Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Neumark (Ostbrandenburg) Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2022, 17:46
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 636
Standard Droseheydau - Familie Stobernack

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: vor 1945
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Droseheydau
Konfession der gesuchten Person(en): nicht bekannt
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Online Archiv Grünberg
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Grünberg





Guten Tag an alle!


Ich wurde gebeten die Familie Stobernack vor 1945 aus Droseheydau ausfindig zu machen, welche 1945 auch als Flüchtlinge aus ihrer Heimat vertrieben wurden. Mein Onkel ist jetzt beerdigt worden, er hat keine weiteren Unterlagen oder Daten hinterlassen. Seine Kinder möchten allerdings gerne mehr wissen über die Herkünfte der Familie Stobernack.


Bekannte Daten meines Onkels sind:


Stobernack, Wolfgang

* 14.7.1943 in Droseheydau - + 5.6.2022 Cottbus
Mutter: Stobernack, Frieda geb. Barnitzke.
Vater: Stobernack, Erich * 19.9.1913 - +??



Stobernack, Heinrich *??-+??


Wie kann ich onlone an die kirchlichen Taufdaten, Geburtsdaten und Heiratsdaten dieser Familie aus Droseheydau kommen?
Welches Standesamt war für diesen Ort zuständig?


Vielen Dank!
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2022, 17:54
Martina Rohde Martina Rohde ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 3.326
Standard

Hallo,

wende dich doch bitte an das passende Forum für Niederschlesien.
Droseheydau ist kein Ort in der Neumark.

https://agoff.de/?p=53878

http://www.christoph-www.de/kbsilesia2.html

Geändert von Martina Rohde (09.07.2022 um 17:59 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2022, 18:06
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.603
Standard

Sicher aus der Gegend nördlich von Droseheydau zugezogen.
Die Namen gab es in Droseheydau frühestens im 20. Jahrhundert.



Heinrich *1885 oo1912 Kaiser kann nicht Erichs Vater sein, denn er hatte einen im April 1913 geborenen Sohn.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2022, 19:57
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 636
Standard

Liebe Martina, lieber Horst,


danke für Eure Infos!
Ich dachte, dass Droseheydau zur Neumark gehört. Sorry Martina, ich werde die Admins bitten das Thema umzuzwitschen.

Horst, Du kannst Recht haben, aber ich kann es nicht belegen, ab wann Stobernacks in Droseheydau ansässig waren. Weil ich nur Fragmente dieser Daten von der Familie Wolfgang Stobernack habe.
Seine Schwester, Christa Stobernack war älter und auch in Droseheydau geboren. Also muss es schon länger diese Familie dort gegeben haben.


Liebe Abendgrüße!
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz


Geändert von U Michel (09.07.2022 um 20:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2022, 21:59
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.635
Standard

Guten Abend

Einen Erich Stobernack der am 10. (statt 19.) September 1913 geboren wurde, könnte ich bieten:

https://glam.uni.wroc.pl/index.php?s...wser=seadragon (rechte Seite, linke Spalte, oben):
Dem Maurer Johann Ernst Heinrich Stobernack ein S. Herbert Heinrich Erich.
Geboren also in Grünberg, das zwischen der Neumark und dem Kreis Freystadt liegt.

Gruss, Ronny

Geändert von rpeikert (09.07.2022 um 22:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.07.2022, 22:20
Benutzerbild von U Michel
U Michel U Michel ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 25.06.2014
Ort: Böhmen, CR
Beiträge: 636
Standard

Hallo rpeikert,


vielen Dank für die Hilfe!


Vielleicht ist es der Vater meines Onkels? Ich weiß nur, dass der Vater Erich Stobernack heißt. Wir nahmen an, dass er in Droseheydau geboren war, da 1945 der Wohnort so angegeben war.

Wenn der Maurer Heinrich Stobernack 1913 einen Sohn Erich hatte so wird es genau dieser gesuchte Vorfahr meines Onkels sein, welcher später wohl in Droseheydau wohnte.
Erich Stobernack muss da mit einer Frieda geb. Barnitzke verheiratet gewesen sein.


Vielen Dank für die Infos!!
__________________
Freundliche Grüße aus Böhmen von
Michel

(Suche alles zum :
FN Lutoschka und FN Rose in Lettland-Riga, Litauen, Wehlisch/ Russland, Witebsk/ Weißrussland, Berlin - Cottbus Niederlausitz - Wahrenbrück - Hamburg/ Deutschland und Neustettin/ Polen;
FN Neddermeyer in S.Petersburg, Hann.Münden-Bonaforth,
FN Müller, FN Räbiger, FN Oertel aus Reinswalde und Waltersdorf/ Sorau, der ehemeligen Neumark;
FN Balzke aus der Niederlausitz

Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2022, 22:32
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.635
Standard

Meine gesammelten Zeitungsdaten decken aber nur die Stadt Grünberg und wenige umliegende Dörfer ab. Ob es im restlichen Kreis oder im Kreis Freystadt noch Namensvettern gab, kann ich nicht sagen. Und nach ca. 1922 ist bei mir auch Schluss.

Jedenfalls, eine Frieda Barnitzke gab's wohl nicht in Grünberg (obwohl der FN da auch verbreitet war). Vielleicht könnte man nach ihr in Droseheydau suchen(?).

Vom genannten Erich Stobernack kann ich gern Vorfahren zusammentragen. Der Vater (*1885) war jedenfalls Zimmermann in Heinersdorf Kr. Grünberg, und dessen Vater (*1855) war dort Kutschner.. Sein Vater, der Maurer Johann Ernst Heinrich, wurde 1885 in Heinersdorf Kr. Grünberg geboren, als Sohn des Zimmermanns Johann August, und dieser 1855 als Sohn des Kutschners in Heinersdorf Johann Friedrich.

Geändert von rpeikert (10.07.2022 um 00:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.07.2022, 08:16
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.635
Standard

Hier wären nun die Vorfahren von Herbert Heinrich Ernst Erich Stobernack. Weil sein Geburtsjahr 1913 noch in der Sperrfrist liegt, wird er selber nur als Punkt dargestellt: https://gedbas.genealogy.net/person/show/1332243288

Darum in 2 Teilen, die Vorfahren des Vaters https://gedbas.genealogy.net/person/...ors/1332243288
und der Mutter https://gedbas.genealogy.net/person/...ors/1332243294

Gruss, Ronny

Geändert von rpeikert (10.07.2022 um 11:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.07.2022, 11:04
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 15.603
Standard

Es gab also zwei Heinrich Stobernack, die beide 1885 geboren wurden und 1912 heirateten.
https://ofb.genealogy.net/famreport....modus=&lang=de


Die Mutter des gesuchten Stobernack wurde am 4.12.1861 in Külpenau geboren.
Die standesamtliche Heirat war am 28.1.1886 in Ochelhermsdorf.
Da waren ihre evangelischen Eltern noch am Leben:
Häusler Louis Ferdinand Bergmann und Eva Rosina geborene Vogel.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.

Geändert von Horst von Linie 1 (10.07.2022 um 11:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.07.2022, 11:40
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 1.635
Standard

Ja, interessant, aber es sind wirklich zwei verschiedene Heinrich Stobernack.

Deine Daten zu Stobernack/Bergmann ergänze ich noch in meinem GEDBAS. Danke.

Aber, was meinst Du mit "Mutter des gesuchten Stobernack"? Juliane Ernestine Bergmann war die Stiefmutter des Heinrich (desjenigen aus Heinersdorf)

https://gedbas.genealogy.net/person/show/1300095517

und der Heinrich war der Vater des 1913 geborenen Erich. Wir wissen aber doch noch gar nicht ob dies der richtige Erich ist(?).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
droseheydau , stobernack

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:01 Uhr.