#1  
Alt 06.01.2009, 17:02
Benutzerbild von Glasmacher
Glasmacher Glasmacher ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.12.2008
Beiträge: 164
Standard myheritage.com

Einen schönen guten Abend und alles Gute für 2009!

Hat Jemand Erfahrung mit myheritage.com? Ist das wirklich kostenlos? Kann man sich dort anmelden, ohne in irgendeine Falle zu tappen? Als Gast habe ich gesehen, daß es viele Einträge zu von mir gesuchten Namen gibt. Bevor ich mich dort aber registriere, hätte ich gern gewußt, ob das empfehlenswert ist.
Liebe Grüße Gerda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.01.2009, 22:14
Benutzerbild von anika
anika anika ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2008
Beiträge: 2.178
Standard Myheritage

Hallo Gerda
Ich bin dort angemeldet, kann aber damit nicht so recht etwas anfangen.
Aber einige im Forum haben dort ihren Stammbaum eingestellt.
anika
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.01.2009, 22:26
cavalier cavalier ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2008
Ort: Märkische Höhe
Beiträge: 125
Standard

hallo Gerda,
bin dort angemeldet habe aber keinen Stammbaum dort eingestellt sondern suche dort nur.Wenn die Ergebnisse nur kostenpflichtig einsehbar sind,hängt nicht von myheritage ab,sehe ich sie mir nicht an.

gruß

Dorit
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.01.2009, 12:35
Benutzerbild von Glasmacher
Glasmacher Glasmacher ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2008
Beiträge: 164
Standard

Hallo Anika und Dorit,

danke für Eure Antwort. Ich habe mich inzwischen dort registriert und auch meinen Stammbaum eingestellt. Bisher bin ich noch nicht auf Kostenpflichtiges gestoßen. Den kostenlosen Family Tree Builder finde ich klasse. Da kann man Alles sehr schön eintragen. Zur Zeit finde ich Myheritage besser als ancestry.de, wo ich auch einen Stammbaum habe.

LG Gerda
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.01.2009, 10:44
Benutzerbild von huefner1326
huefner1326 huefner1326 ist offline männlich
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Beeskow
Beiträge: 8
Standard

Hallo ich habe mich dort auch angemeldet und es ist kostenlos, habe zumindest noch keine Rechnung bekommen. Auch sagen die AGB nichts über Kosten aus.
Ich finde das programm sehr gut auch kannst du deine Ahnenliste an Bekannte/Verwandte weiter geben um Einträge zu machen.

huefner1326
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.01.2009, 12:03
Benutzerbild von Glasmacher
Glasmacher Glasmacher ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.12.2008
Beiträge: 164
Standard

Hallo,

bis jetzt bin ich ganz zufrieden mit Myheritage und hoffe, es bleibt so.

LG Gerda
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.01.2009, 18:47
Benutzerbild von Fiehn
Fiehn Fiehn ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2008
Ort: Karlstadt
Beiträge: 738
Standard

Ich bin auch bei myheritage.com angemeldet und sehr zufrieden damit.

Allerdings hat sich mal jemnand aus meiner Verwandtschaft beschwert, es kämen zu viele Mails von dieser Seite. Aber das kann man, glaube ich, irgendwo einstellen.

Ansonsten ist diese Seite sehr in Ordnung, also kein Abzock-Versuch oder so.
__________________
Man sieht nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.
Zitat von Antoine de Saint-Exupéry

FN meiner Forschung

Meine Orte

Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.02.2009, 13:50
Benutzerbild von herby
herby herby ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Eifel
Beiträge: 1.799
Standard MyHeritage

ist nur kostenlose, solange der Stammbaum 500 Personen nicht übersteigt.
Ansonsten kann man alles einstellen. Ein großer Vorteil ist der Ausdruck als pdf-Datei.
Wie gesagt, die Begrenzung auf 500 Personen ist ärgerlich. Hab deshalb wieder zu ancestry gewechselt. Bei den anderen, wie GeneaNet gibts sowas auch nicht.

Viele Grüße
Herbert
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2009, 19:27
Benutzerbild von Dietmar Möbius
Dietmar Möbius Dietmar Möbius ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 20
Standard MyHeritage

Zitat:
Zitat von herby Beitrag anzeigen
ist nur kostenlose, solange der Stammbaum 500 Personen nicht übersteigt.
Ansonsten kann man alles einstellen. Ein großer Vorteil ist der Ausdruck als pdf-Datei.
Wie gesagt, die Begrenzung auf 500 Personen ist ärgerlich. Hab deshalb wieder zu ancestry gewechselt. Bei den anderen, wie GeneaNet gibts sowas auch nicht.

Viele Grüße
Herbert
Hallo zusammen,
kostenlos hört sich immer gut an!?
Meine Frage zu diesem Programm:
Die Datenausgabe für die Grafik erfolgt als *.zed.
Mit dieser Datei kann ich nichts anfangen.
Kann ich für das Ausdrucken kein anderes Programm verwenden.
Ich glaube nicht, das die Druckstudios damit arbeiten können.

Wer weiß mehr?

Viele Grüße Dietmar
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.05.2009, 08:01
Benutzerbild von Chatterhand
Chatterhand Chatterhand ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 954
Standard

Hi,

ich bin auch bei Myheritage angemeldet, leider gibt es zwei Beschränkungen für die kostelose Nutzung. Einmal die Speicherbegrenzung auf 100 MB und dann die Begrenzung auf 500 Personen. Die Megabyte grenze habe ich durch einstellen von Fotos und Dokumenten schnell gesprengt. Ich zahle also jetz 5 Euro im Monat und habe dafür 500 MB und 2500 Personen, willst du mehr mußt du einen höheren Beitrag zahlen. Dafür gibt es dann keine Begrenzung mehr. Ich habe das gemacht weil ich diese Seite und das Programm einfach genial finde und die Möglichkeiten der Verwaltung und Auswertung unglaublich sind. Ich habe mir dazu den Genealogy Reporter gekauft (30€) Der schreibt mir sogar ein Buch und ich kann auf Knopfdruck für jeden der 280 Namen ein Buch schreiben lassen in der die Beziehungen immer aus Sicht des Betroffenen dargestellt wird. Also jeder der von mir mal dies Buch bekommt kann lesen das Berta sein Cousine 2 Grades ist oder die Schwester oder die Mutter je nach dem halt.

Das es nichts wirklich kostenlose gibt ist doch wohl klar die wollen alle unser Geld auch Ancestry kostet in der premium Version 19.90 im Monat. Genauso wie Verwandte.de etc.

Wer mit dem begrenzten Speicher auskommt ist mit myheritage besten beraten, er bekommt ja noch den Family Tree Maker für daheim auf dem PC dazu.

Die Ausdrucke sind bei mir im PDF Format. Ich habe mir einen Stammbaum plotten lassen und der war am Ende 2,50 m x 1,85 m groß. Also eine Fototapete.

Wenn ich meinen Stammbaum mal fertig habe werde ich dort wieder kündigen und den Stammbaum löschen, denn dann habe ich meine Daten ja in gedruckter Form als Buch als Personenkarten etc. Mache das jetzt nur weil so die ganze Familie Zugriff drauf hat und mithelfen kann indem sie direkt Eingaben machen und diese nicht erst mir mitteilen müssen. Erspart mir ne Menge Arbeit.

Die Befeuerung mit Newslettern und Ereigniserinnerungen kann man in den Einstellungen abstellen. Das nervt Wirklich ein bisschen.



wilfried
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:19 Uhr.