Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 05.08.2019, 12:38
Cassiopeiia Cassiopeiia ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 68
Standard Suche Henriette Auguste PFEIFFER u. Kirchenbuchsuche Grünberg zwischen 1860-1870

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1860-1870
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Grünberg
Konfession der gesuchten Person(en): unbekannt, vermutlich evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Ancestry, Familysearch, Archion, AGOFF, Google
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):


Hallo!

Ich bin auf der Suche nach weiteren Daten zu meiner Ururgroßmutter Henriette Auguste PFEIFFER aus Grünberg. Sie muß vor 1892 meinen Ururgroßvater Reinhold Roschke geheiratet haben. Daher gehe ich davon aus, daß sie vor 1876 geboren sein muß (mindestens). Ich habe bei den Mormonen die evangelischen Kirchenbücher zwischen 1871-1878 durchgeschaut, aber keinen Eintrag gefunden. Auf diversen Webseiten ist vermerkt, daß es bei den Mormonen auch Taufeinträge von 1865-1870 gäbe (mit Lücken), leider kann ich diese Bücher nicht finden. Bei Archion gibt es 1862-1867, aber bevor ich mir einen Pass kaufe, wollte ich herausfinden, ob es nicht eine kostenlose Möglichkeit gibt, an diesen Zeitraum heranzukommen.
Anscheinend gab es seitens des polnischen Staatsarchivs auch mal den Plan, diverse schlesische Standesamtakten online zu stellen, jedoch konnte ich auch die nicht auf deren Webseite finden. Überhaupt scheint es viele Einträge (zumindest für Grünberg) zu geben, für die nur jeweils die ersten Seiten eines Kirchenbuchs eingescannt sind?

Vielen Dank für alle Hinweise!

Geändert von Cassiopeiia (05.08.2019 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.08.2019, 16:48
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 325
Standard

Guten Tag

Zu den Taufen 1862-1867 existiert ein Namensindex. Diesen kann ich Dir als PDF mailen.

1865 bis 1870? Falls Du den Film 896077 meinst: Das sind Kirchenbücher der Altlutheraner, mit bloss einer Handvoll Einträgen pro Jahr.

Handelt es sich beim Reinhold Roschke um diesen hier ? Dann wäre aber die Heirat kaum vor 1891 gewesen, und bei einem so engen Zeitraum könnte man tatsächlich die Heiratsregister durchblättern. Leider sind diese aber noch nicht online, und man müsste nach Grünberg fahren oder jemanden beauftragen. Bis und mit 1890 wären sie in den Mormonen-Centers einsehbar.

Dass die Henriette Auguste Pfeiffer in Grünberg geboren wurde, daran habe ich leise Zweifel. Es wäre schon gut, zunächst die Heiratsurkunde zu haben.

Von welchen Kirchenbüchern aus Grünberg sind denn nur die ersten Seiten eingescannt?

Viele Grüsse
Ronny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.08.2019, 21:32
Cassiopeiia Cassiopeiia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 68
Standard

Hallo Ronny,

Vielen Dank schon mal für Deine schnelle Antwort!

Es handelt sich genau um diesen Reinhold Roschke. Am 26.6.1892 hat er zusammen mit Henriette Auguste geb. Pfeiffer eine Tochter, nämlich Frieda Martha Roschke, bekommen (laut Ancestry). Am 11.2.1894 wurde der gemeinsame Sohn, Johann Reinhold Alfred Roschke in Grünberg getauft.

https://www.familysearch.org/ark:/61...456&cc=2564996

Ich gehe davon aus, daß Reinhold Roschke spätestens Ende 1891/ Anfang 1892 geheiratet hat.
Ich gehe auch davon aus, daß es wahrscheinlich ist, daß Auguste Pfeiffer zwischen 1865 und 1876 geboren sein müßte (in "Notfällen" war es doch auch damals sicher möglich, mit 16 zu heiraten?)
In der Todesurkunde ihrer Tochter Frieda Martha Jost (auf Ancestry) steht, Auguste Roschke habe zuletzt in Dresden gewohnt, es ist aber nicht klar, ob sie dort verstorben ist oder noch lebt. Das wäre 1945 gewesen. Ich finde aber keine Urkunde bei Ancestry.
Ich habe auch in den schlesischen Provinzialblättern gesucht, bei AGOFF und Genetka, aber zu Auguste Pfeiffer gibt es dort keine Einträge. Dem Nachnamen nach zu urteilen, könnte sie theoretisch fast von überall her stammen. Vermutlich wäre es an der Zeit, das Standesamt in Grünberg anzuschreiben.

Bei Archion habe ich mir den Pass jetzt doch schon gekauft, da ich noch ein paar weitere Baustellen gefunden habe, die ich damit in Angriff nehmen könnte, aber Danke

Mir war tatsächlich nicht bewußt, daß die lutherische Gemeinde so klein war, daß es teilweise nur 7 Seiten Kirchenbuch gab. Ich hatte den Eindruck, bei Digitalisieren der Bücher wäre etwas schiefgegangen

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Geändert von Cassiopeiia (05.08.2019 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.08.2019, 22:29
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 325
Standard

Hallo "Cassiopeia"

Sehr gut, jetzt wo Du den Pass hast, schau doch mal in die Namenslisten Bestattungen 1901-1942. Da starb 1915 (so ungefähr im Mai) ein Magazinverwalter Reinhold Roschke. Könnte er das sein? Falls nichts dagegen spricht, wäre es vielleicht möglich mit dieser ungefähren Datumsangabe die Sterbeurkunde zu bekommen. Und mit (sehr viel) Glück steht da als Randvermerk Ort und Datum der Heirat drin.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.08.2019, 18:42
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 325
Standard

Ein Nachtrag: Weil der Sterbeort des Reinhold Roschke Grünberg war, kann es fast nur der 1915 verstorbene Magazinverwalter sein. In den Adressbüchern (1914, 1924, 1933 und 1937) gibt es nur einen anderen Reinhold Roschke (+ 1932). Dieser war war Kellerarbeiter und verheiratet (1893, 1913) mit einer Vogt. Zudem erscheint 1924 (zum einzigen Mal) die Witwe Auguste Roschke.

Letztere muss zwischen Herbst 1936 und Februar 1945 in Dresden verstorben sein.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.08.2019, 16:57
Cassiopeiia Cassiopeiia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 68
Standard

Wow, da schaut mal einmal nicht ins Forum und erhält gleich so viele Informationen auf einen Schlag! Leider weiß ich nicht, welchen Beruf mein Ururgroßvater hatte, aber durch den Namen der Ehefrau scheint es plausibel, daß es sich um ihn handeln muß.

Mit den Adressbüchern habe ich mich bisher noch gar nicht befaßt, das sollte ich schleunigst ändern.

Vielen, vielen Dank für Deine Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.08.2019, 18:45
rpeikert rpeikert ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von Cassiopeiia Beitrag anzeigen
Leider weiß ich nicht, welchen Beruf mein Ururgroßvater hatte, aber durch den Namen der Ehefrau scheint es plausibel, daß es sich um ihn handeln muß.
Im Trauungseintrag des Sohnes war er Lagerverwalter, und zudem vor 1919 verstorben. Passt also perfekt.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.08.2019, 09:37
Cassiopeiia Cassiopeiia ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 68
Standard

Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
Im Trauungseintrag des Sohnes war er Lagerverwalter, und zudem vor 1919 verstorben. Passt also perfekt.

Gruss, Ronny
Du bist super! Ich hatte da noch überhaupt nicht nachgeschaut!

Und das ist das Brautpaar:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg Scan 35.jpeg (124,3 KB, 6x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.