Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 02.08.2020, 12:26
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 69
Standard Toter Punkt: Charlotte GRAJEWSKI, + 16.08.1907, Rastenburg

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1849
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Rastenburg
Konfession der gesuchten Person(en): ev.
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Archion, Ancestry, allenstein.vffow.de
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo,

ich habe einen toten Punkt zu meiner Ur-Urgroßmutter aus Rastenburg, den ich irgendwann liegen gelassen habe und nun noch einmal aufgreifen möchte.

Im Taufbucheintrag 259/1882 der deutschen Gemeinde Rastenburg meines Urgroßvaters Richard Otto GRAJEWSKI (* 09.08.1882, + 03.10.1916) ist nur die Mutter 'Charlotte' mit dem Wohnort Rastenburg angegeben (siehe Anlage). Das ist plausibel, da in einer späteren Heiratsurkunde von Richard Otto auch nur die Mutter Charlotte GRAJEWSKI mit Wohnort Drachenstein Kreis Rastenburg aufgeführt ist.

Bei meinen weiteren Recherchen habe ich den Eintrag 204/1907 im Kirchbuch der Bestattungen von Rastenburg gefunden: Charlotte GRAJEWSKI, + 16.08.1907, 58 1/4 Jahre (siehe Anlage). Hier wird als Wohnort auch Drachenstein angegeben und die Zuordnung ist für mich damit plausibel.

Mit dem zurück gerechneten Geburtstag ~ Mai 1849 habe ich die verschiedenen Kirchenbücher für Rastenburg durchsucht und bin auf den Eintrag 63/1849 der deutschen Landgemeinde Rastenburg gestoßen (siehe Anlage). Da ist eine Charlotte mit dem Geburtstag 10. (?) Mai 1849 aufgeführt und auch hier wieder nur eine Mutter Wilhelmine, bei der ich aber den Nachnamen nicht richtig lesen kann.

Ab hier wird es für mich leider nebulös. Als Wohnort der Mutter wird "Gr. Gallwuhnen" angegeben. Ich habe herausgefunden, dass es im Landkreis Rastenburg die Landgemeinde Groß Galbuhnen gab und vermute, es handelt sich um diesen Ort.


Hat jemand Ideen oder Hinweise, wie ich an dieser Stelle vielleicht weiterkommen könnte?

Beste Grüße
JeLa

PS: Wegen der Dateigrößenbeschränkung habe ich nur Ausschnitte der Original-PDF von Archion angehangen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Richard Otto Grajewski_Taufbuch_1882a.jpg (75,7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Charlotte Grajewski_Bestattungen Rastenburg_1907a.jpg (51,3 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Charlotte Grajewski_Taufen Rastenburg_1849a.jpg (112,5 KB, 14x aufgerufen)

Geändert von JeLa (02.08.2020 um 12:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2020, 13:32
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.141
Standard

Guten Tag,
zu Bild 3:
Geburt am 3., Taufe am 14.
Charlotte war um 1850 in Ostpreußen kein seltener Vorname.
Daher: Was verbindet die gesuchte Grajewski mit der unehelichen Tochter einer Wilhelmine Everth? Der Vorname? Das wäre mir zu wenig.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.08.2020, 14:37
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
.
Daher: Was verbindet die gesuchte Grajewski mit der unehelichen Tochter einer Wilhelmine Everth? Der Vorname? Das wäre mir zu wenig.
Danke für Deine Rückmeldung und ja, das stimmt, vor allem, wenn Wilhelmine mit Nachnamen EVERTH hieß. Sorry, ich konnte den Nachnamen von ihr nicht entziffern, ich bin mit den alten Schriften einfach nicht so vertraut. Die Verbindung war der Wohnort (Rastenburg), der Zeitpunkt (Tod August 1907 - 58 1/4 Jahre = Mai 1849) und der Vorname (Charlotte). Das ist aber alles irrelevant, wenn der Nachname der vermeintlichen Mutter nicht passt (wenn sie bei der Geburt ledig war). Dann ist das wohl die falsche Spur

In der Geburtsurkunde von Richard Otto GRAJEWSKI des Standesamt Rastenburg ist auch kein Vater angegeben und Charlotte GRAJEWSKI als ledig aufgeführt (siehe Anhang, wenn ich mich nicht verlesen habe). Die letzte plausible Spur zu Charlotte GRAJEWSKI ist dann der Bestattungseintrag aus dem Kirchenbuch von Rastenburg (siehe 2. Bild im ersten Beitrag oder Archion-Link). Da gibt es auch einen Verweis auf das "bürgerliche Sterbebuch" Rastenburg und die Nummer 235. Vielleicht gibt es da eine Information zu Herkunft oder Eltern. Online finde ich unter http://olsztyn.ap.gov.pl/baza/szukaj.php aber leider nur Sterbe-Neben-Register bis zum Jahr 1903. Gibt es hierzu vielleicht noch andere Quellen oder müsste ich das Staatsarchiv Allenstein mal direkt anschreiben?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Richard Otto Grajewski_Geburtsurkunde.jpg (169,0 KB, 5x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.08.2020, 15:02
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.141
Standard

Guten Tag,
hast Du den standesamtlichen Heiratseintrag des Sohnes? Was steht da zu seiner Mutter?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.08.2020, 15:15
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
hast Du den standesamtlichen Heiratseintrag des Sohnes? Was steht da zu seiner Mutter?
Ja, hatte ich im ersten Beitrag erwähnt. Da steht auch nur die Mutter Charlotte GRAJEWSKI mit letztem Wohnort "Drachenstein, Krs. Rastenburg" drin, kein Vater angegeben. Die Ehe wurde 1911 in Kassel geschlossen, also weit weg vom Geburtsort Richard Otto GRAJEWSKI und nach dem Tod seiner Mutter Charlotte.

Geändert von JeLa (02.08.2020 um 15:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.08.2020, 15:23
Benutzerbild von podenco
podenco podenco ist gerade online weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 869
Standard

Hat sich erledigt.
__________________
ROHNER in Wachtel Kunzendorf Neustadt OS
SCHREIER in Loos, Prinzdorf, Wehrau in NSL und Kreis Oppeln in OSL
HAUGH in Mettmann und Wülfrath
KOSIEK in Velbert und (Essen)Borbeck
JÄGER in Zellingen
RIESENWEBER / MEUSENHELDER o. MEISENHALTER / POHL /WIEHR o. WIER in der Ukraine, Wolhynien und Mittelpolen

Geändert von podenco (02.08.2020 um 15:24 Uhr) Grund: Fakt schon bekannt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.08.2020, 15:51
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.141
Standard

Hallo,
Wohnort und letzter Wohnort können abweichen.
So aber ist es ziemlich eindeutig, dass das 1907 verstorbene Dienst"mädchen" die Gesuchte ist.

Ich würde mal im Forum gesondert anfragen, wo der FN Grajweski in Ostpreußen um 1849 vorkam.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.08.2020, 15:55
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.141
Standard

Hier sind 134 Grajewskis aus der Gegend von Oletzko, aber nur eine Charlotte:
http://ofb-treuburg.portal-ostpreuss...als&mybool=AND

http://ofb-treuburg.portal-ostpreuss...e=ofb_treuburg
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (02.08.2020 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.08.2020, 16:19
JeLa JeLa ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 69
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Ich würde mal im Forum gesondert anfragen, wo der FN Grajweski in Ostpreußen um 1849 vorkam.
Hallo,

ich hatte ja schon mal beim Allensteiner Indexierungsprojekt nach dem Name GRAJEWSKI gesehen. Der Namensindex beginnt zwar erst ab 1874, wenn man sich aber z. B. nur die Sterbeeinträge ansieht, blickt man ja ein Stück weit zurück. Da tauchen dann folgende Kreise auf (Aufzählung ohne Ortskenntnisse von mir): Sensburg, Schwetz, Lötsen, Johannisburg, Löbau

Wenn ich Dich richtig verstehe, wäre Dein Ansatz jetzt in den Orten nahe Rastenburg beginnend im Jahr 1849 nach einem Geburtseintrag für Charlotte GRAJEWSKI zu suchen?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.08.2020, 16:27
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 10.141
Standard

Das wäre eine Verzweiflungstat.
Denn der Heuhaufen ist riesig.
Eine Chance wäre noch, einen Ahnenpass von einem Kind des 1911 Heiratenden ausfindig zu finden, in dem die Daten zu Charlotte enthalten sind.
Wenn ein Kind von 1938 bis 1944 geheiratet hat, müsste es die arische Abstammung ja nachgewiesen haben.
Wurden sämtliche Verwandten bereits abgeklappert?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:43 Uhr.