Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Heraldik und Wappenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2021, 20:37
Ehnradun Ehnradun ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 26
Standard Familienwappen Schulte (Westfalen, bürgerlich) - Hilfe benötigt

Guten Abend, ich habe leider wenig, aber hoffe, hier Hilfe zu finden. Hierzu hänge ich in den Anhang zwei Buchseiten an, die aus einem mir unbekannten Buch entstammen - ich bekam sie so zugesandt.



In dem Ausschnitt werden zwei Wappenfamilien erwähnt:
- Küster Theodor Alexius Schultze (+1730), Stromberger Zweig (Stromberg i. Westfalen), aus Beckum
- Kaufmann Hermann Schulte oo Anna Christina Neuhaus, Stromberg i. Westfalen (beide +1686) - beide Wappen unterscheiden sich geringfügig und sollen mit Wiedenbrück zu tun haben


Die Suche via google ist leider nicht erfolgreich gewesen, bei http://ww-person.com/cgi-bin/siebmacher findet man sehr viele Bürgerliche (auf die beide wohl zutreffen werden). Hat jemand hierzu weitere Informationen?





Liebe Grüße!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Grabstein-Schultze.jpg (286,4 KB, 19x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.01.2021, 13:33
Benutzerbild von Robert K
Robert K Robert K ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2019
Ort: OWL
Beiträge: 121
Standard

Hallo Ehnradun,

der Name Schult[z]e kommt gerade in Westfalen häufig vor und zählt etymologisch gesehen zu den Namen, die sich aus einer Berufsbezeichnung ableiten.
Wissenschaftlich fundierte Namenskunde findest Du z.B. auf der Seite „Digitales Familiennamenwörterbuch“, einem Projekt der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz.
Link: http://www.namenforschung.net/id/name/85/1

Einen guten Überblick über eine große Anzahl eingetragener Wappen erhältst Du auf den Seiten von Dipl. Ing. Thomas Greve:
12 Treffer für den exakten Namen „Schulte“ und 20 Treffer für „Schultze“.
Link: https://www.familie-greve.de/wappenindex/
Hier müsstest Du dann ins Detail gehen und die Wappen vergleichen.


In den Archiven NRW erhält man für „Schulte Stromberg“ für den Zeitraum 1650 – 1750 zahlreiche Treffer, die es dann weiter zu filtern gilt.
Link: https://www.archive.nrw.de/archivsuche

Die Kombination „Herz“, „Schwert“ und „durchstochen“, bzw. „-bohrt“ ergibt einige Treffer bei der Suche auf der Seite http://ww-person.com/html/wwp/siebmacher.html, leider aber keinen mit dem Namen „Schult[z]e“.

Das Auffinden von bürgerlichen Wappen ist, gerade wenn es sich um eine eher regional begrenzte Geschichte handelt, meistens ein schwieriges Unterfangen. Ich empfehle Dir, z.B. mit dem „Heimatverein Stromberg“ Kontakt aufzunehmen. Vielleicht hat man dort Aufzeichnungen über die Siegel / Wappen eben dieser Familie Schulte.
Link: https://www.heimatverein-stromberg.de/

Handelt es sich um Verwandtschaft von Dir?

Beste Grüße
Robert
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.01.2021, 17:04
Ehnradun Ehnradun ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 26
Standard

Hallo Robert,


herzlichen Dank für deine Antwort!


Siebmachers Bürgerliche Wappen, Band 12, S. 53, Tafel 73 geht zumindest in die Richtung. Auch wenn ich deine Skepsis teile, dass die regionale Besonderheit gepaart mit vielen Familien aber wenigen Wappen nicht sehr erfolgsversprechend ist. Ich muss mal schauen, wo ich den Eintrag nun herbekomme. :-)



Ich habe jetzt erst einmal beim Wiedenbrücker Heimatverein angefragt und auch dem Anwohner des Hauses mit dem Torbogen eine Mail geschrieben. Der Stromberger Heimatverein hat keine Aufzeichnungen diesbezüglich.


Archive NRW hat diesbezüglich leider keinen Erfolg gebracht. Wenn müsste ich vor Ort und in den Kirchenarchiven noch einmal persönlich vorbei schauen.


Ob es sich um Verwandte handelt ist leider genau die Frage, warum ich mich damit beschäftige. Ein Joan Bernd Schulte hat mit Anna Catharina Blanke in Stromberg zwischen 1741 und 1759 acht Kinder gezeugt. Ein neuntes Kind, das am 19.04.1768 in Stromberg den Caspar 'Ferdinand' Silcker geheiratet hat, soll -berechnet nach dem Status Animarum des Amtes Stromberg- 1741 geboren sein. In den Kirchenbüchern ist jedoch weder diese Taufe, noch die Heirat von Schulte oo Blancke, noch die Taufe von Joan Bernd Schulte vermerkt - laut St.A. soll Joan Bernd Schulte 1709 geboren sein. Außer den Daten der acht Kinder habe ich somit nur das Sterbedatum von Joan Bernd Schulte (18.01.1784), sowie die Daten seiner Frau (06.12.1719-26.12.1759).


Ich habe bereits alle anderen Einträge ab Beginn der Kirchenbücher zu Schulte und Schultze (die ja zwei verschiedene Familien darstellen) geordnet und soweit möglich zugeordnet. Eine Namensannahme in Stromberg ist somit auszuschließen.



Ein einziger Eintrag erwähnt in der Nachbarstadt Oelde einen Joan Bernd Schulte als Trauzeugen. Jedoch weder hier, noch in Wiedenbrück, noch in Wadersloh wurde ich diesbezüglich fündig.


Meine Hoffnung war, durch das Wappen und eine etwaige bereits stattgefundene Forschung dazu die Herkunft "meines" Joan Bernd Schulte klarer abgrenzen oder im besten Falle definieren zu können.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.01.2021, 18:40
Benutzerbild von Hracholusky
Hracholusky Hracholusky ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2016
Ort: terra plisnensis
Beiträge: 674
Standard

Zitat:
Zitat von Ehnradun Beitrag anzeigen
Siebmachers Bürgerliche Wappen, Band 12, S. 53, Tafel 73 geht zumindest in die Richtung. Auch wenn ich deine Skepsis teile, dass die regionale Besonderheit gepaart mit vielen Familien aber wenigen Wappen nicht sehr erfolgsversprechend ist. Ich muss mal schauen, wo ich den Eintrag nun herbekomme. :-)

Hallo,


das Wappen im dortigen Eintrag sieht anders aus.
Textteil:
https://images.sub.uni-goettingen.de.../0/default.jpg
Bildteil:
https://images.sub.uni-goettingen.de.../0/default.jpg
__________________
Mit besten Grüssen
Gerd
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.01.2021, 11:50
Ehnradun Ehnradun ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 16.04.2010
Beiträge: 26
Standard

Hallo Hracholusky,


Danke für deine Mühen! Das stimmt, zu Schultze hat es keine Ähnlichkeit. Ich warte noch immer auf Rückmeldung, vielleicht besteht ja ein Zusammenhang mit den Wiedenbrücker Schultes. (Ich schätze die Wahrscheinlichkeit aber nicht sehr hoch ein.)


Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:48 Uhr.