht irgendwann distensieren wird
__________________
Schöne Grüße!

Astrodoc
__________________
Aktueller Beziehungsstatus mit dem Forum: read only


Man sollte nicht nur an Feiertagen "Bitte" und "Danke" sagen ...


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.03.2021, 14:17
Benutzerbild von Huber Benedikt
Huber Benedikt Huber Benedikt ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2016
Ort: Castra Batava
Beiträge: 2.736
Standard

Ich hoffe, das daraus nicht irgendwann distensieren wird

Nöö weils Grundwort distenDere lautet (und distenSare gibts ned)

Iatz heama auf sonst tuns uns supensieren (von Suspension !)

__________________
"Back to the roots" heisst nicht daß man mit zunehmendem Alter immer kindischer werden muss !

Geändert von Huber Benedikt (06.03.2021 um 14:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.