#1  
Alt 28.02.2020, 17:30
Paulah Paulah ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2019
Ort: Köln
Beiträge: 31
Standard Nuthe

Name des gesuchten Ortes: Nuthe
Zeit/Jahr der Nennung: 1271
Ungefähre oder vermutete Lage/Region: nicht bekannt
Ich habe die Datenbanken zur Ortssuche abgefragt [ja/nein]: ja


Hier habe ich noch einen meiner Zweifelsfälle: den Ort Nuthe.
Am 13. November 1271 wird im Haus von der Velen in der Großen Witschgasse in Köln die Schenkung von 22 Bunnaren Acker beim Dorf Nuthe an die Deutschordensbrüder in Köln beurkundet.
Hennes hatte in seinem Urkundenbuch „Stuthe“ gelesen:
https://reader.digitale-sammlungen.d...149_00195.html

Das lässt sich aber paläographisch nicht halten. Außerdem befindet sich auf der Rückseite der Urkunde ein Vermerk aus dem 14. Jh., in dem eindeutig „de bonis de Nuthe“ (von den Gütern in Nuth) zu lesen ist.

Bisher habe ich nur Nuth in der niederländischen Provinz Limburg gefunden. Das wäre sehr weit vom übrigen Deutschordensbesitz, der sich außerhalb von Köln im Rhein-Kreis Neuss, im Rhein-Erft-Kreis und besonders um Hermülheim herum befand. Der am Weitesten entfernte Besitz ist in Osterveld, heute Kallenhardt-Rüthen, wo sich aber eine personelle Verbindung herstellen lässt: Schenker war der Sohn des Kölner Burggrafen. Für Nuthe kann ich eine solche Verbindung nicht erkennen.
Gibt es möglicherweise in den oben genannten Regionen noch einen Ort, der gemeint sein könnte?

Viele Grüße von Paulah
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.02.2020, 20:10
Almoehi Almoehi ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2014
Beiträge: 35
Standard

Hallo Paulah,


es gibt eine Gemeinde namens Nuthe - Urstromtal.
Schauen Sie bitte hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Nuthe-Urstromtal


Aber das ist auch sehr weit von Köln entfernt, in Brandenburg.


MfG Almoehi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.02.2020, 20:14
Saraesa Saraesa ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2019
Beiträge: 355
Standard

Wikipedia schreibt zu Stüttgenhof:
Zitat:
Die 1271 im Besitz der Deutschordenskommende Sankt Katharina zu Köln (spätere Kommende Jungen-Biesen) befindliche "Villa Stute" war der Namensgeber des heutigen Anwesens Stüttgenhof und der nach diesem benannten Straße Stüttgenweg.
Das Schenkungsjahr stimmt mit diesen Daten überein. Könnte es sich bei Nuthe um eine Fehltranskription o. Schreibfehler handeln?

Geändert von Saraesa (28.02.2020 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2020, 20:23
Benutzerbild von Xtine
Xtine Xtine ist offline weiblich
Administrator
 
Registriert seit: 16.07.2006
Ort: z' Minga [Mail: chatty1@gmx.de]
Beiträge: 23.343
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von Saraesa Beitrag anzeigen
Konnte es sich bei Nuthe um eine Fehltranskription ......handeln?
die Möglichkeit besteht! N und St sind sich sehr ähnlich und werden gerne mal verwechselt!
__________________
Viele Grüße .................................. .
Christine
.. .............
Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu erkennen, der kann anderen ein Lehrer sein.
(Konfuzius)

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.02.2020, 20:26
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.414
Standard

Hallo Paulah,
jetzt würde ich auch gerne das Original lesen. Hast Du ein Bild davon?
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.02.2020, 10:03
Paulah Paulah ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.10.2019
Ort: Köln
Beiträge: 31
Standard

Hallo zusammen,

wie ich oben bereits schrieb, handelt es sich - meiner Meinung nach - eindeutig um ein "n" am Anfang. Ich füge die beiden Scans bei. Der Vergleich mit dem Buchstaben "n" von "nos" in Zeile 13 weist schon darauf hin. Noch deutlicher wird es in dem Rückvermerk aus dem 13. Jahrhundert.

Ich füge beide Scans bei.

Darüber hinaus ist die Katharinenkommende nicht die spätere Kommende Jungenbiesen, wie bei Wiki angegeben. Letzter wurde erst im 16. Jahrhundert gegründet und befand sich zwar in der selben Straße wie die Katharinenkommende. St. Katharina gehörte aber zur übergeordneten Verwaltungseinheit Ballei Koblenz, Jungenbiesen hingegen zur Ballei Altenbiesen.

Viele Grüße von Paulah
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BEST_234_0066R_U_1.jpg (238,7 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg BEST_234_0066V_U_1.jpg (232,2 KB, 19x aufgerufen)

Geändert von Paulah (29.02.2020 um 10:05 Uhr) Grund: St. Katharina/Jungenbiesen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.02.2020, 11:12
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.158
Standard

Hallo Paulah,
im ersten Scan gibts doch noch eine Bezeichnung der Region als "Bume" o.ä.
Was ist denn damit gemeint? Ggf. wäre das auch ein Fall für die Lesehilfe. Oder hast Du schon eine Transkription. Interessieren würden hier die Zeilen 4 und 5 im ersten Scan.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (29.02.2020 um 13:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.02.2020, 15:03
Tempelherr Tempelherr ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2009
Ort: Köthen Sachsen-Anhalt
Beiträge: 188
Standard Nuthe

Könnte es sich um das Dorf Nutha bei Zerbst (Sachsen-Anhalt) handeln? Die Nuthe durchfließt dieses Gebiet. Die anhaltischen Fürsten schenkten das Dorf Buro dem Deutschritterorden. Es wäre also eine Überlegung wert dieses Gebiet in seine Forschungen mit einzubeziehen, obwohl es 500km von Köln entfernt ist.


vG Jörg
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.02.2020, 15:31
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.414
Standard

Hallo Paulah,
an welcher Stelle des Textes muss man schauen, um das Wort zu entdecken ??
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.02.2020, 15:40
Xylander Xylander ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 3.158
Standard

Hallo ASW,
in der fünften Zeile ziemlich in der Mitte
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:34 Uhr.